Autor Thema: Lars Nehls - Der Freidenker  (Gelesen 3816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Emil Nordström

  • Gast
Lars Nehls - Der Freidenker
« am: 1. November 2013, 10:27:22 »
Also beim Winzer habe ich manchmal auch keine Fragen mehr. Der schiesst auch alles ins Internet was man ihm zuspielt. Jetzt hat er wieder mal die Anschrift einer der üblichen Delinquenten veröffentlicht.

Zitat
http://templerhofiben.blogspot.de/2013/10/lars-der-freidenker-die-polizei-so-nun.html
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 953
  • Dankeschön: 297 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Schutzbrief - Lars der Freidenker
« Antwort #1 am: 5. November 2013, 22:46:30 »
Besonders schön an der "Betreuungsvereinbarung" finde ich immer, dass da eine Kopie zur "Dokumentation und der eigen Sicherheit" an den volltrunkenen Winzer geht! Hatte der nicht schon öfters mal Besuch von div. BRD Behörden wegen seiner Strafsachen? Und haben die nicht regelmässig auch immer gleich alle JOH Unterlagen dort mitgenommen?
(meine mich zu erinnern, dass der Winzer mal wie ein Rohrspatz gescholten hat deswegen  :D )

naja, die sind wahrscheinlich tatsächlich sicherer in der Asservatenkammer aufgehoben... >:D

Ansonsten: Bei dem Verein steig ich nicht mehr durch? Wie viele JOH´s gibt´s denn eigentlich?? Ist da nicht noch einer für die Tina???
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"