Autor Thema: Leben und Tod des Peter Fitzek  (Gelesen 3298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1084
  • Dankeschön: 3004 mal
  • Karma: 255
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Leben und Tod des Peter Fitzek
« am: 8. Dezember 2016, 09:42:54 »
Liebe SSL-Community,

inspiriert von Bushidos - "Leben und Tod des Kenneth Glöckler" habe ich mir die Freiheit genommen, die Lyrics für den Song "Leben und Tod des Peter Fitzek" zu schreiben.

 ;D

Für diejenigen, die "Bushido - Leben und Tod des Kenneth Glöckler" nicht kennen, vielleicht wollt ihr es euch ansehen, bevor ihr euch die Lyrics zu "Leben und Tod des Peter Fitzek" weiter unten reinzieht. Wenn man nämlich das Original kennt, macht das die Lyrics zu "Leben und Tod des Peter Fitzek"wesentlich lustiger, finde ich.

Hier also das Original:



Und hier kommen nun also die Lyrics zu "Leben und Tod des Peter Fitzek".

Am Besten lesen sich diese Lyrics, wenn man dazu die Instrumentalversion des Originals hört (im Spoiler).

Spoiler
[close]

Also einfach mal das Video im Spoiler starten und die Musik im Hintergrund laufen lassen und die Lyrics genießen:

"Leben und Tod des Peter Fitzek"

[Intro]
Es wird langsam Zeit, mich zu der ♥♥♥ hier zu äußern
Die Lügen, die du über das Völkerrecht verbreitest in ganz NeuDeutschland
Früher war es „Fick die BafIn“ oder BMW.
Heute sind es JVA-Beamte und Gerichts-Security
Wie es heute ist, war nicht unser Wille, ehrlich
Welcher BRD-Sklave macht über hundert Mille jährlich?
Peter sitzt bei Bewusst-TV und lügt, um sein' Ruf zu retten
Doch du würdest eigentlich so gern in mein' Schuhen stecken
Du bist vor Gericht, weil du das Strafrecht brichst
Du bist nicht int'ressant für diese Medien ohne Strafgericht
Ich bin angeblich Sklave der Firma BRD
Schäm dich, Horst war sowas wie dein Vater
Du hast dank Pudel gelebt so wie ein König in Wittenberg
Ein Vermögen hier verdient, plötzlich hör ich, dass du fliehst
Du hast vergessen, wo du herkommst, das Geld raubt dir die Sinne
Aber kein Problem, ich helf dir auf die Sprünge, Peter!

