Autor Thema: hartgeld.com  (Gelesen 214318 mal)

4 Mitglieder und 6 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2777
  • Dankeschön: 9608 mal
  • Karma: 334
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3825 am: 11. Februar 2019, 17:28:35 »
Macht er das nicht ständig?

Sobald er den Mund aufmacht oder was an der Tastatur schreibt.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Rolly, Gast aus dem Off, Wildente

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3826 am: 11. Februar 2019, 18:23:49 »
Da scheint jemand ein wenig beleidigt zu sein:
Zitat
[18:15] Spendenaufrufe mache ich wirklich nicht gerne. Zuletzt war es letzten Sommer wegen den verlorenen Prozess gegen Glawischnig. Es wurde auch vorgeschlagen, einen Spenden-Button auf der Homepage draufzugeben. Das kommt nicht in Frage. Aber wie der Zusender schreibt, die FPÖ könnte ruhig für mich etwas tun.WE.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Evil Dude, Staatstragender, Rolly, Pirx, Neubuerger, Wildente

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3827 am: 11. Februar 2019, 21:43:30 »
Ja, in der Schweiz gibt es Höchstgeschwindigkeiten, ja, sogar auf Autobahnen. Und ja, die bösen Schweizer überwachen sogar die Einhaltung ihrer Gesetze, auch auf Autobahnen:
Zitat

   Drucken

 

Neu: 2019-02-11:

[20:00] Leserzuschrift-CH zu 249 km/h von Seat-Bolzer noch lange kein Rekord Die schlimmsten Raser der Schweiz

Wenn die Drecksmedien die Nationalität der „Täter“ explizit mit Deutsche, Schweizer oder auch nur das Wort Mann/Männer erwähnen und BMW’s oder sonstige schnelle Luxus-Protzkarren im Spiel sind, kann man mit 100%-tiger Bestimmtheit davon ausgehen, dass es sich um testosterongeladene Infiltrierte mit ausländischem Hintergrund und Matschbirne sind.

Die Schweiz ist eindeutig das Land der Radarfallen. Selbst erlebt.WE.
Eigentlich könnte man das ja ohne Weiteres unter "Kuriositäten" oder "andere Länder, andere Sitten" abbuchen, nur die beiden von meiner Wenigkeit hervor gehobenen Wörter haben es in sich: "Selbst erlebt." Damit wissen wir nun, wie WE Auto fährt, und wir wissen, wie er seine "karge Rente" verpulvert.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Evil Dude, Pirx, Wildente

Offline Mirkwood_mike

Re: hartgeld.com
« Antwort #3828 am: 12. Februar 2019, 15:55:18 »
Der alte Zausel hat offenbar den Kanal voll:

"Falls mir die Systemlinge das Medium abkaufen, wird vor der Übergabe ein Backup gezogen. Dieses kann man nach dem Systemwechsel wieder online stellen. Ansonsten wird mein bisheriger Redakteur das Medium übernehmen, dann läuft es ohnehin weiter.WE.

PS: es gab noch einen Interessenten für Hartgeld.com: den Plagiator, der bekommt das Medium aber sicher nicht."


Mit "Plagiator" ist übrigens Thomas Bachheimer gemeint, sein ehemaliger Spießgeselle, den unser Kaiserbrötchen von ein paar Jahren eher unrühmlich auf die Straße gesetzt hatte, weil dieser wohl nicht so ganz an die bevorstehende Adelung der Knallcharge glauben wollte. Bachheimer hat daraufhin tief gekränkt seinen eigenen Endzeitblog aufgezogen, ein paar der Kontributoren abspenstig gemacht und verbreitet sein Gift jetzt in Eigenregie. Bachheimer ist nicht ganz so durchgeknallt, aber in etwa so sympathisch wie Fußpilz. Er hat übrigens dazu auch was geschrieben:

"Herr Eichelburg hat mir gestern ein Email gesendet, in dem er mir sein Leid geklagt hat. Da ich unterwegs war und kein langes Email schreiben konnte, habe ich ihn gebeten mich anzurufen. Das hat  er auch getan.

Und ich habe mit WE aber auch mit seiner Frau gesprochen. Beide klangen extrem verbittert, wobei sich nach 10minütigen Gespräch mit Frau Eichelburg, die anfangs extrem ablehnend war, ein sehr gutes Gespräch ergab. Es ging vor allem um die Hausdurchsuchung und die damit verbundenne Probleme, die angeschlagene Gesundheit von WE, die verdiente Pensionssehnsucht und die mangelnden Zuschriften, Inhalte und Einnahmen auf Grund der HD.

