Autor Thema: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit  (Gelesen 2111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3874
  • Dankeschön: 5128 mal
  • Karma: 279
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« am: 18. Februar 2016, 00:15:54 »
Sacht mal - habe ich das in dem ganzen Gezwitscher verpaßt? Auf den KRD-Seiten ist mal wieder neuer Schriftwechsel - klick!

Was daraus hervorgeht: Fitzek hat 2014 seinen Reisepaß vernichtet und seitdem keinen Ausweis mehr.

18.07.2014 - Fitzek will seinen Reisepaß zurückgeben und zerreißt ihn schließlich

14.10.2014 - Es ergeht ein Bußgeldbescheid. In dem, was Fitzek veröffentlicht, steht kein Betrag, aber vielleicht fehlt ja zufällig eine Seite.

08.10.2015 - Seine Fiduziarität reichen Widerspruch ein; wegen der Frist beruft er sich darauf, daß der Bußgeldbescheid an eine Adresse geschickt wurde, an der er nicht gewohnt hat. Er beruft sich darauf, daß er ja seinen selbstausgestellten Königspaß habe (und schwurbelt noch ein paar weitere sinnlose Seiten dazu).

29.01.2016 - Fitzek beschwert sich, daß über den Widerspruch noch nicht entschieden wurde

Da fragt man sich, ob angesichts der Feierlichkeiten eines nicht gänzlich unbekannten Kirchenspalters in Wittenberg die Behörden ihre normale Tätigkeit eingestellt haben, oder?
« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 01:52:26 von Sandmännchen »
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5657
  • Dankeschön: 14942 mal
  • Karma: 918
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen
« Antwort #1 am: 18. Februar 2016, 01:14:40 »
So ganz neu ist das nicht aber bisher war die Sache nicht sehr ergiebig.

Nun hat die Stadt Wittenberg dem mosernden Nicht-oder-vielleicht-doch-Einwohner Fitzek mitgeteilt, dass sein Widerspruch immer noch geprüft würde. Wegen der angeblich "umfangreichen und komplexen Sach- und Rechtslage". Man fragt sich wieder einmal warum Wittenberg sich nur so schwer tut.

Fitzek behauptet sogar, dass die Stadt einen externen Rechtsanwalt mit der Begutachtung der Reichsbürger-Sondergrütze beauftragt habe, die Fitzek als Widerspruchsbegründung abgeliefert hat.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, KugelSchreiber

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5307
  • Dankeschön: 7321 mal
  • Karma: 491
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #2 am: 18. Februar 2016, 06:31:45 »
Beinhalten Bußgeldbescheide in S.-A. nicht die Höhe des Bußgeldes?
Ob das nicht getürkt ist? Oder es ist der erhebliche Fehler, der jetzt die Weiterbearbeitung hindert.
Der Rest kann es ja jetzt nicht wirklich sein.
Kann man gegen Fitze als Ausländer nicht ein Verfahren wegen illegaler Einreise anzetteln?
Und gegen seine Chauffeure wegen Schlepperei?
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Bitstore, So!

Offline Der_Sittich

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 22 mal
  • Karma: 4
  • Zertifizierter Reichsflugscheiben-Mechaniker
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #3 am: 18. Februar 2016, 08:27:37 »
Beinhalten Bußgeldbescheide in S.-A. nicht die Höhe des Bußgeldes?
Ob das nicht getürkt ist? Oder es ist der erhebliche Fehler, der jetzt die Weiterbearbeitung hindert.

Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass Bußgeldbescheide in ST die Höhe des Bußgeldes beinhalten.

 Wenn das kein Fake ist, liegt m.M.n. ein Verstoß gegen das Bestimmtheitsgebot aus § 37 I VwVfG vor und das könnte erklären, warum man trotz des offensichtlichen Schwachsinns aus Stinkezöpfchens Widerspruchsbegründung so lange um eine Entscheidung herumeiert.
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3874
  • Dankeschön: 5128 mal
  • Karma: 279
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #4 am: 18. Februar 2016, 08:39:01 »
Ach, das hat Fitzek schon mal gemacht, die Seite mit dem Betrag einfach nicht mitgeliefert.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline hotztheplotz

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 719
  • Dankeschön: 300 mal
  • Karma: 52
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #5 am: 18. Februar 2016, 14:11:17 »
Muss die Behörde eigentlich seinen Widerspruch haarklein widerlegen?
Ich weiß gar nicht, warum die sich mit den Reichsdeppen so abmühen. Den Spieß kann man doch easy umdrehen.

Ich persönlich würde einfach schreiben "Widerspruch wird als unbegründet zurückgewiesen" und auf die aktuelle Gesetzeslage verweisen. Und wenn ihm das nicht passt, soll er doch einfach klagen.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 16:03:12 von hotztheplotz »
 

Offline Der_Sittich

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • Beiträge: 23
  • Dankeschön: 22 mal
  • Karma: 4
  • Zertifizierter Reichsflugscheiben-Mechaniker
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #6 am: 18. Februar 2016, 14:30:12 »
Grundsätzlich ist die Widerspruchsbehörde bei der Entscheidung nicht an die Begründung des Widerspruchs gebunden.
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5307
  • Dankeschön: 7321 mal
  • Karma: 491
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #7 am: 18. Februar 2016, 15:50:54 »
Ja, und deshalb wartet man mit der Antwort.
Man möchte eine sinnlose Erwiderung so spät wie möglich.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Lisa

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1379
  • Dankeschön: 980 mal
  • Karma: 99
  • Ich schreib mal wieder in Einfachdeutsch.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #8 am: 18. Februar 2016, 18:42:09 »
Und das, wo "Peter" doch so gern klagt!
Laden Sie hier die Konvention von Montevideo herunter:
 

Offline Mr. Devious

Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #9 am: 18. Februar 2016, 18:47:56 »
Vielleicht hat man in der Stadtverwaltung ja doch erkannt, dass Antworten auf Fitzeks Eingaben sinnlos sind. Was soll schon passieren, wenn über den Widerspruch nicht entschieden wird? Eine Untätigkeitsklage braucht man nicht zu fürchten. Denn das Ziel der Untätigkeitsklage kann nicht darin bestehen, die Behörde zur Entscheidung über den Widerspruch zu verurteilen. Merke: Kein Gericht kann einen Beamten verurteilen, etwas zu arbeiten! Vielmehr ist die Klage gegen den angefochtenen Verwaltungsakt ausnahmsweise auch ohne abgeschlossenes Vorverfahren zulässig, das Gericht entscheidet über die Rechtmäßigkeit des angefochtenen Verwaltungsakts. Insofern besteht verfahrensrechtlich kein Unterschied, ob ein Widerspruchsbescheid ergeht oder nicht.
Was heißt hier Gegenargument? Ich brauch kein Gegenargument, ich bin ja selber dagegen! (Gerhard Polt, Ein verärgerter Enzyklopädist)
 

Online Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3755
  • Dankeschön: 6919 mal
  • Karma: 293
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #10 am: 18. Februar 2016, 18:53:30 »
Bin ich eigentlich der einzige, der die ganze Zeit Bußgeld wegen Ahnungslosigkeit liest? 
Sorry für dieses OT
Das kann doch nicht dein Ernst sein, das kann doch keiner Ernst mein'
Hauch mich Mal an Ich wäre wirklich überrascht, hättest du nicht vom Schnaps genascht
Ich riech es bis hierher: Du stinkst nach Haschisch und Likör
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Mr. Devious

Offline Mr. Devious

Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #11 am: 18. Februar 2016, 18:54:34 »
Bin ich eigentlich der einzige, der die ganze Zeit Bußgeld wegen Ahnungslosigkeit liest? 
Sorry für dieses OT

Ich habe zuerst Ausweglosigkeit gelesen!
Was heißt hier Gegenargument? Ich brauch kein Gegenargument, ich bin ja selber dagegen! (Gerhard Polt, Ein verärgerter Enzyklopädist)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Königlicher Hofnarr

Offline vollstrecker

  • Ehren-Souverän
  • Personalausweisler
  • *******
  • Beiträge: 1812
  • Dankeschön: 1537 mal
  • Karma: 199
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Auszeichnung für 1500 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Geheimnisträger, Sir!
    • Eisenfrass: Reichsbürger und andere Volksbetrüger
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #12 am: 18. Februar 2016, 19:21:07 »
Bin ich eigentlich der einzige, der die ganze Zeit Bußgeld wegen Ahnungslosigkeit liest? 
Sorry für dieses OT
Nein!
 

Offline David Aaronson

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 333
  • Dankeschön: 164 mal
  • Karma: 30
  • Plastics!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #13 am: 18. Februar 2016, 20:54:00 »
Bin ich eigentlich der einzige, der die ganze Zeit Bußgeld wegen Ahnungslosigkeit liest? 
Sorry für dieses OT
Nein!

Dann aber bitte nicht behaupten, ihr ginget unvoreingenommen an das Thema.  ;)

Wäre das eine Ordnungswidrigkeit und das Bußgeld relativ zur Schwere des Vergehens, gingen die meisten Reichis automatisch mit einem Offenbarungseid aus jeder Konfrontation mit einem staatlichen Bediensteten heraus. Und der wäre dann auch ohne ihre Unterschrift gültig.
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20431 mal
  • Karma: 793
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Bußgeld wegen Ausweislosigkeit
« Antwort #14 am: 18. Februar 2016, 21:24:44 »
Ich habe mir den Bußgeldbescheid nochmal angesehen. Auf der 2. Seite wird auf eine Zahlungsfrist verwiesen, die aber weder auf der 1. noch auf der 2. Seite genannt ist.
Zugleich kann diese 2. Seite schwerlich die Rückseite der 1. Seite sein, da dann die Löcher für das Einheften in einen Ordner rechts erkennbar sein müssten, auf der 1. Seite befinden sich diese ja links.
Somit ist anzunehmen, dass es sich um mehrere einseitig beschriebene Blätter handelt und dass mindestens ein Blatt fehlt.
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )