Autor Thema: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes  (Gelesen 6292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zartbitterschokolade

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 302
  • Dankeschön: 255 mal
  • Karma: 34
  • Sei immer du selbst.
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #15 am: 27. Juli 2015, 16:29:21 »
Ist da nicht Annett für zuständig, bei Fitzek was zu polieren?  :D
Mahatma Gandhi hatte mal gesagt: „Wer Unrecht duldet, ohne sich dagegen zu wehren, macht sich mitschuldig“.
 

Offline be-eh

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 651
  • Dankeschön: 768 mal
  • Karma: 100
  • im Süden der Mitte
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #16 am: 27. Juli 2015, 16:59:08 »
Ich stimme dir grundsätzlich zu, nur den Teil mit dem politisch desinteressiert sehe ich überhaupt nicht so.

Im Gegenteil wird wohl der Anteil an "politisch interessierten" Individuen in der Gruppe der StudentInnen statistisch signifikant höher sein, als im Durchschnitt der gesamten Bevölkerung. Genauso wie der durchschnittliche Intelligenzquotient in der Gruppe der StudentInnen statistisch signifikant höher sein wird, als jener des Bevölkerungsdurchschnittes.

Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kenne haufenweise Studenten in den Fächern Informatik, Maschinenbau, Verkehrswesen, Anorganische Chemie etc. denen Politik am Arschllerwertesten vorbei geht.

Aber nehmen wir mal an, dass Du recht hast. Dann ist ein Teil von den Leuten desinteressiert und wird deshalb nicht für den Fitzeldiener unterschreiben. Und die anderen sind interessiert und kennen entweder das Phänomen Reichsbürger schon, oder sie merken sofort, dass das gequirlte Shice ist.
To be-eh or not to be-eh: That is the question! Spezialhinweis für bestimmte Forennutzer: Sollten in diesem Posting Korrelationen angesprochen werden, wird Kausalität nur behauptet, wenn ich es ausdrücklich anmerke.
 

Offline Sandmännchen

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 3867
  • Dankeschön: 5107 mal
  • Karma: 279
  • Garstiger Philantrop (m/w/d)
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #17 am: 27. Juli 2015, 17:32:47 »
Ich hab als Studi immer mal wieder politischen Außenseitern meine Stimme gegeben (die waren allerdings nicht ganz so doof) - einfach wegen "warum auch nicht". Nennenswerte Stimmen hat da nie jemand bekommen.
soɥdʎsıs sǝp soɥʇʎɯ ɹǝp 'snɯɐɔ ʇɹǝqlɐ –
˙uǝllǝʇsɹoʌ uǝɥɔsuǝɯ uǝɥɔılʞɔülƃ uǝuıǝ slɐ soɥdʎsıs sun uǝssüɯ ɹıʍ ˙uǝllüɟnzsnɐ zɹǝɥuǝɥɔsuǝɯ uıǝ ƃɐɯɹǝʌ lǝɟdıƃ uǝƃǝƃ ɟdɯɐʞ ɹǝp
 

Offline Decimus

Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #18 am: 27. Juli 2015, 18:27:33 »
Ich stimme dir grundsätzlich zu, nur den Teil mit dem politisch desinteressiert sehe ich überhaupt nicht so.

Im Gegenteil wird wohl der Anteil an "politisch interessierten" Individuen in der Gruppe der StudentInnen statistisch signifikant höher sein, als im Durchschnitt der gesamten Bevölkerung. Genauso wie der durchschnittliche Intelligenzquotient in der Gruppe der StudentInnen statistisch signifikant höher sein wird, als jener des Bevölkerungsdurchschnittes.

Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kenne haufenweise Studenten in den Fächern Informatik, Maschinenbau, Verkehrswesen, Anorganische Chemie etc. denen Politik am Arschllerwertesten vorbei geht.

Aber nehmen wir mal an, dass Du recht hast. Dann ist ein Teil von den Leuten desinteressiert und wird deshalb nicht für den Fitzeldiener unterschreiben. Und die anderen sind interessiert und kennen entweder das Phänomen Reichsbürger schon, oder sie merken sofort, dass das gequirlte Shice ist.

Naja also von den Informatikern sind schon einige politisiert (fefe und co sei dank  ;)).
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Lalilu

Offline Wittenberger

  • Personalausweisler
  • ***
  • W
  • Beiträge: 1086
  • Dankeschön: 1975 mal
  • Karma: 182
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #19 am: 27. Juli 2015, 18:36:06 »
Frage an die geliebte Staatsführung des Sonnenstaatlandes: Ist es möglich, die Beiträge zu Herrn Matthias Pauqué hier innerhalb des Bereichs "Peter Fitzek" in einen eigenen Faden zu verschieben?
(Ja, ich weiß: Es gibt schon an anderer Stelle einen Einzelbeitrag, da soll das aber bitte nicht hin.

Hintergrund: Bei Google sieht es mit "Matthias Pauqué" schon jetzt interessant aus - schöner wäre es aber, wenn Google "verstehen" könnte, dass der Herr Obrebürgermeisterkandidat Verbindungen in das "Königreich" hat. Wir wollen die Wähler doch gern darüber aufklären, dass sie die erste übertretende Gemeinde Deutschlands werden ...

Huldvollst gewährt, lieber Wittenberger

SonnenstaatlandSSL
« Letzte Änderung: 27. Juli 2015, 21:32:41 von Sonnenstaatland »
 

Offline Flux W. WIld

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • F
  • Beiträge: 284
  • Dankeschön: 283 mal
  • Karma: 34
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #20 am: 27. Juli 2015, 20:35:23 »
Ich hab als Studi immer mal wieder politischen Außenseitern meine Stimme gegeben (die waren allerdings nicht ganz so doof) - einfach wegen "warum auch nicht". Nennenswerte Stimmen hat da nie jemand bekommen.
Dann würde ich aber für das Original stimmen, die Anarchistische Pogo Partei. Die haben auch einen Imperator, mischen sich aber nicht so in die Getränke- und Essensauswahl der Mitbürger ein. Außerdem sehen die Youtube Filme professioneller aus und das Hauptquartier ist nicht so herunter gekommen:
https://www.youtube.com/watch?v=V9zT29mCjpc

Und nicht zuletzt sind sie die einzige Partei, die Deutschland in der rechtmäßigen Grenzen 1237 wieder errichten wollen, bevor es von den österreichern besetzt wurde!
 
 

Offline DerDude

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 992
  • Dankeschön: 2418 mal
  • Karma: 184
  • Ordained Priest / Church of the Latter-Day Dude
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #21 am: 27. Juli 2015, 20:36:29 »
Es könnte schon reichen, die Überschrift "Sektenmitglied Matthias Pauqué aus Bonn" (ist ja auch sachlich falsch) in "Von Sekte gesteuerter Matthias Pauqué will Oberbürgermeister in Bonn werden" zu ändern.

Wie Peterchen ganz unauffällig Pauqués Gespräche belauscht ist schon mehr als lächerlich. So sieht also Kontrollzwang aus.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2015, 20:58:42 von DerDude »
That rug really tied the room together.
Achtung, dass ist ein Spaß muss sein ich schmeiß mich weg Holla die Bolla jetzt habe ich mich eingenässt© Satire-Account!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hxlprmf

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5092
  • Dankeschön: 6142 mal
  • Karma: 342
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #22 am: 27. Juli 2015, 20:45:24 »
Wie Peterchen ganz unauffällig Pauqués Gespräche belauscht ist schon mehr als lächerlich. So sieht also Kontrollzwang aus.

Wenn das so weitergeht und Matthias Pauqué doch gewählt wird:
[attachment=0][/attachment]

Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: DerDude, Decimus, WendtWatch, Anti Reisdepp

Offline DerDude

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 992
  • Dankeschön: 2418 mal
  • Karma: 184
  • Ordained Priest / Church of the Latter-Day Dude
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 750 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #23 am: 27. Juli 2015, 20:49:36 »
Pauqué ist sicher auch für die königliche Universität Akademie eingeplant, schließlich wird er bei einem Seminar von 2008 mal so angekündigt:
Zitat
Matthias Pauqué (Time Research, University of Global Scaling)

http://www.forum.brights-deutschland.de/viewtopic.php?f=6&t=2063

Zitat
    Thema: Quantum Resonance Communication
    Der Zugriff auf den Informationspool des Universums

    Schlüsselwörter:
    Global Consciousness, Global Time Research, Machine Human Interaction, Remote Information Reception, Noise Data Analysis, Quantum Resonance, Cosmic Morphogenetic Background Field, Information Medicine, Cosmic Antropoecology



    Moderation: Jürgen Fliege

    Veranstaltungsort
    Holiday Inn Munich Central
    Hochstrasse 3
    81669 München

    Eintritt
    Euro 290,- (für Studenten Euro 230,-) inkl. Mittagsbüffet,
    Kaffeepausen und Freigetränken. Aufgrund des zu erwartenden
    hohen Andrangs empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung,
    da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

    Skonto 50,- Euro bei Bezahlung bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.




das ist garantiert Esoterik aller art, einige der ``schlüsselwörter´´ erinnern mich an homeopathie, new-age blödsinn, law of attraction, channeling (wo leute so tun als hören sie stimmen von toten oder prominenten leuten, gemischt mit wörtern wie ``field´´ ``energy´´ ``quantum´´), ein bisschen UFO-kult könnte auch dabei sein.

wissenschaftler sind das nicht, die meissten ``universitäten´´ von denen die personen die auf der homepage kommen sollen existieren offenbar garnicht. und selbst wenn, dann wird dort wohl keine wissenschaft betrieben.

    Simon Shnoll (Moscow State University)
    Viktor Pancheljuga (Pushchino Scientific Center)
    Valariy Kolombet (Pushchino Scientific Center)
    Alexander Trofimov (Russian Academy of Medical Sciences)
    Vlail Kaznaceev (Russian Academy of Medical Sciences)
    Vladimir Zagriadski (Russian Academy of Natural Sciences)
    Olga Koekina (Clinical Research Center of the Russian Federation)
    Dimitriy Pavlov (Research Institute of Hypercomplex Systems, Moscow)
    James L. Oschman (Nature's Own Research Association, New Hampshire)
    James J. Hurtak (Academy of Future Science, Los Gatos,California)
    Peter Bancel (Global Consciousness Project, Princeton, New Jersey)
    Fritz A. Popp (International Institute of Biophysics, Neuss)
    Marcus Schmieke (International Institute of Vedic Sciences, Berlin)
    Matthias Pauqué (Time Research, University of Global Scaling)
    Wolfgang Granig (Data Security, University of Global Scaling)
    Viktor Zyganow (Vice President, University of Global Scaling)
    Hartmut Müller (President, University of Global Scaling)




schaut euch das in den klammern doch mal an, echt erbärmlich.

in amerika ist sowas normal und erfolgreich, und die leute die pseudo- und antiintellektuellen blödsinn verbreiten verdienen ziemlich gut. ich finds irgendwie schade das das jetzt auch in deutschland immer stärker zunimmt.

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/04/24/gericht-sagt-global-scaling-ist-betrug/


Und wir hätten auch mal wieder einen beseelten Menschen, der rechtliche Kommentare abgibt, ohne auch nur ein fitzeken Ausbildung in diesem Bereich zu mitzubringen.
Nur noch im Google-Cache: http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:VRLzL6YLiXUJ:abstimmung-deutschland.de/RechtslageTodesstrafeSchie%25C3%259Fbefehl.pdf+&cd=29&hl=de&ct=clnk&gl=de

Die Seite http://abstimmung-deutschland.de/ ist noch auf Pauqué registriert, bietet aber nur noch folgenden Satz:
Zitat
Aufgrund mangelnder Resonanz wurde diese Abstimmungsaktion eingestellt.

 :facepalm:
That rug really tied the room together.
Achtung, dass ist ein Spaß muss sein ich schmeiß mich weg Holla die Bolla jetzt habe ich mich eingenässt© Satire-Account!
 

Offline Anti Reisdepp

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2643
  • Dankeschön: 4893 mal
  • Karma: 349
  • Im Geheimdienst Ihrer Majestät
  • Auszeichnungen Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #24 am: 28. Juli 2015, 19:01:32 »
Angeblich hat er die 500 Stimmen zusammen:
[attachment=0][/attachment]

Morgen (29.7, 17Uhr) ist die 1. Sitzung des Kommunalwahlausschusses. Da müsste ja dann die Entscheidung gefällt werden, ob er zur Wahl zugelassen wird.
In einem sozialen Umfeld in dem der Wahnsinn regiert, ist der Irrsinn Norm.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #25 am: 28. Juli 2015, 19:27:53 »
Angeblich hat er die 500 Stimmen zusammen:
[attachment=0][/attachment]

Morgen (29.7, 17Uhr) ist die 1. Sitzung des Kommunalwahlausschusses. Da müsste ja dann die Entscheidung gefällt werden, ob er zur Wahl zugelassen wird.

Hmm, das läut nicht kondom mit den hochgerechneten Sichtungen der SSL-Sockenpuppen. Woher nehmen, wenn nicht stehlen?
 

Offline Flux W. WIld

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • F
  • Beiträge: 284
  • Dankeschön: 283 mal
  • Karma: 34
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #26 am: 28. Juli 2015, 19:34:38 »

Hmm, das läut nicht kondom mit den hochgerechneten Sichtungen der SSL-Sockenpuppen. Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Normalerweise würde ich ja sagen, dass sie auf eine Uni Party oder ein sonstiges Fest gegangen sind, und einfach ein Paar Leute abgefüllt haben und ihnen dann den Zettel hingelegt haben. So sind früher schließlich ganze Armeen rekrutiert worden. Aber das übersteigt die finanziellen Möglichkeiten des KRDs dann doch gewaltig.
 

Online DinoVolare

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1089
  • Dankeschön: 2276 mal
  • Karma: 175
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #27 am: 28. Juli 2015, 19:36:04 »
Das kann nicht hinkommen. Zumindest nicht nach meinem Beobachtungsstand. Freitag war ich nicht zugegen, aber da haben die Königspudel und seine Durchtriebenheit selbst wohl auch nur ein paar Leute ansprechen können. Der Samstag war eher durchwachsen und das Wetter hat teilweise dafür gesorgt, dass die Menschen etwas anderes zu tun hatten, als am königlichen Klapptisch zu verweilen und bei durchgehendem Sonnenschein wäre die Resonanz auch nicht viel größer gewesen. Der Sonntag war wettermäßig zwar sonniger, aber an diesem Tag verirren sich jetzt auch keine Massen in die Bonner Innenstadt, sondern verbringen ihre Zeit am Rhein, auf diversen Flohmärkten etc.  Bliebe noch der Montag, aber laut Bericht war das jetzt wohl auch nicht von Erfolg gekrönt.
 

Offline Ferkel

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1797
  • Dankeschön: 866 mal
  • Karma: 69
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #28 am: 28. Juli 2015, 19:40:14 »
Telefonbuch von Bonn und 500 Namen rausgesucht.
Und ich mache NEUE EIGENE Regeln. Und da ist mir alles alte ♥♥♥GAL, denn es gilt für mich nicht. ICH bin ein göttliches Wesen, handle NUR im Naturrecht und ich passe MIR die WELT an so wie es mir gefällt und es mein göttlicher Auftrag ist. - Peter Fitzek, König von Deutschland, geistig gesund?
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4696
  • Dankeschön: 8375 mal
  • Karma: 537
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Matthias Pauqué - die Sockenpuppe des Zopfes
« Antwort #29 am: 28. Juli 2015, 19:42:34 »
Müller, Meyer, Schmidt geht immer. Und wenns nicht akzeptiert wird - wars die NWO.
Ich bremse nicht für Nazis!