Ich habe ihnen angeboten, dass ich die Seite - gegen Entgeld - zeitlich begrenzt weiterführen würde, da ich sowieso den ganzen Tag Redaktionsdienst schiebe und da ich das seit 7 Jahren mache und daher kann. NIcht viele haben das Sitzfleisch und die Eier zur Einschränkung der Freizeit dafür.
Von einer Übernahme kann keine Rede sein, zumal ich finanziell nicht in der Lage bin eine solche Ausgabe zu "stemmen".

Das ist die absolute Wahrheit und nichts anderes. Auch beim besten Interpretationswillen (der von der anderen Seite sehr gerne ausgelebt wird) kann man nichts anderes aus unserem gestrigen Kontakt herauslesen. Meine Enttäuschung über diese Verdrehung ist darob groß. Meine Friedenspfeiffe ist ausgeraucht mein Mitlied wieder erloschen!

Hab schon genug zu kämpfen um unsere Seite zu finanzieren"


Die hauen sich mit freuden gegenseitig in die Pfanne. Traurige Gestalten, alle beide.
   
Und jetzt die Kaiserhymne! Walter E.
 

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4174
  • Dankeschön: 8193 mal
  • Karma: 187
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3829 am: 12. Februar 2019, 16:37:33 »
Zitat
"Falls mir die Systemlinge das Medium abkaufen, wird vor der Übergabe ein Backup gezogen."

Einen Scheiszdreck werden die Systemlinge tun! Wovon träumt der nachts?

(Ach ja, ich weiß schon. Vom Kaiser und der Adelung.)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly, Neubuerger, Wildente

Offline Reichsschlafschaf

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4103
  • Dankeschön: 7599 mal
  • Karma: 219
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3830 am: 12. Februar 2019, 16:43:02 »
Wovon träumt der nachts?

Zum Beispiel davon, daß die Mexikaner für eine Mauer zahlen, die ein gewisser Herr Trump eigens für sie errichtet.

 ;D
Merke: Es genügt natürlich nicht, dämlich zu sein. Es soll schon auch jeder davon wissen!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Leonidas, Rolly, Gast aus dem Off

Offline Leonidas

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 782
  • Dankeschön: 2233 mal
  • Karma: 115
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3831 am: 12. Februar 2019, 17:00:47 »
Eichelburg hat's bald geschafft, am Freitag soll endlich der lang ersehnte Systemwechsel kommen:

Zitat
Vermutlich geht sich ein Verkauf zeitlich nicht mehr aus. Da ist etwas reingekommen, das ich derzeit zur Beurteilung herumreiche. Der wirkliche Systemwechsel könnte schon am kommenden Freitag beginnen.WE.

Abgesehen davon frage ich mir, wer in aller Welt für eine Kloake wie "hartgeld.com" Geld bezahlen würde. Die Erfahrung zeigt, dass so ziemlich alle zweifelhaften Blogs im Nirwana verschwinden, wenn der Hauptschreihals weg ist.

Das beste Beispiel ist der "Honigmann". Ernie war tot und sofort war Funkstille.
"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Staatstragender, Rolly, Pirx, Gast aus dem Off, Neubuerger, Wildente, Rabenaas

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2777
  • Dankeschön: 9608 mal
  • Karma: 334
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3832 am: 12. Februar 2019, 17:50:58 »
Noch besser: Seine neueste Veröffentlichung heisst "Man will Hartgeld.com weg haben - Ein Aufklärer soll verschwinden". Ich hänge das PDF zu Dokumentationszwecken mal an. Interessant sind zwei Passagen:

Zitat
=WEichhirnDie Leserzahl ist laut Google im Januar um etwa 10% gesunken, die Werbeeinnahmen stärker. Dafür geht massig Geld drauf: für einen Redakteur, 1000 Euro pro Monat für den Hoster und jetzt für die Anwälte. Diese haben schon über 6000 Euro gekostet. Weitere Anwalts-Rechnungen werden folgen. Daher gibt es einen Spendenaufruf. Ich buttere schon privates Geld in das Medium. Das werde ich aber nicht ewig machen. Ausserdem mache ich das nur, wenn ich „Schutz“ bekomme. Interventionen für mich wurden mir angekündigt, aber noch ist nichts sichtbar. Wenn die „neue Seite“ mein Medium als Verlautbarungsorgan für den Systemwechsel erhalten will, dann muss sie bald was tun. Sonst erlebt die „kaiserliche Informationszentrale“ wie Hartgeld.com auch genannt wird, das Kaiserreich nicht mehr.

und:

Zitat von: WEichhirn
Zumindest bis Ende Februar 2019 wird es Hartgeld.com unter meiner Führung noch geben. Alleine schon deswegen, weil sich im Februar noch „was tun“ könnte.  Falls sich im Februar nichts tut, wird es das Medium wahrscheinlich unter neuer Führung weiter geben, falls es mir die Systemlinge nicht abkaufen. Wie weit ich mich dann noch einbringen werde, wird sich zeigen. Regulären Redaktionsdienst werde ich dann sicher nicht mehr machen, schliesslich bin ich schon fast 2 Jahre Pensionist. Aber nur ich habe Kontakt zu den wichtigsten Quellen.

Es wird ihm also zu teuer, rechnet sich nicht mehr und es würde mich wirklich nicht wundern, wenn hier bald Schluß wäre. Nachtrauern wird ihm wohl keiner.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Staatstragender, Rolly, Pirx, Wildente

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3833 am: 12. Februar 2019, 18:09:58 »
Man sollte das Update ausführlich würdigen, da finden sich einige Perlen:
Zitat
Update 1 – Wie es weiter geht, 12.2.
In der Originalversion dieses Artikels habe ich die Hintergründe über die Hausdurchsuchung bei mir beschrieben. Ich habe angeboten, wenn man mein Medium weghaben will, kann man es mir ja abkaufen. Ganz ohne Maskenmänner:
Der Kaufpreis: ein anständiger, finanzieller Preis, die sofortige Rückgabe aller beschlagnahmten Gegenstände (noch vor der Kaufabwicklung) und die Einstellung aller Verfahren gegen mich. Bisher haben sich die Systemlinge noch nicht gemeldet. Ich bin bereit, Hartgeld.com an sie zu verkaufen, wenn meine Bedingungen erfüllt werden. Falls nicht, dann sollten sie das vom Wissenden genau lesen. Sie sind sicher auch schon auf diesen Verhaftungslisten.
WE träumt sich mal wieder eine "bessere Welt" zusammen. Dass man ihm das "Medium" abkaufen, die beschlagnahmten Gegenstände zurückgeben und alle Verfahren gegen ihn einstellen werde, ist reines Wunschdenken. Warum sollte die Republik Österreich so etwas tun?

Zitat
Sobald der Systemwechsel wirklich beginnt, sind sie dran. Das könnte bereits ab kommenden Freitag der Fall sein. Genau weiss das niemand, denn zeitliche Details kennen nur wenige Personen. Aber der Systemwechsel kommt ganz sicher noch 2019. Meine Einschätzung ist Ende März/Anfang April.
Rachefantasien und wieder der "Systemwechsel", der ganz bestimmt kommt, aber sowas von bestimmt. Warum sollte man WE überhaupt noch glauben? Er hat schon so viele Termine vorhergesagt, aber nichts ist geschehen - abgesehen von der Hausdurchsuchung bei ihm. Allerliebst ist ja auch wieder, wie er gleich mehrere Termine zur Auswahl stellt.

Zitat
Dieses Bild hat ein Hartgeld-Leser angefertigt. Die Fahne des Systemwechsels hochzuhalten ist mühsam, ich werde es noch einige Zeit
machen.
An die Polizei, die mir illegal alles weggenommen hat: sie und die Staatsanwaltschaft könnten ja plötzlich einen „Irrtum“ feststellen. Sie sollten auch das vom Wissenden lesen.
WE outet sich wieder als völlig unkundig: Die Polizei kann nicht entscheiden, ob sie Anordnungen der Staatsanwaltschaft und Gerichte nachkommt oder nicht, sie ist dazu einfach verpflichtet. Ich sehe auch keinen Grund, warum sich irgendwer bei der Anordnung der Hausdurchsuchung "geirrt" haben sollte. Man braucht nur zu lesen, was WE veröffentlicht, um zu erkennen, dass es sich um keinen Irrtum handeln kann.

Zitat
Bei der Spendenaktion, die ich nicht gerne mache, sind bis jetzt etwa 5000 Euro reingekommen. Vielen Dank für alle Spenden. Das deckt den Grossteil der bisherigen Anwaltskosten ab.
Er bettelt ständig, "macht das aber nicht gern". Ja, ja. Interessantes Finanzgebaren für jemanden, der geadelt werden soll (gut, der historische Adel war notorisch klamm) und sich als "Wirtschaftsexperte" aufführt, insbesondere für "Geldsysteme".