[Part 1]
Ich erzähl's dir nochmal, warte kurz
Ich fang an, nach der Trennung deiner Nabelschnur
Irgendwo in Halle an der Saale
Für dich ist die Luther-Gegend sowas wie die Bronx gewesen
Man könnte auch von "Wittenbergs Most Wanted" reden
Mit deinen Hemden und dem ekligen Zöpfchen
Dachtest du im Ernst, du bist der neudeutsche Luther
Überheblicher Peter wollte unbedingt so hart sein
Plünderte sein Sparschwein und gründete dann "Neudeutschland"
Doch mal angenomm' der Schöpfer hätt sich deiner niemals angenomm'
Dann wärst du nie vorangekomm'
"Wie schreibt man eine ganze Verfassung?" Der Typ war dein Lehrer
Als Dank dafür imitierst du ihn später
Und dann zogst du wie die Heuschrecken weiter
Jeder wusste, Nummer eins in Sachen Geldverdienen sind Staaten
Du unterschriebst den KRD-Deal
Doch anstatt dich mal zu freuen
Ging's dir damals schon nur drum, ob du genug verdienst
Du hattest eine echte Familie, doch lieber
Hingst du ab mit irgendwelchen Sekten-Mitgliedern
Du dachtest, es wird Zeit, dass der Stuhlkreis die Sekte verlässt
Daraufhin schriebst du der BaFin einen Brief, könnt ihr Gohr fragen
Nach ein paar Tagen fiel dir auf, dass du 'ne Genehmigung brauchst
Ab jetzt lebt Peter mit Annett von "Katze sucht Katze"
Und tauscht das erste Mal Freunde gegen Fame
Räudiges Benehm' wird man später häufiger noch sehen
Läuft bei dir, Peter, traurig aber wahr
Jetzt muss der nächste herhalten, Hauptsache ein Gutgläubiger
Dann hast du Richard Gantz getroffen, der glaubt, du seist begabt
Der, so gut er konnte, dein' Königreich bezahlt
Der dir ein paar Euros gibt, es ging nicht um Million-Deals
Sondern, dass du Promo kriegst und auch ein bisschen Kohle siehst
Erinner dich, Peter, die Anleger haben dich mit ernährt
Auf Seminaren den Clown zu spiel'n war dir ein paar Euros wert
Sie besorgten Nebenjobs, damit du was dazu verdienst
Doch seit dem ersten Clip mit Karma Sing fühltest du dich zu berühmt
Er rief deinen Schöpfer an, doch der schickte auch kein Geld
Weil dein "Papa" wollte, dass du auf die Schnauze fällst
Er hat nicht an dich geglaubt, als Gantz an dich geglaubt hat
Und was machst du aus Dank dafür? Du haust ab
Gibst schon wieder dein' Gönnern ein' Laufpass
Peter, du wolltest unbedingt zum Schöpfer ins Himmelreich
Doch du hattest zu ihm gar kein' Draht
Also krochst du erst den Interdimensionalen in ihren Arsch, tja, so kennt man dich
Du wolltest Backup-Wesenheit werden bei ihnen
Hofftest insgeheim, sie nehmen dich mit, in ihre Dimension
Aber nein, Peter, es tat sich nichts, also kam dir die Idee
Dass du ihnen einfach durch channeln 'ne Nachricht schickst
Du hast gelogen, die BaFin hätte dich abgezogen
Auf diese Weise suchtest du den Kontakt nach oben
Die Interdimensionalen wollten die Schulden bei den Anlegern bezahl'n
Zu diesem Zeitpunkt kannten sie deine Verfassung nicht mal
Pendragon Kongress hat dich eingeladen- Vortrag - Solo-Show
Du warst für das SSL sowieso nur ein Clown wie Majo
Wie ein Straftäter bist du ohne Fahrerlaubnis heimgefahr'n
Blöd, du hast nicht mal deinem "Papa" Bescheid gesagt
Seltsam, deine Art, doch du hast mir leidgetan
Schulden hier, Schulden da, das arme Peterle, das Pleite war
Die Anleger sind darauf reingefall'n und haben für dich gesorgt
Und alles, was du brauchtest, hattest du sofort
KRD-Anhänger haben für dich gebürgt und sich gerade gemacht
Alle haben über die fettigen Haare gelacht
Und die Interdimensionalen nahm'n dich mit in die hohle Erde
Und machte allen klar: "Keiner lacht über Peter."
Sie sagten nur: "Der Junge ist jetzt einer von uns
Und einen von uns behandelt keiner wie 'nen Hund." Yeah
Es gefiel dir, wie ein Cowboy durch die Stadt zu fahren
Du wolltest unbedingt "Peter Fiduziar" heißen
Gericht rein, Gericht raus, Party mit den Richtern
Jeden Tag im Unrecht und der Staat trägt die Kosten
Wie oft hast du eine dicke Lippe riskiert
Weil du wusstest, wegen Unzurechnungsfähigkeit will keiner ficken mit dir
Denn Wittenberg hat kein' Respekt vor einem Annett-Sexuellen
Aber "Papa Schöpfer" regelt das mit Schellen
Und heut hast du die Dreistigkeit zu lästern, doch er hat seine
eigenen Gläubigen geschlagen, weil sie zu dir frech war'n
Du legtest dich in Sachen "Schöpfer" jetzt ins Zeug
Und so wurde er dein allerbester Freund - Jackpot
Für jeden deiner U-Haft-Tage hat der Steuerzahler geblecht
Bares und Schecks, wie du weißt, bezahlt der Steuerzahler gerecht
Er nahm dich mit auf jede Tour, JVA, Gericht, Berufungsinstanz
Damit wollte die BRD zeigen, Peter, was Rechtsstaatlichkeit heißt
Scholtysek brachte dich in die Zeitung, featurete dich ständig
Für dich war das alles selbstverständlich
Mit der Reichsbank kam der Hype um dich selbst
"Ich hab- ich hab- ich hab Style und das Geld", yeah
Plötzlich hast du deine eigenen Shows
Es geht um Schicki Micki, BMWs und Geld
Euros for the pain, Schöpfungsgesetze für dein brain
Jetzt hat er, was er wollte, der famegeile Peter
Oberster Souverän war dir nicht mehr gut genug, du fingst an, auf cool zu tun
Bist abgehoben wegen ein paar Artikeln in der BILD, du
Hast auch versucht, dem Schöpfer beizubring'
Scheiß auf Jesus, Mann, wir machen unser eigenes Ding
Aber er hat dich nur ausgelacht, was für ein harter Korb
Weißt du, wie man sowas nennt, Peter? Vatermord
Zeuge Jaschke musste her - Chefbuchhalter
Wenig Arbeit, viel Geld und hinterher beschwer'n
1,4 Millionen hast du minimum gemacht
Aber sag mal: Wie viel gibst du dem Finanzamt davon ab?
Keinen Cent, Peter, sag mir, wer ist hier der Sklaventreiber?
Und Richard Gantz lebt sogar in Armut weiter
Auf einmal stand der Schöpfer von Peter da
Und macht mir ein' auf überkrasser Manager
Gründet hinterrücks eine BRD-GmbH
Peter, ein Typ, so schmierig wie das Fett in sei'm Haar
Geht auf alle Gigs mit, Blitzlicht, Rich Kidz
Hängt den ganzen Tag am Schöpfer, so wie seine ♥♥♥tits
Dann kam diese Nacht-und-Nebel-Aktion
Denkst, der laufende Personal-Vertrag mit der BRD, das regelt sich schon?

[Bridge]
Yeah, Peter. Das war dein Leben, dein ganzes Leben. Weißt du noch, damals? Neudeutschland? Kooperationskasse? Engel-Geld? Reichsmark? Und wie sie alle hießen auf dei'm Weg bis ins Gefängnis, du alte Snitch. Ja, Mann. Und ich hab so viel gar nicht erwähnt, Alter. Was ist mit dein' ganzen Droh-Briefen, die die BaFin so oft bekommen hat? Wenn du zu viel "juristisches Wissen" hattest, Alter. Damit macht man sich nicht cool, Alter. Karma Sing hat das auch gesagt. Aber weißt du was? Karma nehm ich gar nicht ernst. Das ist genauso'n Blender wie du. Verstehst du, was ich meine? Nur eure Haarfarbe ist unterschiedlich. Im Herzen seid ihr genau der selbe Esopriester. Aber scheiß drauf, Mann. Das war die Geschichte und jetzt kommt das Finale, Dikka. Yeah! Peter!

[Part 2]
Weil das 'n Strafverfahren ist, wird heut dein Urteilstag
Widerleg deine kindischen Ausreden, die gelogen war'n
Du und ich wissen: Das hier ist die Wahrheit
Und ab jetzt fickt die BRD dein Dasein, du Fiduziar
Hängst am Schwanz von BILD, brauchst wohl deine Promopresse
Aufgeblähte Königsfresse durch die Heul-Exzesse
Alle Fitzeks sind gleich, ob Peter oder Horst
Nach diesem Track rennst du Snitch zum Anwalt und zwar flennend
Fitnesstrainerinnen verdrehen dir den Kopf - Exorzist
Du kommst nach deinem "Schöpfer" - Panama-Tourist
Mami hat dich lieb, doch wenn die Kohle ausgeht
Lässt sie dich, so wie ihren Mann, für eine Sozialleistung stehen, yeah
Peter, du bist nur der Phantasiekönig von Wittenberg
Und kannst deine Karriere heut am Boden sehen
Gern geschehen, ich mach mit deinem Quoten-Freiherrn weiter
Wegen mir seht ihr eure Homo-Ehe scheitern
Er ist am Telefon, Benjamin, Amt-jamin
Und nennt dich "Gottessohn", Datumsjamin, Ohrenlangziehjamin
Ich habe so viele Fragen an euch zwei Opfer
Wenn ich Peter kneife, bin ich dann ein Zwerg-Pincher?
Ihr habt euch mit den Statements zu "stabilen Sachwerten" blamiert
Riesen-Bilanzlücke, nicht mal mehr von "Immobilien" kaschiert
Ihr habt Gay patentiert, macht auf "Fuck fake friends"
Doch die allergrößten Fake-Friends seid ihr
Yeah, es gibt kein Shake-Hands mit mir
Geh mal lutschen bei Jo Conrad
Dieser Track macht dich kalt wie Alaska
Deine Fresse ist vom Weinen aufgedunsen
Wann hörst du deine Anhängerinnen bloß auf zu bumsen?
Prost auf dich, Junge, warst sehr unterhaltsam, doch als ich
Hörte, du hast eine Staatsbedienstete verletzt
Sie arbeite im Rathaus, du kamst um sie "festzunehmen"
Wusste ich, du Straftäter landest mal im Justizvollzug
Es ist Sonnenstaatland, du bist nur irgend so ein wannabe king
Möchtegern-Schläger aus der Dorfdisko
Du bist so undankbar, ich werd dich stechen lassen
So wie mein Sonnenstaatland-Tattoo auf mei'm Unterarm
Wenn ich will, geh ich spazieren am Alexanderplatz
Eine Freiheit, die du als ein Gefängnisinsasse nicht hast
Du kannst nicht mal an der Ecke zu McDonalds fahren
Dein bester Kumpel ist ein Undercover-SSLKommissar
Ich häng mit Juristen ab, du hängst in der JVA
Promigeil im Fernsehen macht deine Annett ein' auf Robert Geiss
Was bringt dir deine königliche Garde, wenn wir dich mal holen?
Ich zieh mir die "Staatsgründung" rein, englische Version
Früher dachtest du, du bist'n krasser Reichsbank-Bankster
Jetzt bist du im Ochsen nur ein weinerlicher Mini-Gangster
Peter, komm mal auf dein Ego wieder klar
Du Lachnummer, bist nur der Knastclown dieses Jahr
266er, hör zu, deine "Bank" macht dich nicht cool
Deine Sekten-Staats-Fans sehen so fertig aus wie du
Erinner dich zurück, Oberbürgermeisterwahl 2008
Du hast 0,7% der Stimmen bekommen - in Wittenberg
Das ist nicht irgend so'n Reim, den ich hab
Er hat wirklich nur 0,7% der Stimmen bekommen - in Wittenberg
Das ist nicht lustig, du denkst, der Track hier pusht dich
Aber das hier ist ein Schlussstrich
Kleine Info am Rande, nur dass ihr Bescheid wisst
Dass jeder, der mit diesem Knastkönig abhängt mein Feind ist
Es gibt keinen Small-Talk, es gibt keine Nettigkeiten
Auf welcher Seite ihr steht, müsst ihr selbst entscheiden
Ich hab jetzt alles mal Revue passieren lassen
Im Endeffekt bleibt mir nur übrig dich zu hassen
Es ist nicht rückgängig zu machen, ne Mann
Rest in Peace, Königsclown, Souverän One
Ich mach das hier nicht mal für mich, bei mir läufts, ohne Knast
Ich mach das für die Leute, denen du was bedeutet hast
Für jeden, der dich jemals unterstützt hat
Damit du Knasti heute glauben kannst, du bist was
Für den Schöpfer, ohne den man dich gefressen hätte
Für Dennis, er schrieb dir deine besten Texte
Für Rico the Shoe, der Freund in deiner schwersten Zeit
Für Gantz, er hat bei dir zuerst gesignt
Für den Stuhlkreis und deine "Kontakte" im Süden
Menschen, die dir einfach nicht genügten
Für meine Kinder, denen ich später mal erzählen kann
ihr Vater war ein Ehrenmann.

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: SSL-Admin, Königlicher Hofnarr, Wilki, Maklas, dtx, Aloysius, Helvetia, Gast aus dem Off

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5139
  • Dankeschön: 6939 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #1 am: 8. Dezember 2016, 09:52:13 »
Mann, bist Du jung.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: KugelSchreiber, Fottzilla

Offline Frontier Psychiatrist

  • Neuling
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: -10
  • ..hat mal wieder keiner gewusst!
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #2 am: 8. Dezember 2016, 17:30:11 »
peinlich.

pardon. ich meinte natürlich: "pretty peinlich, du toy"
« Letzte Änderung: 8. Dezember 2016, 17:33:21 von Frontier Psychiatrist »
 

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1735
  • Dankeschön: 1990 mal
  • Karma: 185
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #3 am: 8. Dezember 2016, 23:28:25 »
Najaaaaaa, man muss ja weder Bushido noch den Song mögen...

... aber wenn man sich den Peter-Text zusammen mit Rap-Intonisation vorstellt, ist er schon lustig. Und viel Arbeit war das bestimmt.

Zitat
Früher dachtest du, du bist'n krasser Reichs-Bankster
Jetzt bist du im Ochsen nur 'n weinerlicher Mini-Gangster
Passt doch :)

Jetzt warte ich nur noch darauf, dass Marco Ginzel uns seinen Diss auf die Bafin zusammenschnauft.
« Letzte Änderung: 8. Dezember 2016, 23:37:09 von Königlicher Hofnarr »
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Syssi

Offline Hesekiel

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • H
  • Beiträge: 114
  • Dankeschön: 67 mal
  • Karma: 7
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #4 am: 9. Dezember 2016, 21:59:06 »
Alter das ist soooo geil. Ich liege vor lachen auf dem Boden. Und es ist so fies, wenn sich Fitzo das  reinzieht erhängt er sich.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1084
  • Dankeschön: 3004 mal
  • Karma: 255
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #5 am: 13. Dezember 2016, 09:22:15 »
peinlich.

pardon. ich meinte natürlich: "pretty peinlich, du toy"

Ich steh auf dem Parkplatz in Airmax steig ein und geb Gas,
Box meine Gegner, du denkst Mike Tyson steht da
Mein Outfit passt zu meiner Braut - deiner Schwester
Sie steigt ein, macht Mund auf und saugt unterm Lenker
Du bist nichts, du Spast! Warum? Weil du gay bist
Ich fahr' durch dich durch und verpass dir 'n Facelift

Na, habe ich da etwa einen beleidigten Pudel aus der Deckung gelockt?  ;D

Najaaaaaa, man muss ja weder Bushido noch den Song mögen...

... aber wenn man sich den Peter-Text zusammen mit Rap-Intonisation vorstellt, ist er schon lustig. Und viel Arbeit war das bestimmt.

Ganz genau so war es gedacht. Um diese Neudichtung von "Leben und Tod des ..." lustig zu finden, muss man weder Bushido, noch Deutschrap, noch Rap im Allgemeinen gut finden. Aber ok, ist halt nicht jedermanns Humor. Solange sich aber auch nur ein oder zwei Leute gut unterhalten gefühlt haben, beim Lesen, habe ich mein Ziel erreicht und freue mich.  ;D

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Aloysius

Offline Syssi

Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2016, 10:13:14 »
Das ist jetzt vielleicht eine komische Assoziation, aber irgendwie erinnert mich diese Ausarbeitung an "Karl Ranseier ist tot. Der wohl erfolglosteste Diktator aller Zeiten..." (Freitag Nacht News (für unsere jüngeren Kollegen))
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: desperado

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3363 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2016, 12:08:33 »
....
Ich steh auf dem Parkplatz in Airmax steig ein und geb Gas,
Box meine Gegner, du denkst Mike Tyson steht da
Mein Outfit passt zu meiner Braut - deiner Schwester
Sie steigt ein, macht Mund auf und saugt unterm Lenker
Du bist nichts, du Spast! Warum? Weil du gay bist
Ich fahr' durch dich durch und verpass dir 'n Facelift
....

Frage:
Worin besteht die Qualität dieses Textes?
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline Leela Sunkiller

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3773
  • Dankeschön: 6775 mal
  • Karma: 547
  • Hüterin der Keksdose
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 2250 Beiträge Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2016, 12:21:07 »
Ich scheine irgendwie schon zu alt für diese Art der Lyrik zu sein.
"Das ist alles legal, sonst säße ich schon längst im Knast!" Peter Fitzek, rechtskräftig verurteilt und eingeknastet.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Finanzbeamter, Tonto

Offline Maklas

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 455
  • Dankeschön: 1058 mal
  • Karma: 134
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2016, 13:12:30 »
Von meinem Alter her habe ich gerade noch einen gewissen Kontakt zur HipHoperie mitgekriegt - wenngleich ich es aus persönlichen Vorlieben nie ernsthaft erwogen habe, da mitzumachen oder mich wenigstens tiefergehend mit der Materie zu beschäftigen. Ich versuch mich trotzdem mal an einer Übersetzung dessen hier für die noch älteren Semester:

In seinem Urkern ist vor allem der hier präsentierte Battlerap als Ersatz für eine körperliche Konfrontation zu verstehen. Entstanden ist das als Ehrenkodex in den sozial schwierig gestellten Gegenden der USA, in erster Linie innerhalb der afroamerikanisch geprägten Großstadtghettos. Der Battlerap unterliegt dabei einem hohen grad an informellen Regeln - gleichwohl in Inhalt als auch der "künstlerischen" Ausgestaltung. Idee ist, dass derjenige, welcher sowohl diesen informellen Regelkatalog besser einhält als auch die höhere Kreativität und die besseren realen Argumente in seinem Werk präsentiert als Sieger eines Konflikts vom Platz geht und so bewaffneter Kampf vermieden wird.

Wirklich bemerkenswert ist jedoch, dass eben genau dieser Verhaltens- und Ehrenkodexsatz den weißen Vorstadtkindern als 'cool' und somit erstrebenswert verkauft werden konnte. Für die afroamerikanische Community hat dies eine unmittelbare Konsequenz - der soziale Aufstieg hin zu einem bekannten und wohldotierten Musikstar ist eine reale und greifbare Möglichkeit geworden, der Armut zu entkommen.
Aus Gründen, die sich meinem Verständnis nun vollständig entziehen konnte sich dieses Konzept über den großen Teich bis hierher ausweiten. In ihrem Selbstverständnis muss hierbei die dem nahen Osten entstammende Migrantengemeinschaft sich in der Rolle der Afroamerikaner entsprechend gefühlt haben und übernahm daher deren Rolle sowie die ursprünglichen Regeln in nahezu unveränderter Form.
Auch hier konnte der Battle- und Gangsterrap erfolgreich an Jugendliche der Mittelschicht als 'cool' verkauft werden. Das hier zitierte Originalstück ist Teil eines Konfliktes innerhalb derjenigen, welche auf Basis dieses "künstlerischen" Konzepts erfolgreich den sozialen Aufstieg geschafft und sich anschließend verstritten haben. Ohne auf Details dieser Meinungsverschiedenheit einzugehen oder überhaupt zu kennen, die Jungs bleiben ihren Ursprüngen und dem Genre treu und tragen den Streit musikalisch aus. Passagen wie den anderen zu "töten" oder ihn zu "killen" ist hierbei nicht wörtlich sondern unter Berücksichtigung des Entstehens dieser Form des Streits als Synonym zu "Besiegen" zu verstehen. Auch sollte die Kommerzialisierung des Ganzen nicht negativ betrachtet werden - genau dieser Mechanismus eröffnet derjenigen Gruppe eine reale Perspektive zum Aufstieg, welche ihn sonst nicht hätte. Es trägt meiner bescheidenen Ansicht nach also zum Bewahren des sozialen Friedens sowohl innerhalb der Gruppe als auch in Bezug zur Restgesellschaft bei.

Das hier präsentierte Werk geht jedoch am Thema vorbei. Sich mit Fitzek in Form eines Battleraps auseinanderzusetzen hat nichts mit der originären Art des Genres zu tun. Primär, weil Fitze als Nichtrapper entsprechend einer dieser informellen Regeln gar nicht als Empfänger taugt. Er ist quasi "unbewaffnet" und daher kein würdiges Ziel für einen respektablen Rapper. Sekundär, die Überlegung ob das Werk für den lyrischen Empfänger oder das Publikum des SSL geeignet ist scheint bei der Ausarbeitung keine Rolle gespielt zu haben.

