Autor Thema: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben  (Gelesen 1524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MultiKultiDepp

  • Neuling
  • M
  • Beiträge: 6
  • Karma: -22
    • Auszeichnungen
Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« am: 16. Oktober 2016, 13:15:20 »
Hallo Leute,

ich hab mich eigentlich hier als Troll angemeldet.
Nun ist leider etwas ganzes Schlimmes in Gange: Mein Tante hat mir berichtet, sie wolle Herrn Fitzek einen Grossteil ihres (nicht unerheblichen)
Vermoegens vererben.
Ich war und bin voellig ausser Fassung. Ich weiss nicht genau was sie da reitet, aber Herr F. scheint ihr sehr zu  gefallen und sie redet total
begeistert vom KRD.
Ich kann's nicht ganz verstehen, denn eigentlich hat sie mit Esoterik nichts am Hut sondern hat nur einen leichten 3. Reich Schaden.

Ich werde noch mit einem Anwalt sprechen, vll. kann ich  mich als ihr Vormund einsetzen lassen.
Ich finde Peter ja auch ganz nett(!) aber ich habe absolut keine Lust, dass Tantchens Erbe in seine Taschen fliesst.

Musste das jetzt einfach mal loswerden, Entschuldigung wenn das zu OT ist.
Aber ich denke hier gibt es einige die nicht unerfreut waeren wenn ich meine Tante doch noch ueberreden koennte.
Abgesehen davon koennte ich auch ein paar Kroeten gebrauchen ;)


gruesse, mkd
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2820
  • Dankeschön: 7471 mal
  • Karma: 435
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2016, 13:20:10 »
Für Rechtsberatungen - insbesondere bei herbeifantasierten Sachverhalten - sind wir nicht zuständig. Geh zu einem Anwalt deiner Wahl, eine Erstberatung kostet dich 226,10 €.

Und jetzt verzieh dich wieder, Dennis.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2016, 13:22:57 von Tuska »
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline MultiKultiDepp

  • Neuling
  • M
  • Beiträge: 6
  • Karma: -22
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2016, 13:25:48 »
Für Rechtsberatungen - insbesondere bei herbeifantasierten Sachverhalten - sind wir nicht zuständig. Geh zu einem Anwalt deiner Wahl, einer Erstberatung kostet dich 226,10 €.

Und jetzt verzieh dich wieder.

Ganz ehrlich: Bei solchen Antworten haette ich gute Lust, meine Tante walten zu lassen. Und wenn er Fitzek als wohlhabender aus dem Knast wandert, mit breitem Grinsen,  will ich
eure Visagen sehen. 

Ich werde ein Eilverfahren einleiten, dass Fitzek sofort Zugriff auf das Geld hat.
Villeicht gibt's dann sogar ne BILD Schlagzeile: "Koenig von Deutschland beerbt reiche Tante und ernennt sie zur Graefin"

Entschuldigung @alle aber dieser Tuska-Troll bringt mich grade wirklkich auf die Palme :(
 

Offline Anti Reisdepp

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2585
  • Dankeschön: 4554 mal
  • Karma: 339
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2016, 13:28:32 »
Bis jetzt hat Fitzek jedes Geld, das er bekommen hat, zum Fenster rausgeschmissen. Warum sollte das mit dem angeblichen Vermögen deiner Tante anders sein? Da besteht absolut keine Gefahr!
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 

Offline drxdsdrxds

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2665
  • Dankeschön: 3465 mal
  • Karma: 203
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Autor im Sonnenstaatland-Wiki Sonnenstaatland-Unterstützer Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2016, 14:08:23 »
Dat arme Tantchen wat so eine Nuss zum Neffen hat.

Ach ja: Zeig die Nuss.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Enzo, dtx, CptTrips

Offline D.B.Cooper

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 611
  • Dankeschön: 209 mal
  • Karma: 57
  • Gnadenlos staatenlos
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #5 am: 16. Oktober 2016, 14:11:48 »
Für Rechtsberatungen - insbesondere bei herbeifantasierten Sachverhalten - sind wir nicht zuständig. Geh zu einem Anwalt deiner Wahl, einer Erstberatung kostet dich 226,10 €.

Und jetzt verzieh dich wieder.

Ganz ehrlich: Bei solchen Antworten haette ich gute Lust, meine Tante walten zu lassen. Und wenn er Fitzek als wohlhabender aus dem Knast wandert, mit breitem Grinsen,  will ich
eure Visagen sehen. 

Ich werde ein Eilverfahren einleiten, dass Fitzek sofort Zugriff auf das Geld hat.
Villeicht gibt's dann sogar ne BILD Schlagzeile: "Koenig von Deutschland beerbt reiche Tante und ernennt sie zur Graefin"

Entschuldigung @alle aber dieser Tuska-Troll bringt mich grade wirklkich auf die Palme :(
Mag ja sein, dass er in 10 Jahren wohlhabend aus dem Knast wandert. Aber NULL, NULL NULL € davon sind selbst erarbeitet, sondern von seinen Anhängern erklaut.

Ist sein Gewissen, nicht meins...
Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
 

Offline simplicius simplicissimus

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 798
  • Dankeschön: 613 mal
  • Karma: 36
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2016, 14:21:29 »
Na Dingo, Langeweile is doof.
Das "Eilverfahren" möchte ich sehen. Willst Du Deine Tante etwa persönlich nach Walhalla befördern?
Wenn ich einen Altstoffhandel eröffne, betreibe ich dann automatisch eine Engel-Akzeptanzstelle?
 

Online DinoVolare

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1036
  • Dankeschön: 2046 mal
  • Karma: 172
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2016, 14:33:39 »
Sehr gut, dass dies im öffentlichen Bereich gepostet wurde.
Da kann das Finanzamt, im Fall der Fälle, gleich mal übernehmen und die Behörden kämen so auch zu den noch ausstehenden Beträgen.

Braucht Fitze dann eigentlich, als jemand der im Ausland lebt, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung?
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1093
  • Dankeschön: 3016 mal
  • Karma: 256
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #8 am: 16. Oktober 2016, 14:35:10 »
Das kleine Problem an deiner Geschichte, selbst wenn sie stimmen würde, ist, dass Fitzek noch unglaublich viele Schulden beim Staat (Zwangsgelder, Geldstrafen usw.) und sehr wahrscheinlich auch bei privaten Gläubigern hat.

Damit würde jedes ihm vererbte Vermögen, selbst ein "nicht unerhebliches", vollständig in die Staatskasse wandern.

Es wäre also schön, wenn deine Geschichte wahr wäre und Fitzek viel Geld erben würde, der Staat Deutschland kann das Geld gut brauchen.  :dance:
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline MultiKultiDepp

  • Neuling
  • M
  • Beiträge: 6
  • Karma: -22
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2016, 15:28:54 »
Das kleine Problem an deiner Geschichte, selbst wenn sie stimmen würde, ist, dass Fitzek noch unglaublich viele Schulden beim Staat (Zwangsgelder, Geldstrafen usw.) und sehr wahrscheinlich auch bei privaten Gläubigern hat.

Damit würde jedes ihm vererbte Vermögen, selbst ein "nicht unerhebliches", vollständig in die Staatskasse wandern.

Es wäre also schön, wenn deine Geschichte wahr wäre und Fitzek viel Geld erben würde, der Staat Deutschland kann das Geld gut brauchen.  :dance:

Das ist eine gute Argumentation! Tante ist naemlich nicht gut auf die BRD zu sprechen.
Ich muss mir noch heutzutage bei jedem Besuch anhoeren, wie bei "unserem Fuehrer" alles besser war. Das ist zwar kurzweilig witzig, nervt aber auf
Dauer.
Da kommt mir eine Idee: Waere es vll. moeglich meine Tante wegen Ihrer Gesinnung dranzukriegen? Darf man ungestraft "dem Fuehrer" huldigen?
 

Offline D.B.Cooper

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 611
  • Dankeschön: 209 mal
  • Karma: 57
  • Gnadenlos staatenlos
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2016, 15:50:35 »
Das kleine Problem an deiner Geschichte, selbst wenn sie stimmen würde, ist, dass Fitzek noch unglaublich viele Schulden beim Staat (Zwangsgelder, Geldstrafen usw.) und sehr wahrscheinlich auch bei privaten Gläubigern hat.

Damit würde jedes ihm vererbte Vermögen, selbst ein "nicht unerhebliches", vollständig in die Staatskasse wandern.

Es wäre also schön, wenn deine Geschichte wahr wäre und Fitzek viel Geld erben würde, der Staat Deutschland kann das Geld gut brauchen.  :dance:

Das ist eine gute Argumentation! Tante ist naemlich nicht gut auf die BRD zu sprechen.
Ich muss mir noch heutzutage bei jedem Besuch anhoeren, wie bei "unserem Fuehrer" alles besser war. Das ist zwar kurzweilig witzig, nervt aber auf
Dauer.
Da kommt mir eine Idee: Waere es vll. moeglich meine Tante wegen Ihrer Gesinnung dranzukriegen? Darf man ungestraft "dem Fuehrer" huldigen?
Deine Tante scheint eher mit der Gegenwart überfordert, genau wie die, die hier im Osten den Honni-Zeiten hinterher heulen.
Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.
 

Offline Bundespolizei

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • B
  • Beiträge: 259
  • Dankeschön: 527 mal
  • Karma: 130
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2016, 16:05:57 »
:Waere es vll. moeglich meine Tante wegen Ihrer Gesinnung dranzukriegen? Darf man ungestraft "dem Fuehrer" huldigen?

Frag doch deinen Anwalt. Und ganz wichtig: Zeig deine Nuss.
 

Offline Tuska

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2820
  • Dankeschön: 7471 mal
  • Karma: 435
  • Auszeichnungen Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2016, 16:06:46 »
:Waere es vll. moeglich meine Tante wegen Ihrer Gesinnung dranzukriegen? Darf man ungestraft "dem Fuehrer" huldigen?

Frag doch deinen Anwalt.
Oder dein Führungszeugnis.

#zeigdienuss
Ein Blick in's Gesetz erspart viel Geschwätz.

Sonnenstaatland-Wiki
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5205
  • Dankeschön: 7055 mal
  • Karma: 481
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Meine Tante will Fitzek ihr Hab und Gut vererben
« Antwort #13 am: 16. Oktober 2016, 18:54:11 »
Für Rechtsberatungen - insbesondere bei herbeifantasierten Sachverhalten - sind wir nicht zuständig. Geh zu einem Anwalt deiner Wahl, einer Erstberatung kostet dich 226,10 €.

Und jetzt verzieh dich wieder.

Ganz ehrlich: Bei solchen Antworten haette ich gute Lust, meine Tante walten zu lassen. Und wenn er Fitzek als wohlhabender aus dem Knast wandert, mit breitem Grinsen,  will ich
eure Visagen sehen. 

Ich werde ein Eilverfahren einleiten, dass Fitzek sofort Zugriff auf das Geld hat.
Villeicht gibt's dann sogar ne BILD Schlagzeile: "Koenig von Deutschland beerbt reiche Tante und ernennt sie zur Graefin"

Entschuldigung @alle aber dieser Tuska-Troll bringt mich grade wirklkich auf die Palme :(
Dann solltest Du an Dir arbeiten.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.