Zitat
Zumindest bis Ende Februar 2019 wird es Hartgeld.com unter meiner Führung noch geben. Alleine schon deswegen, weil sich im Februar noch „was tun“ könnte.
Falls sich im Februar nichts tut, wird es das Medium wahrscheinlich unter neuer Führung weiter geben, falls es mir die Systemlinge nicht abkaufen. Wie weit ich mich dann noch einbringen werde, wird sich zeigen. Regulären Redaktionsdienst werde ich dann sicher nicht mehr machen, schliesslich bin ich schon fast 2 Jahre Pensionist. Aber nur ich habe Kontakt zu den wichtigsten Quellen.
Auf diese Art könnte die „kaiserliche Informationszentrale“ das neue Kaiserreich noch erleben.
Wieder die Termin-Auswahl. Ich wette, dass sich im Februar noch eine ganze Menge tun wird, allein das Wetter wird einiges tun. Aber nichts von dem, was WE sich erträumt, wird geschehen.
Dann etwas Selbstüberhebung: die wichtigen Kontakte zu wichtigen Quellen, die nur er pflegen kann, Selbststilisierung als "kaiserliche Informationszentrale". Was für eine erbärmliche Figur muss ein "Kaiser" sein, der ausgerechnet WEs Hartherz als "Informationszentrale" benötigt?

Zitat
Dieses kommt ganz sicher, denn ewig kann man den Systemwechsel nicht verschieben. Dann kommen die Abrechnungen mit den heutigen Systemlingen. Bitte das vom Wissenden lesen. Es stimmt. Leider kann ich nicht alles publizieren, was reinkommt. Vieles kann ich nur andeuten. Die Hausdurchsuchung bei mir war eindeutig eine dumme Idee.
Noch etwas Apokalyptik zum Schluss, Rachefantasien. Dass die Hausdurchsuchung eine dumme Idee gewesen sein soll, halte ich für Unsinn. Im Gegenteil: Sie war rechtlich geboten und m. E. längst überfällig. Dass sie durchaus auch eine "gute Idee" war, beweist zudem WEs Mimimi.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Staatstragender, Rolly, Pirx, Neubuerger, Wildente

Offline Reichskasper Adulf Titler

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1939
  • Dankeschön: 3950 mal
  • Karma: 112
  • Schwein befiehl, wir grunzen!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3834 am: 12. Februar 2019, 18:30:13 »
hat sich schonmal jemand die Mühe gemacht, all die vom Weichhirn vorhergesagten Termine für den Systemwechsel da einzutragen?
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Pirx

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3835 am: 12. Februar 2019, 18:39:48 »
@Reichskasper Adulf Titler Nein, dafür sind es viel zu viele.

Ein wenig Klimaskeptizismus muss ja auch immer wieder sein:
Zitat
[18:00] Krone: Auf Hawaii schneite es so tief wie noch nie!

Und das soll "Klimaerwärmung" sein? Ich war selbst schon dort. Auch um diese Jahreszeit ist es normalerweise schön warm.WE.
Man nimmt die "Krone" als Quelle und ein völlig naives "Argument", das Ganze vorgetragen im Tonfall tiefster Empörung, so punktet man bei WEs Leserschaft.

Und wieder krude Bevölkerungszahlen, vermischt mit sonstigen kruden Behauptungen:
Zitat
[16:15] ET: Egon W. Kreutzer findet das krank: Deutschland braucht mindestens 15 Millionen Fachkräfte

[18:15] Leserkommentar-DE:
Und wenn die da sind, brauchen wir mindestens weitere 5 Millionen Fachkräfte, denn durch die Vorfachkräfte entsteht wieder neuer Fachkräftebedarf, u. a. Hausbauer (Fachkräfte müssen wohnen), Chirurgen (da passiert so viel), Polizisten (da werden manche mehr verprügelt), Lehrer (Kinderreichtum ist angesagt), Altenpfleger (auch die Migranten werden alt).
Wir haben offensichtlich eine Fachkräfte-Bedarfslawine losgetreten. Hauptsache, die Wirtschaft muss nicht schrumpfen und der Finanzminister kann genug absahnen. Und jetzt ist absehbar: Es entwickelt sich eine Subwirtschaft, die nur für die Bedürfnisse der Migranten da ist, Sushi-Bars, Wettbüros, Beschneidungs-Dienstleister, Anbieter orientalischer Vermähler ... mit geringstem Steueraufkommen.

In solche Studien kann man jeden Schwachsinn schreiben. Laut Wissendem könnte es in Deutschland bis zu 110 Millionen Einwohner geben.WE.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Staatstragender, Rolly

Offline Neubuerger

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • N
  • Beiträge: 2777
  • Dankeschön: 9608 mal
  • Karma: 334
  • Senior Chemtrail Master
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3836 am: 12. Februar 2019, 19:01:19 »
hat sich schonmal jemand die Mühe gemacht, all die vom Weichhirn vorhergesagten Termine für den Systemwechsel da einzutragen?

Das ist einfach: Einen großen Wandkalender nehmen, dazu einen dicken roten Filzstift und dann einfach das ganze Jahr rot markieren. Dann hast du in etwa alle Vorhersagen WEichhirns für das Jahr erledigt.
Sebastian Leber über Rüdi: Hoffmanns Beweisführung ist, freundlich ausgedrückt, unorthodox. Es geht in seinen Filmen drunter und drüber wie bei einem Diavortrag, bei dem der Vortragende kurz vor Beginn ausgerutscht ist und alle Dias wild durcheinander auf den Boden flogen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Gast aus dem Off

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3837 am: 12. Februar 2019, 19:09:04 »
"Harte Männer" unter sich:
Spoiler
[18:15] Leserkommentar-DE:
Oh Gott was waren das noch Frauen vor 75 Jahren, der Mann war im Krieg sie mussten den Bauernhof bewirtschaften und bekamen noch nebenbei Kinder obwohl alles zerbombt wurde und der Feind vor der Tür stand
Man kann nur Abscheu von diesen Trutschen haben die heute Angst vor dem von Ihnen gemachten Klimawandel haben solche Frauen wie damals kam nur der Traum eines echten Mannes sein.

Die harten Zeiten kommen bald wieder.WE.

[18:40] Der Bondaffe:
Zu mir hat man in meiner Kindheit immer gesagt: "Hüte Dich vor den Gezeichneten". Heute als Mittfünfziger sage ich das jedem jüngeren Mann als weiser Ratgeber etwas verändert: "Hüte Dich vor den Tussis". Von "richtigen Frauen" hier in diesem Land will ich nicht sprechen, die sind Mangelware. Das gilt für Männer genauso. Nur der Begriff "Tussi" trifft das eben so gut, es sind wohlstandsverwöhnte, materielle Gören der Spaßgesellschaft. Mit denen kann man nichts anfangen. Ich kenne nicht einige, ich kenne da viele "transformierte, grün-weichgespülte, zombiehafte, an Frauen erinnernde Wesen", die zu nichts Nutze sind. Denen redet man ein, daß sie "Schuld an der Klimaerwärmung" sind und die integrieren das in ihr Leben. Die glauben tatsächlich, was sie denken.

Die werden alle bald durch eine  harte Schule gehen.WE.
[close]
Wenn es nicht so widerwärtig wäre, wäre es zum Lachen angesichts der eigenen Wehleidigkeit, in der sie sich suhlen.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Staatstragender, Rolly, Neubuerger, Wildente

Offline Gast aus dem Off

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4174
  • Dankeschön: 8193 mal
  • Karma: 187
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3838 am: 12. Februar 2019, 19:10:25 »
Leider wird WEichkeks den Schnee auf Mauna Kea und Mauna Loa nie mit eigenen Augen sehen können. Dank sanft ansteigender Flanken, die Schildvulkane nun mal auszeichnen, muss man da zwar nicht mühsam raufklettern, sondern kann sogar mit dem Auto fahren, aber den niedrigen Sauerstoffpartialdruck da oben würde unser kränklicher Stubenhocker wohl kaum überleben.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pantotheus, Rolly, Pirx

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20419 mal
  • Karma: 792
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: hartgeld.com
« Antwort #3839 am: 12. Februar 2019, 19:15:24 »
Wenn WE selbst auf Hawaii war, kennt er ja sicher die Legende der Göttin Pele, die im Mauna Loa wohnt. Pele gilt als sehr eifersüchtig und empfindlich. WE sollte ihr daher, angesichts seiner oft unverblümt ausgesprochenen Ansichten bezüglich Frauen, besser nicht zu nahe kommen.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Rolly, Gast aus dem Off, Wildente