Ich verorte HappyHater daher bei den Vorstadtkindern - er findet das halt cool. Von mir trotzdem ein Dankeschön, welches ich aber als Fleißkärtchen verstanden haben will.
Tägliche Erinnerung: Gemäß Verfassung des Königreichs Deutschland führt die Internierung Peters zur unheilbaren Handlungsunfähigkeit der Regierung, der Justiz und aller Staatsbetriebe bis hin zum Melderegister!
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2467
  • Dankeschön: 3363 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2016, 14:57:27 »
Für solche Aufsätze schätze ich Dich, auch wenn ich zugestehen muss, dass das 'Rheingold' keine Akte hat.


Meine persönlichen Highlights:
...
Wirklich bemerkenswert ist jedoch, dass eben genau dieser Verhaltens- und Ehrenkodexsatz den weißen Vorstadtkindern als 'cool' und somit erstrebenswert verkauft werden konnte.
....
Aus Gründen, die sich meinem Verständnis nun vollständig entziehen konnte sich dieses Konzept über den großen Teich bis hierher ausweiten.
.....
Das hier präsentierte Werk geht jedoch am Thema vorbei. Sich mit Fitzek in Form eines Battleraps auseinanderzusetzen hat nichts mit der originären Art des Genres zu tun
....

Als alter und auch altmodischer Mensch, der es gelernt hat und gewohnt ist Inhalte aufzunehmen und zu bewerten, ist der Text (des 'battleraps') jedoch völlig daneben, der Form als solcher gestehe ich keinen Eigenwert zu.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Maklas

Offline Königlicher Hofnarr

  • Personalausweisler
  • ***
  • K
  • Beiträge: 1735
  • Dankeschön: 1990 mal
  • Karma: 185
  • Freier Hofnarr in Selbstverwaltung
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2016, 20:22:29 »
Frage: Worin besteht die Qualität dieses Textes?

Das hab ich mich auch gefragt, beim 2. Text bin ich auch raus.

Zum 1. Text sei noch gesagt, dass viele (inkl. mir) bestimmt auch ein Problem mit Bushido haben. Dessen Attitüde einschließlich des Abou-Chaker-Clans ( https://de.wikipedia.org/wiki/Abou-Chaker-Clan ) passt definitiv nicht zu diesem Forum. Ich habe mir den Text losgelöst von Bushido vorgestellt.
Peter Fitzek: „... dann kommen Dinge aus mir raus, die ich vorher gar nicht wusste!"
 

Offline Frontier Psychiatrist

  • Neuling
  • Beiträge: 4
  • Dankeschön: 1 mal
  • Karma: -10
  • ..hat mal wieder keiner gewusst!
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2016, 21:04:54 »
peinlich.

pardon. ich meinte natürlich: "pretty peinlich, du toy"

Ich steh auf dem Parkplatz in Airmax steig ein und geb Gas,
Box meine Gegner, du denkst Mike Tyson steht da
Mein Outfit passt zu meiner Braut - deiner Schwester
Sie steigt ein, macht Mund auf und saugt unterm Lenker
Du bist nichts, du Spast! Warum? Weil du gay bist
Ich fahr' durch dich durch und verpass dir 'n Facelift


 :facepalm:

wie oft blicken mich solch verrohte Gestalten in ihrem Barbarenzustand wie du neiderfüllt an und wünschten, sie wären ich.

 :facepalm:

vor mir blamierst du dich mit diesem armseelig erbärmlichen Habitus nur.


 

Offline Hesekiel

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • H
  • Beiträge: 114
  • Dankeschön: 67 mal
  • Karma: 7
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #13 am: 18. Dezember 2016, 00:27:19 »
Man sollte schon die Größe haben, auch Kunstformen zu respektieren, die einem nicht gefallen. Ich bin sicherlich kein Rap-Fan, aber was der Junge da schreibt ist kreativ. Muss man erstmal machen.
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3770
  • Dankeschön: 4860 mal
  • Karma: 270
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Leben und Tod des Peter Fitzek
« Antwort #14 am: 18. Dezember 2016, 01:07:40 »
@Frontier Psychiatrist @Happy Hater :

Nu is' aber auch wieder gut. Jeder hat seine Meinung gesagt, das ist gut so, der Tonfall hat seine adäquate Antwort bekommen, aber immer wieder brauchen wir das nicht. Wer mag, kann sich ja gerne noch ein paar Wochen lang böse PNs schicken.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan