Autor Thema: Brrrrrr-exit  (Gelesen 5140 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hair mess

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4699
  • Dankeschön: 5146 mal
  • Karma: 422
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen!
    • Auszeichnungen
Brrrrrr-exit
« am: 4. Juli 2016, 14:01:10 »
Nigel tritt zurück.
Seine Ziele sind erreicht.
Er möchte sein Leben zurück.
Die Briten fühlen sich farascht.
"Sind die Haare in schlechtem Zustand empfehle ich mehr Kur."
Bei hair mess wird also gerne mehr Kur empfohlen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Autsch !, Happy Hater, physik durch wollen

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3068
  • Dankeschön: 3350 mal
  • Karma: 231
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #1 am: 4. Juli 2016, 14:44:28 »
Versteh ich nicht. Die Briten haben über eine Sachfrage entschieden, nicht über eine Personalie. Warum soll er also nicht zurücktreten dürfen? Es gibt schließlich neben ihm Millionen anderer Briten, die für den Austritt gestimmt haben und nun übernehmen können.

soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1414
  • Dankeschön: 680 mal
  • Karma: 78
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #2 am: 4. Juli 2016, 15:02:36 »
Vergiss nicht, die Briten sind das Volk dem es wichtig ist, auf welche Art ihr zukünftiger Premierminister ein Schinken-Sandwich isst.

https://www.youtube.com/watch?v=s3to37LoBY0

ab 02:40
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: ROFL MAO

Offline Bundespolizei

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • B
  • Beiträge: 266
  • Dankeschön: 514 mal
  • Karma: 130
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #3 am: 4. Juli 2016, 15:13:53 »
[attachment id=0 msg=87722]
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DinoVolare, WendtWatch, Alois, Autsch !, Finanzbeamter, ROFL MAO

Offline WendtWatch

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 505
  • Dankeschön: 508 mal
  • Karma: 59
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #4 am: 4. Juli 2016, 15:31:45 »
Ein Kommentar bei N-TV ist ganz treffend überschrieben:
Zitat
Farage macht den Johnson
Die Schwadroneure verdrücken sich
Ich finde es schon sehr bezeichnend, dass sich die Protagonisten der Brexit-Kampagne nun, da das Unheil angereichtet ist, einen schlanken Schuh machen.
Destruktiv sein ist unfassbar einfach. Wirkliche Politik zu gestalten hingegen schwer. Das ist eine einfache Tatsache, die jedoch zur Zeit zunehmend in Vergessenheit gerät und mithin den großen Vorjammeren viel zu viel Anhängerschaft beschert - europaweit und, wie Trump zeigt, auch weit darüber hinaus.
Was heute Systemkritik heißt, ist oft kaum mehr als eine organisierte Denkverweigerung. (Nils Markwardt, Zeit)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Syssi, Autsch !, Happy Hater, Sigmunds Schaukelpferd, dtx

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1060
  • Dankeschön: 907 mal
  • Karma: 136
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #5 am: 4. Juli 2016, 15:40:11 »
Und er bleibt dem Europaparlament erhalten, damit er den Austritt "begleiten" kann... (Das hat alles nichts mit dem Salär als Eu-Parlamentarier zu tun) :whistle:
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Autsch !, Happy Hater, Sigmunds Schaukelpferd

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2655
  • Dankeschön: 6396 mal
  • Karma: 388
  • Fortiter in re, suaviter in modo.
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #6 am: 4. Juli 2016, 16:02:31 »
Ob der Brexit nun wirklich kommt steht imho. noch in den Sternen. Laut EU-Vertrag muss ein Austritt auf den verfassungsgemässen Grundlagen der jeweiligen Nation erfolgen. Und ein Volksentscheid hat in Großbritannien keine bindende Wirkung. Ob sich im Parlament eine Mehrheit dafür findet?

Und selbst wenn, mich juckt es nicht. Muss ich halt bei Einreise auf die Insel meinen Perso zücken und darf in Zukunft nichtmehr soviel Shishatabak steuerfrei aus dem Königreich bestellen. Na und? Euro haben die sowieso nicht und schon seit 3 Jahrzehnten Sonderrechte. Diese Panikmache der Grünen und der SPD geht mir auf den Zeiger.

Ein Rückschlag für eine europäische Solidargemeinschaft aber kein Grund dem VK jetzt einen baldigen Absturz in die Hölle zu attestieren. Der Londoner Börse geht es derweil nach einem ersten Abrutsch so gut wie seit einem Jahr nichtmehr.

#waynexit
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4538
  • Dankeschön: 4712 mal
  • Karma: 297
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #7 am: 4. Juli 2016, 16:35:43 »
Diese Panikmache der Grünen und der SPD geht mir auf den Zeiger.

Bin weder grün noch links.

Aber das Europaparlament und die Kommission könnten sich doch mal Gedanken darüber machen wieso die Briten für den Brexit gestimmt haben. Aber die Schuld auch bei sich selber suchen.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #8 am: 4. Juli 2016, 17:25:38 »
Mit dem Thema befasse ich mich derzeit intensiver,  weil es mich eher und unmittelbarer betrifft als der Reichsdödelkram.

Mit Freude fräse ich mich durch die Konmentarspalten der diversen Lügenmedien, auf der Suche nach VT- Wichteleien. Und ja, ich werde zusehends fündig  :dance:
Klar, den übliche Kack "Merkel ist an allem schuld" lege ich unter Mainstream-VT -Müll ab, aber es lassen sich im Meinungsschutt auch hochkarätige Wahndiamanten finden.

So wurde bereits von den Amis gemunkelt, die die Strippen ziehen (nicht konkretisiert,  aber natürlich ist klar, wer gemeint ist).

Oder: Farage wurde von der EU als U-Boot, bzw. Strohmann/Sockenpuppe etc. installiert, um ihn, nachdem er seine Schuldigkeit getan hat, wieder mit dem Flugzeug abstürzen zu lassen. Aber das hat er gemerkt und sich deswegen schnell verpieselt.

Ach ja, die SPD hängt ebenfalls mit drin. Sie will via Martin Schulz die Herrschaft über Europa übernehmen.

Richtig spaßig ist es, die britische Lügenpresse zu verfolgen. Witzigerweise sind diese jahrzehnte alten Erkenntnisse heute noch zutreffend:




P.S. Letztlich ist wieder das Sonnenstaatland involviert,  wenn auch nur indirekt. Ein SSL- Troll verfolgt seine eigene Agenda. Aber dazu äußere ich mich nicht weiter öffentlich   :shhh:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch

Offline EWHL

  • Anti-KRRler
  • ***
  • E
  • Beiträge: 75
  • Dankeschön: 77 mal
  • Karma: 13
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #9 am: 4. Juli 2016, 20:41:22 »
P.S. Letztlich ist wieder das Sonnenstaatland involviert,  wenn auch nur indirekt. Ein SSL- Troll verfolgt seine eigene Agenda. Aber dazu äußere ich mich nicht weiter öffentlich   :shhh:

Soso... involviert diese Agenda den Plan, das britische Pfund wertlos zu machen und dann seltsam spiegelverkehrte Automobile, womöglich nur mit zölligem Werkzeug reparierbar, zu Spottpreisen zu erwerben?  :whistle:

Blödelnde OT-Grüße,

EWHL
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4538
  • Dankeschön: 4712 mal
  • Karma: 297
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #10 am: 4. Juli 2016, 22:14:42 »
Zölliges Werkzeug hätte ich auch noch. Aber ob das genügt um die spiegelverkehrten Autos zu reparieren.

Muss gerade überlegen wofür ich meine zölligen Inbussschlüssel brauche.... und ein paar Nüsse à 1/4, 1/2, 3/4 Zoll habe ich auch noch.

Japanische Traktoren auf der Arbeit? Muss wohl sein..
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline Aluhutträger

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • A
  • Beiträge: 223
  • Dankeschön: 263 mal
  • Karma: 29
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #11 am: 5. Juli 2016, 00:20:17 »
Ob der Brexit nun wirklich kommt steht imho. noch in den Sternen. Laut EU-Vertrag muss ein Austritt auf den verfassungsgemässen Grundlagen der jeweiligen Nation erfolgen. Und ein Volksentscheid hat in Großbritannien keine bindende Wirkung. Ob sich im Parlament eine Mehrheit dafür findet?

Und selbst wenn, mich juckt es nicht. Muss ich halt bei Einreise auf die Insel meinen Perso zücken und darf in Zukunft nichtmehr soviel Shishatabak steuerfrei aus dem Königreich bestellen. Na und? Euro haben die sowieso nicht und schon seit 3 Jahrzehnten Sonderrechte. Diese Panikmache der Grünen und der SPD geht mir auf den Zeiger.

Ein Rückschlag für eine europäische Solidargemeinschaft aber kein Grund dem VK jetzt einen baldigen Absturz in die Hölle zu attestieren. Der Londoner Börse geht es derweil nach einem ersten Abrutsch so gut wie seit einem Jahr nichtmehr.

#waynexit

Ob das, wenn es denn wirklich kommen sollte nun ein großer Rückschlag gerade für die Solidargemeinschaft wäre, weiß ich gar nicht, es würde zummindest die Handhabe bieten dieses andauernde Geschrei nach Sonderrechten von wem auch immer zu unterbinden und einmal dahingehend Tatsachen zu schaffen, dass die Vorgaben der EU entweder als bindend akzeptiert werden oder aber die Konsequenz da gezogen werden muss die Mitgliedschaft in diesem Verein zu beenden.
Weiß nicht, ob das so ein großer Schaden wäre, diejenigen, die unbedingt in der Vergangenheit leben wollen und meinen dauernd querschießen zu müssen einmal außenvor zu wissen.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #12 am: 5. Juli 2016, 00:32:47 »
Wenn es gelingt, diese Brexit- Deppenschaft so richtig auflaufen, bzw. sich so richtig selbst in die Pfanne hauen zu lassen,  wäre das das ideale abschreckende Beispiel,  um die rechtspopulistischen Pöbelverführer -zu denen unsere Klientel eine große Affinität zeigt, was das Thema etwas on - topic sein läßt- besser nicht ans Ruder kommen zu lassen.

Im Moment schaffen die Protagonisten das mit dem schlechten Beispiel bestens in Eigenleistung.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: WendtWatch, Autsch !, physik durch wollen, dtx

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1056
  • Dankeschön: 2722 mal
  • Karma: 240
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #13 am: 5. Juli 2016, 00:47:10 »
Diese Panikmache der Grünen und der SPD geht mir auf den Zeiger.

Bin weder grün noch links.

Aber das Europaparlament und die Kommission könnten sich doch mal Gedanken darüber machen wieso die Briten für den Brexit gestimmt haben.

Ich denke, das haben sie. Aber die Antwort ist eine ganz simple: Weil leider ein großer Teil der Menschen wirklich ungebildet, dumm und leicht zu beeinflussen ist.
 
Das ist eine traurige Tatsache, aber eben eine Tatsache.

Aber die Schuld auch bei sich selber suchen.

Das wird eher nicht nötig sein. Wenn man sich die Gründe ansieht, wegen denen die Brexit-Befürworter so gestimmt haben, wie sie gestimmt haben, dann hat das mit den Organen der EU und deren Handlungsweisen herzlich wenig zu tun.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Chemtrail-Fan

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3068
  • Dankeschön: 3350 mal
  • Karma: 231
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Brrrrrr-exit
« Antwort #14 am: 5. Juli 2016, 08:53:04 »
Lustig wäre, wenn Spanien einfach mal keine Engländer ins Land ließe. Betrunkene Ausländer und so.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp