Autor Thema: Die Fantasiewelten des Markus H.  (Gelesen 34248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Die Fantasiewelten des Markus H.
« am: 15. September 2015, 03:04:55 »
Die Fantasiewelten des Markus H.

Eigentlich bietet die Seite AG Mensch nicht unbedingt neues, sondern viel Altbekanntes aus der Szene. Sie ist allerdings recht strukturiert und wirkt auf mich irgendwie latent militant. Interessant ist bei Markus Hailer jedoch auch die Vorgeschichte, weshalb er einen eigenen Thread wert sein könnte.

I. Netzaktivitäten
1.  AG Mensch
Markus H. betreibt seit März 2015 die Website der „AG Rechtswillkür Rems-Murr-Kreis in Württemberg“ oder kurz der AG Mensch (http://www.agmiw.org/).
Spoiler
[attachment=0][/attachment]
[close]

http://www.agmiw.org/?page_id=5

Die Arbeitsgemeinschaft soll „ein Zusammenschluss von freien Menschen mit offenem Herzen und klarem Verstand“ sein.  Es geht gegen die manipulierten Medien und den seit 1990 bestehenden Stillstand der Rechtspflege, wobei man sich auf den Notwehrparagraphen § 32 STGB beruft.
http://www.agmiw.org/?p=1

Im oberen Bereich der Seite werden in verschiedenen Themenkomplexen „Informationen“ dargeboten, bspw. zu den Bereinigungsgesetzen, Grundgesetz und 2+4 Vertrag oder ein Handlungsleitfaden für RuStAG-Deutsche.

Außerdem „bietet“ die Seite einen Blog, in dem monatlich 2-3 Beiträge gepostet werden, die mit zahlreichen Videos anderer Anhänger der Bewegung angereichert sind. Aber auch diverses aus eigener Feder findet sich dort, auch wenn die Ideen nicht neu sind, sondern der allgemeinen Reichsbürgergedankenwelt entspringen.

Ursprünglich fand anscheinen ein 14tägiger Stammtisch statt, inzwischen werden einmal im Monat Tagesseminare angeboten, wobei um einen Unkostenbeitrag von 5,00 € gebeten wird.
http://www.agmiw.org/?page_id=167

Verlinkt ist die Seite unter anderem mit gelberschein.info (Oberüber), Schäbels Blog und dem Blog Zeit zum Aufwachen. AuchLlinks zum Forum von Schäbel und dem Gelber Schein Aktionsbündnis finden sich dort.

Eine Whois-Überprüfung bestätigt, dass Markus H. als Inhaber der Seite eingetragen ist.
Spoiler
[attachment=1][/attachment]
[close]


2. Personenstandserklärung
Markus H. betreibt eine weitere Website unter http://www.familiehailer.de/, auf der allerdings ausschließlich die „Personenstandserklärung von markus“ veröffentlicht wurde. Es handelt sich dabei um das übliche „Ich Mensch, nicht Sache“ – Geschwurbel. Interessanterweise hat er seine eigene Personenstandserklärung nicht in dem hierfür vorgesehen Bereich „Eide“ auf der Website AG Mensch veröffentlicht.

Eine Whois-Abfrage bestätigt auch hier als Inhaber Markus H.
Spoiler
[attachment=2][/attachment]
[close]


3. Kontakte
Der Hobbyjurist Handta hat Kontakt aufgenommen und war interessiert, an einem der Stammtischabende teilzunehmen.
Spoiler
[attachment=3][/attachment]
[close]

http://www.agmiw.org/?page_id=5

Markus wiederum bietet seinen Stammtisch auch über das Forum gelber Schein an.
Spoiler
[attachment=4][/attachment]
[close]

http://gelberschein.info/stammtische/

Auch in Schäbels Forum hat er sich bereits vorgestellt und dat schäbelchen fand die Website schon mal cool. ^^
Spoiler
[attachment=5][/attachment]
[close]

http://forum.schaebel.de/viewtopic.php?p=469&sid=0eda01b3b87e1e58910ac4abb5fca22a

II. Zur Person
1. Werdegang
Wie seiner Personenstandserklärung zu entnehmen ist, wurde Markus am 20.03.1963 in der Hermann-Hessestadt Calw, Baden-Württemberg geboren.

Er hat Kaufmann gelernt, hat dann ein oder einige Semester Wirtschaftsinformatik studiert (1990/ 1991) und sich 1992 selbständig gemacht.
Spoiler
[attachment=6][/attachment]
[close]

http://www.oocities.org/timessquare/dungeon/1676/
(Auf dieser Seite finden sich auch einige Fotos von ihm von früher bis heute.)

Bereits Mitte der 80iger Jahre war Markus im Bereich der Briefrollenspielen unterwegs und gilt als einer der Mitbegründer des Live Action Role Playing (LARP) in Deutschland. 1992 gründete er zusammen mit einigen Mitstreitern die Firma Drachenschmiede, die 1992  das erste kommerzielle Live-Rollenspiel  auf der Starkenburg bei Heppenheim veranstaltete, die Draccon 1. Weitere Conventions dieser Art folgten.

Zum Nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Live_Action_Role_Playing#Geschichte
http://www.larpwiki.de/Geschichte%20Des%20Larp

Die Drachenschmiede war – später auch online – zudem ein LARP Ausrüstungsshop und anscheinend über viele Jahre recht erfolgreich.

Später zerstritten sich die Gründer der Drachenschmiede und Markus soll  sogar Gelder veruntreut haben. Er wurde 2007 entlassen.
Spoiler
[attachment=7][/attachment]
[close]

http://forum.greifenklaue.de/index.php?topic=1398.0

Im Internet schwirren auch Bericht von (vermeintlich) geprellten Kunden herum. Kurz darauf war die Drachenschmiede anscheinend insolvent, musste jedenfalls schließen.  Möglicherweise wurde hier der Grundstein für seine jetzige Geisteshaltung gelegt…

2. Heute
Anschließend war Marcus eine Weile als Immobilienmakler bei der Abacus Haus Vertrieb S. Schraft tätig und arbeitet nun als Verkaufsleiter bei der Firma Microlicht.
Spoiler
[attachment=8][/attachment]
[close]

https://www.xing.com/companies/microplusgermanygmbherlangen

Zu seiner Familie scheint Oksana H. zu gehören, die auf ihrer Facebookseite nicht nur zu Microlicht verlinkt, sondern auch im Titelbild Art. 28 GG zur Selbstverwaltung der Gemeinden darstellt. Auch ein Hinweis zu den German Chemtrail Watchers findet sich in ihrem Profil, scheint also auch infiziert zu sein.
https://www.facebook.com/oksana.hailer

III. Zusammenfassung
Ein bewegtes Leben hat Markus H. und in dem Untergang der Drachenschmiede könnten die Grundsteine für seine derzeitige Einstellung gelegt worden sein. Vielleicht – was aber reine Vermutung ist – hat er aus dieser Zeit noch Forderungen am Hals.

Ich habe übrigen lange geprüft, ob LARP-Markus und AG-Mensch-Markus tatsächlich dieselbe Person sind, es gibt in der Region ja recht viele mit diesem Nachnamen. Dummerweise hat der gute Mann seine Handynummer sowohl bei Abacus und Microlicht angegeben als auch beim Stammtischkontakt im Forum Gelber Schein…. Dumm gelaufen, aber auch nicht gut verborgen. ^^

Die Inhalte der  Website der AG Mensch habe ich jetzt hier nicht im Einzelnen behandelt. Vieles kennt man schon, vor allem ist es schlicht zu viel. Aber wer was spannendes entdeckt: reingehauen - schließlich soll das nur ein Anfang sein ;-)
« Letzte Änderung: 15. September 2015, 03:06:42 von DC71 »
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, aargks, WendtWatch, Lisa, Anti Reisdepp, SanktHubertus

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2015, 00:11:40 »
Ich hatte ja schon die Befürchtung, meinem Fundobjekt geht die Luft aus, nachdem ich es gerade erst freigelegt hatte.

Auf seiner Seite finden sich weniger spanndende Artikel wie Behörden verweigern den Gelben Schein (3) oder schon etwas spannendere Gedanken eines „Reichsbürgers“.

Wirklich interessant ist jedoch, dass Markus anscheinend in den erlesenen Kreis der Rechtskonsulenten aufgestiegen ist und ein Mandat angenommen hat: Zeitvertreib bei der Firma [Amts]gericht Ellwangen:

Spoiler
Ein Mandat bat mich sich einer Strafsache anzunehmen. Das System vertritt die Ansicht, dass mein Mandant POLIZEI-[Beamte] beleidigt haben soll. Dies – OHNE Beweis – auch noch namentlich!

Patentamt – Registration POLIZEI

PATENTAMT POLIZEI

Dies sah ich nicht so und verfasste ein Anschreiben, indem ich die Bediensteten der Firma [Amts]gericht Ellwangen auf ihre Verfehlungen und Irrtümer hinwies und den ergangen Strafbefehl an die Juristische Person E.S. aus inhaltlichen und formellen Gründen zurück wies.

UPIK AG Ellwangen

Dem wollten oder konnten die Bediensteten der Firma [Amts]gericht Ellwangen nicht abhelfen und luden uns ein zu Kaffee und Kuchen. Dieser Einladung folgten wir – und ca. 40 weitere Interessierte – gerne, zumal es uns ein Anliegen war in dieser Firma Aufklärungsarbeit zu leisten. Denn dies erschien uns dringend angeraten!

➡ Hier das Video dieses Gesprächstermins (folgt nach – wird noch geschnitten)

Die anwesende Systempresse zeigte sich von dem Vorgang völlig überfordert und lies sich herab folgende Artikel öffentlich zu publizieren:

[attachment=0][/attachment]

[attachment=1][/attachment]

Diese Publikationen nahm ich zum Anlaß, um auch die Mitarbeiter dieser Medienfirmen aufzuklären. Eine Gegendarstellung war mehr angeraten!

Ich forderte mit beiliegendem Schreiben zur Gegendarstellung auf.

➡Gegendarstellung Ellwangen_nn

Sofern diese erfolgen, werden diese Publikationen diesen Artikel beigefügt.
[close]

Eine kurze Zusammenfassung: Sein "Mandant" soll Polizisten beleidigt haben, erhielt einen Strafbefehl und legte Einspruch ein. Bis dahin alles richtig gemacht, doch dann - FAIL! - "mandatierte" er Markus, der zusammen mit rund 40 Prozessbeobachtern zur Verhandlung vor dem AG Ellwangen kam.

Der Mandant schwieg und Markus zog, angefeuert von der filmenden Meute, seinen Job als Rechtskonsulent mustergültig durch. Richterlegitimation, Zuständigkeit des Gerichts und Anspruch auf deutsches Recht (nicht das der BRiD), jawoll!

Natürlich wurde auch ein Sieg errungen: da sich Markus' Mandant nicht äußerte und dem eigensinnigen Richter dessen rein körperliche Anwesenheit nicht genügte, wurde der Einspruch verworfen. Punkt, Satz, Sieg! Das wurde dann in einem Ellwanger Cafe gefeiert und dazu gleich noch ein paar Interviews gegeben.

Niedlich am Rande: In einem der Zeitungartikel erklärt der Mandant, er wolle gegen den Strafbefehl weiter vorgehen. Ich hätte ja gedacht, die Chance hätte er gerade verpasst, ich bin mir aber sicher, Markus hat schon eine Klage vor einem Militärgericht oder dem IGH in der Hinterhand. Das wird schon....

Online findet sich im Übrigen auch ein Artikel: „Reichsbürger“ torpedieren Verhandlung. Gespannt bin ich, ob tatsächlich ein Video nachgereicht wird...

Interessant ist jedenfalls, dass unser Fantasyexperte und derzeitiger Leuchtmittelverkäufer inzwischen vor Gerichten stört auftritt und sich im Rems-Murr-Kreis dutzende Prozessbeobachter aktivieren lassen. Ich bin ja fast ein bisschen fassungslos stolz auf ihn.

Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline Lumidaub

  • Neuling
  • L
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2015, 15:26:19 »
Und wieso nochmal denkt Markus, er könne "Rechtskonsulent" sein?
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3960
  • Dankeschön: 8104 mal
  • Karma: 303
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2015, 15:47:34 »
Nach weiß er auf der Universitė de Youtube studiert hat. 
Ein Geisterfahrer? Quatsch! Hunderte!
- Alle Reichsbürger. Immer -

Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.
aus Terry Pratchetts "Maskerade"
 

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2015, 21:08:21 »
Und wieso nochmal denkt Markus, er könne "Rechtskonsulent" sein?
Neben Youtube gibt es ja eine Menge tiefsinniger juristischer Aufarbeitungen im Netz, die einen entsprechend "schulen". Bei Markus kommt überdies bestimmt noch sein Hang dazu, in andere Rollen zu schlüpfen. Echte Anwälte sind schließlich ja nur Systemlinge, die ihre Mandanten verraten, da denkt er sich wahrscheinlich: das kann ich auch ^^.

Eine echte Antwort auf dieses "wieso" wird Dir hier aber vermutlich niemand geben können.
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1191
  • Dankeschön: 3205 mal
  • Karma: 334
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2015, 14:03:56 »
Und wieso nochmal denkt Markus, er könne "Rechtskonsulent" sein?

Weil er anscheinend über eine wichtige Grundvoraussetzung zum um so denken können verfügt :
Es mit dem Denken nicht so zu haben.
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: physik durch wollen, DC71

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2015, 21:11:27 »
Weil er anscheinend über eine wichtige Grundvoraussetzung zum um so denken können verfügt :
Es mit dem Denken nicht so zu haben.
Weil es so schön passt: Autsch!  ;)
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #7 am: 6. November 2015, 20:46:48 »
Neues aus der ScheibenSchwurbelwelt:

Hausaufgabe für Deutsche! Mein Land oder deren Land?
Spoiler
Zitat
Hausaufgabe für Deutsche! Mein Land oder deren Land?
1. November 2015 Hinterlasse einen Kommentar

Grundbuchsberichtigung – Wem gehört denn nun das ganze Land?

Wie bereits erwähnt gilt ab dem Jahr 2016 das (internationale) Handelsrecht (hier: UCC – Uniform Commercial Code) vollständig in der BRD-NGO-Berlin (und somit auch auf ihrem „Pachtgelände“!).
Gemeindereorga/Seehandelsrecht

Derzeit werden in der Finanz[amt]-Leitung die Personen auf das UCC geschult.

Ab Ende 2017 ist dieser Vorgang abgeschlossen!

Somit gilt ab dem Jahr 2016 das Seerecht in den Gemeinden! Die Gemeinden verlieren das Bodenrecht. Hiervon kann nunmehr jeder Staatsbürger Besitz ergreifen, wenn es denn noch nicht in anderweitigem Besitz ist. Man bedenke: Die Einwanderer sind Staatsbürger und die derzeitigen Bewohner (hier: Personal-deutsch) sind keine, da Staatenlose.

Ab dem Jahr 2016 fallen die teilsstaatlichen Stellen zur Bekundung weg. Seht auch die Änderungen bei den Notaren! Was folgt ist ab spätestens dem Jahr 2020 die Übernahme/Übergabe an die neuen Siedler. Seit dem Jahr 1990 hatten/haben die Deutschen Zeit sich zurück zu melden und den Anspruch auf Grund und Boden bei der Verwaltung anzumelden.

Dies als Erbberechtigter in der richtigen Form  und auch als der Rechtsträger der tatsächlichen Gewalt (hier: Reichsgewalt).

Gebraucht werden hierfür nachgewiesene Deutsche nach Abstammung und Bürger nach dem GG 116 (1) – vorbehaltlich anderer Regelungen! Hier z.B. das Völkerrecht!

Dies wird jedoch aktuell durch die Verweigerung des Feststellungsantrags F des BVA immer mehr erschwert.

Daher gilt:

a) Nachweise der Abstammung einholen (solange dies noch möglich ist) und den Feststellungsantrag stellen (solange der noch bearbeitet wird!

b) in der Gemeinschaft: die Aktivierung der Gemeinden!
Die Rückholung erfolgt über die kleinste staatliche Einheit – die Landgemeinde oder über die Abmeldung des Anspruchs.

c) für sich selbst: die Natürliche Person begründen und diese registrieren lassen (hier: im Vereinsregister und/oder im EStA-Register des BVA in Köln)!

Je nachdem ob über einen Verein oder eine Natürliche Person in einer Landgemeinde begründet wird – oder gerne auch Beides!

Denn nur eine Natürliche Person ist nach GG Art. 2 (2) unverletzlich und kann staatlich und handelsrechtlich klagen!

Ein sogenannter „Staat“ ist nicht mehr eine territoriale Nation, sondern, wie der der US-Oberkommandierende es in seinem Befehl damals erklärte, die neue Bezeichnung für die gebildeten Wirtschaftszonen!

Daher gilt das Eigentum unbedingt zu sichern – dies möglichst bis spätestens Ende des Jahres 2016!

Denn in den Katasterämtern gibt es eine doppelte Buchführung.

Das Zauberwort lautet: Grundsteuermutterrolle!
Die Grundsteuermutterrolle ist eine übersichtliche Zusammenstellung der jedem einzelnen Grundeigentümer innerhalb eines Gemeindebezirkes gehörenden Parzellen.
Neben den Angaben des Flurbuches ist die nach dem Reinertrage der Liegenschaften veranlagte Grundsteuer aufgeführt.
Zur Erleichterung des Gebrauchs der Mutterrolle dienen besondere übersichtliche Verzeichnisse, wie Parzellenregister und

Artikelverzeichnisse.

Alle Natürlichen Personen mit Wohneigentum sollten sich beim Katasteramt diese Grundsteuer-Mutterrolle in beglaubigter Abschrift besorgen!

Es sieht derzeit danach aus, dass dieses Dokument in den Landesarchiven (kostenfrei) zu erhalten ist. Die Bediensteten in den Kataster[ämtern] wissen i.d.R. nichts davon. Belegen kann man das Eigeninteresse an diesem Dokument durch §§ 890, 891 BGB zwecks der Richtigkeitsüberprüfung (aufgrund z.B. Verkauf an einen Ausländer).
1872-1910 war diese Mutterrolle das Eigentum + Steuer.
in 1910 war das abgeschlossen und wurde in 1934 geändert.
D.h. für unseren Rechtstand – bis 1914 ist alles ok. Somt das nehmen. Die Mutterrolle hat auch eine andere Reg.-Nummer.

Auch hier gilt wieder: WER hat Zugriff auf GÜLTIGES Recht?

Wenn nötig, geht gemeinsam zum den [Ämtern] und besorgt/erkämpft Euch diese Dokumente!

Das absolute Recht steht dem Rechtssubjekt zu, dass keiner Herrschaftsgewalt unterliegt.

Diese ist stets rechts- und handlungsfähig.

Siehe § 1 BGB von 1896.

Deutscher durch Abstammung aus den Bundesstaaten gemäß Rustag1913 und Bürger NACH 116 (1) GG vorbehaltlich anderer gesetzlichen Regelung.

Die Bürgerrechte erlauben die Einhaltung und Inanspruchnahme von gültigem – notfalls geltendem – staatlichen Recht. Hier als Beweis die Grundsteuermutterrolle. Dieser Beweis ist höher als eine Grundbuchsvermutung und dem öffentlichen Glauben.



++++

Privatisierung der Grundbuchämter – Grundbuchentwertung, Auflösung der Dörfer und Gemeinden. Schaffung von Großverwaltungsstrukturen – Großkreisen – Großstädten – Großgemeinden – Metropolen für die Neue Welt Ordnung der EU für den vogelfreien und staatenlosen Personalausweisträger der Zukunft.

Ihre Grundbücher sind heute nur noch wertlose Grundkontoauszüge ohne international anerkannten Eigentumsnachweis nach BGB. Sämtliche Grundbuchänderungen ohne ausdrückliche Genehmigung des alliierten Befehlshabers des betreffenden Gebietes nach dem 21. Februar 1947 sind grundsätzlich nichtig!
Interalliierte Kommandantur BK/O (47) 50 v. 21. Februar 1947.

1.) Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, darf kein deutsches Gericht die Zuständigkeit beanspruchen oder ausüben! In Fällen, welche das auf Grund des (SHAEF) Gesetzes Nr. 52 der amerikanischen, britischen und französischen Militärregierung oder (SMAD) Befehls-Nr. 124 des sowjetischen Oberbefehlshabers der Kontrolle unterliegende oder unter Kontrolle stehende Eigentum bzw. das Kraft Anordnung einer der Besetzungs-Behörden eingezogene oder der Konfiszierung unterworfene Eigentum treffen.

2.) In Fällen, in denen die Gründe zur Prozessführung vor dem 08. Mai 1945 entstanden sind, wird obige Genehmigung in der Regel nicht erteilt.

3.) Irgendwelcher Urteilsspruch, der bereits gefällt wurde oder hiernach in einem solchen Prozess gefällt wird, der ohne Bewilligung der Militärregierung des Sektors, in welchem sich das Eigentum befinde, eingeleitet wurde, ist nichtig und irgendwelche Maßnahme zur Durchsetzung eines solches Urteilsspruches ist ungültig.

4.) Ohne vorherige schriftlich erfolgte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem sich das Eigentum befindet, darf keine Eintragung in das Grundbuch stattfinden betreffend Eigentum, das der Kontrolle oder Konfiszierung unterliegt, wie dies im § 1 dieser Anordnung bezeichnet ist.

5.) Bevor ein deutsches Gericht oder das Grundbuchamt in einer beweglichen oder unbeweglichen Eigentum angehenden Sache handelt, hat das Gericht bzw. das Grundbuchamt schriftliche Erklärungen von allen am Verfahren interessierten Parteien anzufordern, die in allen Einzelheiten wahrheitsgetreu sein müssen und von den betreffenden Parteien oder deren Rechtsanwälten abzugeben sind, dass das Eigentum der Kontrolle oder der Konfiszierung nicht unterliegt, wie im § 1 angeführt ist.

6.) Ohne vorherige schriftlich erteilte Genehmigung der Militärregierung des Sektors, in welchem das Eigentum sich befindet, dürfen keine Schritte seitens irgendwelcher natürlicher oder Juristischer Personen unternommen werden, um eine Entscheidung eines deutschen Gerichtes oder Grundbuchamtes durchzusetzen oder auszuführen, die der Kontrolle oder der Konfiszierung unterliegendes Eigentum angeht, wie im § 1 angeführt ist.

7.) Nichtbefolgung dieser Anordnung bzw. Versäumnis, ihre Bestimmungen zu beachten, stellt Verletzung eines Befehls der Militärregierung der Besatzungsbehörden dar und wird demgemäß bestraft.

Wie rettet Ihr euer Eigentum?
Holt Euch eure Abstammungs- und Eigentumsrechte legal zurück, denn für Sie sind die Katasterämter zuständig! Sowie die Grundbuchsberichtigung, wie oben beschrieben wurde.

++++

Das Grundbuchamt ist heute den „Katasterbereichen“ vorgeschalten, weist aber nicht Dein Eigentum aus. Es weist das Eigentum des Namensinhabers und Namensrechte-Urhebers aus.

Und wer ist das? Siehe hierzu den Artikel 10 EGBGB.

Das Katasteramt schrieb bisher das Eigentum an Grundbesitz auf die Natürliche Person aus. Das machen sie auch heute noch, aber nicht mehr beglaubigt mit Unterschrift und Siegelung.

Man verkauft sein Grundstück an einen Ausländer, der einen beglaubigten und mit Haager Apostille versehenen Eigentumsnachweis aus dem Liegenschaftsbuch sehen will.
[close]

Quelle: http://www.agmiw.org/?m=201511

Das ist ein derartig wirres Geschwurbel, dass mir eine Zusammenfassung schwer fällt. Ich versuche des in der gebotenen Kürze dennoch:

Ab 2016 gilt in Deutschland der UCC, weshalb  ab dann Seerecht gilt. Als Folge verlieren die Gemeinden das Bodenrecht und deren teilstaatlichen Stellen fallen weg. Von dem Bodenrecht kann dann jeder Staatsbürger Besitz ergreifen... und das sind die Einwanderer, da die Deutschen ja nur staatenloses Personal sind. 

Verhindern kann man das natürlich nur, in dem man durch das übliche Prozedere seine deutsche Abstammung nachweist und dann seine Eigentumsrechte sichert. Es folgen eine Handlungsanleitung, wie man das anstellt und noch einige wirre Anmerkungen zu Grundbuchamt, Katasteramt und Grundbuchmutterrolle.


Eine alternative Zusammenfassung könnte auch so lauten: uffjepasst, dass uns die wunderbaren Neger nicht - wie von der BRD NGO gewollt - Grund und Boden unterm Hintern wegpuhlen.  :facepalm:

Anlass für den Quatsch dürfte die 2008 beschlossene Neuordnung des Grundbuchwesens in Baden-Württemberg, durch die die kommunalen (im Badischen) oder von Notaren geführten (im Württembergischen) Grundbuchämter aufgelöst und den Amtsgerichten zugeordnet werden - so, wie es in den anderen Bundesländern schon längst gehandhabt wird.

Der Artikel findet sich auch bei Schäbel und der Arbeitsgruppe BRD, die ihn aber von Markus übernommen haben (wie man anhand der Veröffentlichungsdaten sieht).
« Letzte Änderung: 6. November 2015, 20:48:50 von DC71 »
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline kairo

Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #8 am: 6. November 2015, 20:58:51 »
Ist das wieder toll:

Zitat
c) für sich selbst: die Natürliche Person ... registrieren lassen (hier: im Vereinsregister ...)!

SANITÄTER!!
 

Offline Autsch !

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1191
  • Dankeschön: 3205 mal
  • Karma: 334
  • Mitunskönnsesjamachen.
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #9 am: 7. November 2015, 10:15:48 »
Wozu diese Panikmache von Markus?
Sobald hier das Seerecht gilt, werde ich einfach den Anker lichten und dann mit meinem Häuschen samt Garten in den Sonnenuntergang segeln. :)
Die Mainstreampresse lügt immer. Das Königreich Deutschland und auch alles, was aus dem Königreich kommt und mit ihm zu tun hat, ist wahrhaftig. (KRD Website)
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1872
  • Dankeschön: 1581 mal
  • Karma: 182
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #10 am: 7. November 2015, 10:22:07 »
Alternativ zum Vereinsregister kann man sich aber auch im ESTA-Register eintragen lassen.  :)

Zitat
Derzeit werden in der Finanz[amt]-Leitung die Personen auf das UCC geschult.

Verd...., schon wieder so eine Schulung.

" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #11 am: 11. November 2015, 23:13:06 »
@Richard Sharpe: Muss deprimierend sein, dass ausgerechnet von einem Reichsdeppen erfahren zu müssen  ;D

1. Seehandelsrechte
Nach der faszinierenden Aufarbeitung der bevorstehenden Piratenrechtsreform hat Markus einen Bericht über Seehandelsrechte gepostet:

http://www.agmiw.org/?p=1418

Allerdings hat der alte Fremdfederschmücker ihn - bis auf den letzten Absatz, in dem er ein Urteil des BVerwG wiedergibt, wortwörtlich und natürlich ohne Quellenangabe vom Osnabrücker Landmark e.V. (kennt die wer?) übernommen:

http://www.lifepr.de/pressemitteilung/dgp-deutsche-gesellschaft-fuer-praevention-kg/Piraten-an-die-Macht/boxid/546915

Erwähnenswert ist der "Artikel" insoweit nur, als dass er inzwischen auch vom Honigmann gebloggt wurde (mit Verweis auf agmiw) und von dort weiter viral geht.

2. Gemeindegründung am 22.11.2015:

Gemeinde – Reaktivierung!
Spoiler
Zitat
Im Vertrauen auf unser Vaterland – hier – so steh´ ich nun!

Ob all der Unbill wird mir wehe und ganz anders!

Drum kann ich – bei Gott – nicht wirklich anders!

Und hoff´ auf Euch – Hand in Hand – es mit mir zu TUN!

 ********************************************************************************

Gemeinde Reaktivierung

Sonntag, den 22. November 2015

Fellbach (bei Stuttgart)

**************************************************************************

Eine Veranstaltung des Gemeinnützigen Vereins „Primus Inter Pares“ – geschlossene Gesellschaft

Über eine Spende in Höhe von € 10,– als Unkostenbeitrag freut sich der Veranstalter.

**************************************************************************

Diese Veranstaltung ist offen für:

+ Männer, welche mit uns zusammen aktiv an diesem Tag eine/ihre Gemeinde (mit) reaktiveren wollen. Dies gilt nur für Männer über 25 Jahren (je nach Landesverfassung) mit dem Gelben Schein, korrektem EStA-Eintrag und Ahnennachweisen vor 1914!

+ Frauen und Männer, welche im Rahmen der Veranstaltung einen öffentlichen Eid (hier Willenserklärung) zur Bundesstaatenangehörigkeit (hier: „Widerspruch“ gegen die Ausstellung der dt. StAG) gegenüber der Ausländerbehörde abgeben wollen. Dieser Eid wird von allen Anwesenden unterzeichnet, vor Ort eingescannt und für jeden Teilnehmer ausgedruckt.

+ Interessierte, welche uns persönlich bekannt sind. Gäste dürfen gerne mitgebracht werden. Die aktiven Teilnehmer bürgen für ihren Gast. Uns unbekannte Personen sind von dieser Veranstaltung ausgeschlossen.

**************************************************************************

An diesem Tag werden wir gemeinsam in einem gemütlichen / festlichen Rahmen eine oder mehrere Gemeinden reaktivieren.

mitzubringen ist von Jeden, welcher aktiv daran teilnehmen möchte:

+ der Gelbe Schein im Original

+ der EStA-Auszug im Original

+ die Ahnennachweise Original

+ die Landesverfassung (sofern es nicht die des KGR Württemberg ist)

+ die Landesgemeindeordnung

Ergänzend hierzu wird das Formblatt „Gemeindezugehörigkeit“ für unsere bereits Gemeinde Kossebau & Wohlenberg (Sachsen/Anhalt) ausgeteilt.

**************************************************************************

Um Mitwirkung bei der Organisation vor Ort wird hiermit gebeten:

Schreibkraft, Saalordner etc…

**************************************************************************

Sinn und Zweck und Ziel der Landgemeinde:

    Der Aufbau einer funktionierenden staatlichen Stelle, die auch dem System der BRD offenkundig gegenüber formal korrekt proklamiert wurde.

2.Über die Verbindung (Schnittstelle) der Landesverfassung wird dies, zusätzlich zu einer allgemeinen und einer den jeweiligen Alliierten zukommenden Proklamation, der BRD gegenüber und dem Land rechtsverbindlich hergestellt. Via Völkerrecht und GG Art 28 (das System glaubt an das GG, ergo nutzen wir dieses auch!)

    Die erst einmal als Gemeinde-Zugehörigen deklarierten Mitglieder erhalten nach den Wahlen und der Erstellung der Ortsverfassung und der Bestallung diverser Ämter die Angehörigkeit und je nach Stufen Bürger oder Inwohner etc.
    Nach der Bestallung der Ämter, ins besondere auch durch in der BRD qualifizierte Leuten, ist das Erstellen von echten Urkunden und Papiere in den „Bundesstaaten“ möglich.
    Es ist vollkommen egal wo man wohnt, da jedem Deutschen der (beliebige und mehrfache) WOHNSITZ zusteht. Diesen hat man durch seine Willensbekundung gemäß dem § 7 BGB bei der Zugehörigkeitserklärung proklamiert.
    Die als Samtgemeinde funktionierenden Landgemeinden streben sodann eine Vernetzung an. Da selbstredend der Stand noch nicht perfekt ist und nicht jeder von uns alle ein Grundstück oder eine Wohnung in der Gemeinde hat. Daher müssen wir im Interesse einer Herstellung auch so flexibel sein, dass wir diesen „Notstand“ im Sinne der Herstellung der Rechtstaatlichkeit auch selbst mal verstehen und da natürlich auch anders arbeiten müssen.
    Wichtig sei hierfür denkende, selbstbewusste Menschen in diesen Gemeinderat auf zu nehmen! Diejenigen sollten sich bewusst sein, dass sie hier für andere Menschen im Sinne einer Gemeinschaft helfen, um Strukturen zu erstellen, welche auch verwirklicht werden können.
    Nebenbei haben wir dann auch für andere Gemeinden, die sich (re)aktivieren, die Möglichkeit durch weitere Mitgliedschaften-Stellung einzelner Mitglieder in deren Landgemeinden, diese zu unterstützen, bis dann irgendwann mal auch alle die dort wohnen auch dorthin gehören.

9. Beschäftigt Euch nicht mit sinnfreien Themen wie GEZ, OWIG etc. Wir sind hier gemeinsam (auf)gefordert, als sodann rechtmäßige Gebietskörperschaft auch über die Nutzung des jeweiligen Wege-Rechts, das rechtmäßige Erbe anzutreten. Das gilt ins besonders, um das aktuelle bestehende Wohneigentum, welches nur über die reorganisierte Gemeinde zu sichern ist

10. Auch ein „Friedensvertrag“ ist in so fern sinnbefreit und eher unnötig, da „wir“ damit nichts zu tun haben. Das Deutsche Kaiserreich ist lasten/schuldenfrei.

11. Wer das alles nun nicht verstanden hat, möge sich mit dem Piratenrecht ab dem Jahr 2016 auseinandersetzen und wird dann enttäuscht feststellen, dass es keine staatlichen Stelle mehr gibt, um noch irgend eine Proklamation anzunehmen. Macht Euren Kopf frei für den Weg, welcher vor uns liegt. Daher gilt in 2015 zu reaktivieren!

Macht euer Bewusstsein an der richtigen Stelle einmal auf. Die Täuschung besteht im Hier und Jetzt! Es gilt für unsere Gegner die 30 Jahres Frist (diese läuft seit der sog. Wiedervereinigung in 1990) anzuwenden und die Siedler, welche sich hier schon befinden auch wirklich siedeln zu lassen. Das ist der einzig wahre Grund des alltägliche Täuschens und div. Kriegsspiele um uns herum! Den „Gästen“ wurde Land versprochen – DEIN LAND

12. Gibt es eine echte staatliche Stelle – EINE (DEINE GEMEINDE!) reicht vollkommen mit wirklich souveränen Menschen – ist der Spuk juristisch vorbei. Konzentriert Euch darauf!

Es liegt nun wirklich an uns selbst, dass zu erkennen.

Wenn nicht, braucht sich keiner zu beschweren, er hätte hierzu nicht die Möglichkeit gehabt.

In diesem Sinne, für unsere Land, unsere mannigfaltige Kultur, unsere Ahnen und für unsere Kinder und Kindeskinder – auf ein gutes Gelingen! Glück auf!
[close]

http://www.agmiw.org/?p=1427
Beabsichtigt ist, an diesem Tag "gemeinsam in einem gemütlichen / festlichen Rahmen eine oder mehrere Gemeinden (zu) reaktivieren". Wer aktiv daran teilnehmen will, soll den Gelben Schein, einen EStA-Auszug, die Ahnennachweise, die Landesverfassung (sofern es nicht die des KGR Württemberg ist) und die Landesgemeindeordnung mitbringen.

Sie haben demnach Großes vor... leider dürfen nur persönlich bekannte Personen und deren verbürgte Gäste teilnehmen.

3. Seminare
Am 29.11.2015 findet  überdies ein Seminar des Runden Tischs Stuttgart statt mit den Thema
"Vom Gelben Schein über die aktive Handlungsanleitung und der Reaktivierung der Gemeinde(n)", bei dem unser Markus referieren darf.
Spoiler
Zitat
Seminare:

Dies ist eine Veranstaltung des „Runden Tisch Stuttgart“.

Am 16.11.2015 | Einlass um 18:30 Uhr | Beginn 19:00 Uhr
Thema:
Exkurs Deutsche Geschichte – der Weg in die Freiheit (?!) –
Die Rechtstellung eines Deutschen
20:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr | 30 min. Diskussionsrunde
Das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913 (RGBl S. 583) in seiner am 24. Mai 1949 bestehenden und bis zum 31. März 1953 nicht geänderten Fassung knüpfte für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Geburt an die Abstammung an.
— NEU — Seminar mit Markus am 29.11.2015 — NEU —
Thema:
Vom Gelben Schein über die aktive Handlungsanleitung und der Reaktivierung der Gemeinde(n)
von 12:00 – ca. 18:00 Uhr mit Pausen – Energieausgleich 20,00 € –
In diesem Seminar werden wir nicht nur wertvolle Informationen erhalten, sondern bekommen auch eine Schritt für Schritt Anleitung wie man vorgehen muss.

Eine nachträgliche Hilfestellung von ma. 1 Stunde ist in dem Energieausgleich enthalten.

Jetzt gleich verbindlich anmelden, damit die Mindestteilnehmerzahl von 20 Menschen erreicht wird.

http://rundertisch.info/kontakt-aufnehmen

Die Veranstaltungen finden statt im Gemeindehaus Schwarenberg neben dem Ev. Gemeindehaus Schwarenbergstraße 117, Ecke Bronnäckerstraße, 70188 Stuttgart.
[close]

http://www.agmiw.org/?page_id=167
Für die Teilnahme hat man einen Energieausgleich von 20,00 € zu entrichten. Im Vergleich zu seinen früheren Tagesseminaren immerhin eine Vervierfachung des Preises - pardon, des Energieausgleiches. Dat wird ^^
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline DC71

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 693
  • Dankeschön: 2056 mal
  • Karma: 179
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #12 am: 7. Dezember 2015, 00:15:36 »
Die oben genannte Gemeindereaktivierung soll anscheinend am 12. bzw. 13.12.2015 in mehreren Bundesländern gleichzeitig stattfinden und wird von Markus aus dem Hause Hannes auf dem Blog seiner Firma organisiert: http://www.unbequemewahrheiten.de/index.php/en/staatsangehoerigkeit/gemeinde-aktiviere

Die Firma Hannes Pharma Nutricon GmbH & CO. KG in Markus Hannes Hand bietet nicht nur eine Menge Eso-Quatsch an, sondern ist ziemlich reichsbürgerisch durchsetzt - so gibt es bspw. Rabatte bei Vorlage einer deutschen Staatsangehörigkeitsurkunde http://www.hannes-pharma.de/index.php?page=categorie&cat=325

Der Typ betreibt außerdem eine private Infoseite (http://panhofmobile.de/) über autarkes Leben, Gartengestaltung und freie Energie.

Ist der hier schon bekannt? Scheint jedenfalls ziemlich im Reichsbürgersumpf zu hausen und zudem organisatorisch recht aktiv zu sein.
Früher war "Internet for Porn". Heute scheint "Internet for rechte Verschwörungstheoretiker" zu sein. Ich will das Früher zurück...
 

Offline panmaster

  • Angehender Anti-KRRler
  • **
  • p
  • Beiträge: 27
  • Karma: -20
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #13 am: 13. April 2016, 16:13:19 »
Hola general für menschenrechte,
schön, dass sich hier jemand die Mühe macht, andere Menschen zu hinterleuchten. Zu Deiner Frage, kannst Du gerne direkt bei mir Antworten finden:
"Ist der hier schon bekannt? Scheint jedenfalls ziemlich im Reichsbürgersumpf zu hausen und zudem organisatorisch recht aktiv zu sein. "

Hast Du Fragen, dann stelle sie mir persönlich.
Zum einen möchte ich Dir zur Klarstellung mal deutlich machen, dass Reichsbürger diejenigen sind, die mit der Deutschen Staatsangehörigkeit herumlaufen. Also eingebürgte "Ausländer" (grüner Schein), Bürgermeister, Richter, etc. etc. (gelber Schein abgeleitet bis 1920).

Das bin weder ich, noch der Markus Hailer. Wie Du darauf kommst, dass ich im Reichsbürgersumpf bin, liegt jetzt entweder daran, dass Du diese Kleinigkeit nicht weißt, nicht wissen willst, oder hier nur ein Forum für Desinformation und hetze betreibst. Das kann ich nicht beurteilen.
Ausserdem verstößt das ganze eigentlich gegen die Richtlinien hier, denn Hetze ist eigentlich ausgeklammert.
Nachdem Ihr hier eine komissarische reichsregierung betreibt, ist dann eher die Frage, ob Ihr ned die Reichsbürger seid, denn Ihr beruft euch - soweit ich informiert bin -. auf den Stand des Deustchen Reiches nach 1920 - also in den grenzen von 1937.

Bin ja mal gespannt, ob mein Statement gelöscht wird oder beantwortet wird, dass sagt dann auch viel zu der Seite aus, wie man diese am Ende zu beurteilen mag.

Zu meiner Person, möchte ich nur mal fragen, wie irgendjemand auf die Idee kommt mich als Reichsbürger zu verspotten, wenn man autark leben möchte, gutes Essen ohne Genpansch essen möchte, aus der Abzocke der Konzerne gheraus will... etc. etc.   was hat das bitte mit Reichsbürgerschafdt zu tun? Sioch mit traditionellen Wissen unserer Vorvölker zu beschäftigen hat auch nichts mit esoterischen Scheiß zu tun, dass ist am Ende das Wissen um Deinern Körper, die Entstehung von Krankheiten und auch eine Heilung davon.
Wer dazu esoterischer Scheiß sagt, der guibt entweder kund, dass er ein unbewusstes Leben führt, oder volle in der Systempolitik verankert ist, sich einen Pfurz um seinen Körper kümmert - eigentlich ein Ausdruck von mangelden Bewusstsein oder mangelden Wissen.
Und meine Willensbkundung sagt auc ganz deutlich aus, dass ich Deutscher im Sinne von RUSTAG bin, als Deutscher in einen Bundesstaate, oder Bayer.... wo taucht hier bitte das Wort Reichsbürger auf?
Ich bitte doch diese verleumdung zu löschen, bzw.korrigieren.
LG
« Letzte Änderung: 13. April 2016, 16:17:38 von panmaster »
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4849
  • Dankeschön: 8949 mal
  • Karma: 554
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Die Fantasiewelten des Markus H.
« Antwort #14 am: 13. April 2016, 16:34:48 »
Nein, es gelten selbstverständlich die Grenzen von 1941.
Ich bremse nicht für Nazis!