Autor Thema: hartgeld.com  (Gelesen 215766 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 2251 mal
  • Karma: 115
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5070 am: 12. Juli 2019, 13:12:24 »
Raffiniert? Heimtückisch!
Ich sollte vielleicht erwähnen, dass es sich bei dem Bus um einen roten Linienbus gehandelt hat. Der fleißige Hartgeld-Leser weiß natürlich sofort, was die Farbe "rot" bedeutet.

Dahinter stehen eindeutig "linksgrüneverschulteveganer", die per öffentlichem Nahverkehr den Bevölkerungsaustausch vornehmen. Und somit gewinnt auch die hier vor wenigen
Minuten gepostete Meldung eine ganz neue Bedeutung:

https://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/Kind-stellt-Bobby-Car-im-Parkverbot-ab-die-Reaktion-der-Polizei-begeistert

Sportwagen --> Cabrio --> Farbe:rot --> Parkverbot.

Nachdenken, Leute: Wer kann sich hierzulande ein rotes Cabrio leisten? Niemand, weder der Cheffe, noch der Wissende, noch der Krimpartisan ...  >:D

Somit liegt der Schluss nahe, dass es sich bei dem Kind um den Spross einer Migrantenfamilie (muslimisch, schwarz, lebt-von-der-Stütze) handeln muss, die hier unmissverständlich durch das rechtswidrige Parken des Gefährts Besitzanspruch im öffentlichen Raum stellt ...

 
"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Wildente

Offline wildcat

  • Schreiberling
  • *
  • w
  • Beiträge: 15
  • Dankeschön: 57 mal
  • Karma: 4
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5071 am: 12. Juli 2019, 14:10:19 »
Zitat
Neu: 2019-07-12:

[13:40] Der Silberfuchs zu Angebot und Nachfrage des digitalen Goldes an der Comex

Das ist ein sehr schöner Artikel darüber, wie das Angebot an Papiergold stark ausgeweitet wird, während die Kurse (in $/€) anzogen. Im Artikel ist in der vierten Zeile ein Link auf einen sehr viel längeren Artikel aus 2017, wo die Grundlagen der Goldpreisdrückung erläutert werden. Durch diese beiden Artikel habe ich einen Eureka-Moment: Die Drückungen für Gold und ganz besonders für Silber hören erst auf, wenn dieses System endlich ausradiert wird. Also an alle hier, die schon sein 8, 9, 10 Jahren oder noch länger Silber kaufen (und wie mein Sohn z.B. schon über die Opportunitätskosten weinen), halten Sie durch! Wegen dieser jahrzehntelanger Manipulation wird die Belohnung um so köstlicher werden.

[13:50] Ohne die Goldpreisdrückung hätte sich das System schon längst zerlegt.WE.


Die unsägliche Endlosschleife "Goldpreisdrückung" dreht sich auch mal wieder eine Runde weiter...
So kann man sich ein jahrelanges Fehlinvestment auch schönreden. Irgendwelche Overlords im Hintergrund halten mit perfiden Methoden den Goldpreis niedrig und enthalten so den wahren Wissenden ihren gerechten Lohn.
Fundamentale Daten wie mangelhafte Rendite keine Zins- oder Dividendenausschüttungen beim Gold etc. pp. interessieren erst mal gar nicht.
Stattdessen hofft man auf eine gar unglaubliche Explosion des Goldpreises (Waldi hat ja mal 600.000 USD/EUR pro Unze prophezeit) frei nach der Devise "One day my prince will come".
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly, Pirx, Wildente, Goldpreisdrücker

Heiko

  • Gast
Re: hartgeld.com
« Antwort #5072 am: 12. Juli 2019, 14:52:42 »
Ich habe Walter gestern per E-Mail eine Anfrage geschrieben. Gebeten habe ich um seine Einschätzung zur Frage, in welcher Weise die Einstufung der Identitären Bewegung, deren Anschauungen er ja teilt, durch den deutsche Verfassungsschutz den Ausgang seiner künftigen gerichtlichen Auseinandersetzungen - etwa die am 24. Juli - beeinflussen könnte. Natürlich keine Antwort. Vielleicht habe ich ihm mit dieser gedanklichen Verbindung einen Schrecken eingejagt. Wahrscheinlich hat er die Anfrage intellektuell nicht erfasst oder garnicht wahrgenommen, weil er gerade dabei war, seine 15. Flasche Wein zu leeren ...  ;D

Wie dem auch sei: Wir müssen nur noch ein paar mal wach warden, bis am 24. Juli der Gerichtstermin stattfindet. 12-mal genau. Jedenfalls sagen das die Numerologen.  ;D
 

Offline Entsafter

Re: hartgeld.com
« Antwort #5073 am: 12. Juli 2019, 14:56:44 »
Zitat
[13:50] Ohne die Goldpreisdrückung hätte sich das System schon längst zerlegt.WE.

Oder es hat halt einfach fast keiner Interesse an Gold Invest? Das wäre ja aber utopisch, oder?  :shifty:
Go ahead, waste your life on silly fears
I hope you don't object if I crack another beer, yeah!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly

Offline Feenheer

Re: hartgeld.com
« Antwort #5074 am: 12. Juli 2019, 20:33:34 »
Little Walter in Big China anno 2000: Die Geheimwaffe Walter wurde der Form halber zum Abteilungsleiter ernannt und musste in aller Welt bei Kunden vorstellig werden, die man irgendwie vergraulen wollte, ohne allzusehr das Gesicht zu verlieren.

Zitat
Jemand von SAT musste dorthin, auch wenn wir den Auftrag nicht wollten. Mich hat man ausgewählt, da ich sehr gut Englisch spreche. Bei meinem Vortrag schlief der 1. um 11:15 ein.

Wahrscheinlich hat er schon mal argumentativ die Kaisernummer geübt: Ja, der chinesische Kaiser übernimmt, anytime now, und dann bauen wir die Chinesische Mauer gegen die langnasigen Barbaren wieder auf, und weg mit den linksgrünen Fahrrädern, her mit den Rikschas, und der neue Innenminister führt die Hängungen wieder ein, und "betet und Gnade euch die Götter", die Tempel werden sich wieder füllen, und jedermann lebt nach der Maobibel, und wer nicht, kommt nach Work..äh..Wirk...na...Tibet.

« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 20:39:44 von Feenheer »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3461
  • Dankeschön: 5582 mal
  • Karma: 277
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5075 am: 13. Juli 2019, 08:23:15 »
Kommentat unter dem letzten  “Cartoon“
Zitat
Meine Quellen empfehlen: geniesst den Systemwechsel aus den Fluchtburgen: Heil dem Kaiser: Requiem - Otto von Habsburg - Kaiserhymne - Gott erhalte, Gott beschütze unsern Kaiser, unser Land. Gilt für das gesamte, deusche Kaiserreich Seiner Majestät. Ein dreifaches Hoch auf den Kaiser. Möge sein Innenminster wirklich hart durcgreifen.WE.
Ja der Weichelkeks das kleine Würstchen. Dessen Lebenswerk nur noch darauf besteht auf den Systemwechsel zu warten. Wie kann man sein Leben nur so vertun.
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly, Gast aus dem Off, Goldpreisdrücker

Online Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4190
  • Dankeschön: 8214 mal
  • Karma: 188
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5076 am: 13. Juli 2019, 08:31:59 »
Zitat
Wie kann man sein Leben nur so vertun.

Nur um am Ende unadelige Asche zu werden.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4875
  • Dankeschön: 5631 mal
  • Karma: 327
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5077 am: 13. Juli 2019, 08:41:26 »
Zitat
Wie kann man sein Leben nur so vertun.

Nur um am Ende unadelige Asche zu werden.

oder Humus...
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly, Gast aus dem Off

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3461
  • Dankeschön: 5582 mal
  • Karma: 277
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5078 am: 13. Juli 2019, 08:56:33 »
Ich hoffe ja, dass er auf seinem Sterbebett bereut, sein Leben mit dem Warten auf den Systemwechsel vertan zu haben. Aber ich befürchte auch da wird er noch nach dem Kaiser schreien.
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly, Goldpreisdrücker

Online Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4190
  • Dankeschön: 8214 mal
  • Karma: 188
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5079 am: 13. Juli 2019, 09:05:36 »
Ist er katholisch? Dann kommt ja vielleicht wenigstens ein Abgesandter des Kaisers von Rom oder so ähnlich.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly

Offline Goldpreisdrücker

  • Neuling
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 10 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5080 am: 13. Juli 2019, 09:45:48 »
Zitat
Am 24 Juli ist am Verwaltungsgericht Wien ein Prozess wegen dem Waffenverbot gegen mich, das durch nichts gerechtfertigt ist. Ich werde dort über die Hintergründe auspacken. Die Leser sind herzlich eingeladen, falls es noch dazu kommen sollte. Ich glaube nicht. Die Brenneisen für die Hochverräter werden schon angeheizt.WE.

Ist das eine öffentliche Verhandlung?
Dann könnte man sich an dem Tag die Kinokarte sparen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Syssi, Rolly, Neubuerger

Heiko

  • Gast
Re: hartgeld.com
« Antwort #5081 am: 13. Juli 2019, 13:32:45 »
Ein besonders eindrucksvolles Zeugnis über das geistige Niveau Eichelburgs Jünger / Sockenpupen legt der "Bondaffe" mit seinen Ausdünstungen zum Thema "Gewinnwarnung" (durch Daimler) ab:
Zitat sinngemäß: "Vor einem niedrigeren  Gewinn muss man nicht warnen, also muss es sich tatsächlich um die Warnung vor einem Verlust handeln!" -> Das ist absoluter Schwachsinn. Börsenrechtlich verpflichtend ist die Gewinnwarnung bei schlechter als im vorgehenden Lagebericht erwarteter publizierter Geschäftsentwicklung. Das kann ein höherer Verlust, ein Verlust statt Gewinn UND ein geringerer Gewinn sein. Hintergrund ist die Verhinderung von Kinderhandel. Fazit: Der "Bondaffe" hat null Ahnung, wovon er redet, wahrscheinlich noch nie eine Aktie besessen.
 

Offline Rabenaas

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1584
  • Dankeschön: 2985 mal
  • Karma: 61
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5082 am: 13. Juli 2019, 14:05:04 »
@Heiko: die Worte "geistig" und "Niveau" sind in diesem Zusammenhang vollkommen unangebracht!  :naughty:
"Es handelt sich hier um Völkermord!"

(Moni aus der Familie Unger, ein Mensch aus Fleisch und Blut)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Neubuerger, Goldpreisdrücker

Heiko

  • Gast
Re: hartgeld.com
« Antwort #5083 am: 13. Juli 2019, 14:25:30 »
Insiderhandel, nicht Kinderhandel ...😁 ... blödes Autocomplete. Obwohl ... Eichelburgs Kommentare würde diese Funktion vermutlich aufwerten ...
 

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 787
  • Dankeschön: 2251 mal
  • Karma: 115
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #5084 am: 13. Juli 2019, 14:28:50 »
Zum Glück hat man bei Eichelburg nicht nur die wirtschaftlichen Belange im Fokus, sondern auch die der Kirchen13:25]

Zitat
Der Bondaffe zu Erzbistum München und Freising vor einschneidenden Veränderungen

Eine der größten deutschen Diözesen rüstet sich für einschneidende Veränderungen: Das Erzbistum München und Freising wird wegen rückläufiger Einnahmen bereits 2020 einsparen müssen. Zudem soll unter breiter Beteiligung Betroffener und externer Fachleute eine Gesamtstrategie für die Zukunft entwickelt werden.

Dieses "Erzbistum" wird wie eine Firma geführt, ist wohl auch eine Firma. Angsichts der Zahlen wird einem schwindelig. "Sach- und Finanzanlagen beliefen sich auf zusammen rund 4,12 Milliarden Euro und das positive Jahresergebnis schließt bie 99 Millionen EURO", heißt es. Allein für dieses Bistum. "Vor einschneidenden Veränderungen" ist wohl die Formulierung für eine "Gewinnwarnung" bzw. "Verlustankündigung". Aber was solls. Die Gläubigen Steuerschafe zahlen und wenn es nicht mehr reicht, zahlt der ganz normale Steuerzahler einen "Verlustausgleich." Schon seit 2.000 Jahren. Wann wird das endlich ein Ende haben?

Bald lieber Bondaffe Eichelburg. Nach dem nun statt findenden Systemwechsel und der Erhebung Eichelburgs in den Adelsstand werden auch die Kirchen auf Vordermann gebracht ihren eigentlichen Bestimmungen wieder zugeführt. Und wenn Eichelburg erstmal Freiherr oder Baron ist, steht einem zusätzlichen geistigen Amt nichts entgegen, um zu gewährleisten, dass das Ganze mit den Kirchen auch wirklich funktioniert.

Und "Kardinal Freiherr Walter von der Eichelburg" klingt doch auch ganz gut. Okay, die Ehefrau von Walter passt da aus kirchenrrechtlicher Seite natürlich nicht rein, aber da gibt es sicher eine Ausnahmeregelung für wackere Kämpfer garstige eklige alte Männer, die sich um Kaiser und Vaterland verdient   seit Jahren gehetzt und beleidigt gemacht haben.
"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Gast aus dem Off