Autor Thema: "Eine feine Gesellschaft" - Satirische Beobachtungen  (Gelesen 623 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NDR

  • Personalausweisler
  • ***
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 1703
  • Dankeschön: 910 mal
  • Karma: 105
"Eine feine Gesellschaft" - Satirische Beobachtungen
« am: 29. Juni 2016, 21:55:02 »
"Eine feine Gesellschaft" - Satirische Beobachtungen

„Eine feine Gesellschaft“

Satirische Beobachtungen        von 5G / Der fünften Gewalt

---------------------------------------------------------------------------------------------
** COMPACT WIRBT AUF QUACKSALBERDREHSCHEIBE
QUER-DENKEN-TV**

** GRATULATION AN CHEFREDAKTEUR JÜRGEN ELSÄSSER
FÜR DIESE AUFRICHTIGE DEMONSTRATION SEINES

** MUTES ZUM OFFENEN OPPORTUNISMUS !**
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Werter Jürgen.

Wenn Du nun schon einmal beherzt Deinen MUT ZUR WAHRHEIT bei
Querdenken.TV bewirbst, dann legen wir Dir wohlwollend ans Herz,
doch auch einmal eines der vom Hausherrn persönlich empfohlenen
Produkte zu erwerben !

Du wirst es nicht bereuen !!

Hattest Du Dir nicht schon immer im Geheimen eine supraleitende DNS
gewünscht, um das Drehmoment Deiner Chakren ... und die Strahlkraft
Deiner Aura zu erhöhen ?! Es ist doch ein offenes Geheimnis, dass auch
gestandene Chefredakteure so . . . ihre . . . besonderen Neigungen haben ...
;-) - nun :

Eine kurzer Klick in Michas Zauberladen machts möglich, denn für einen
echten Mann wie Dich gibt es da – zB :

***MANNA***

Manna, das Superelixier !! Das flüssige Brot der Eingeweihten, das Mega-Prana
für den echten Conoisseur ! Das magische Fluidum, das per Energietuning
auch aus der schlappsten DNS einen potenten Superleiter macht !

Du glaubst nicht, dass es so etwas tatsächlich gibt ?!?!

Oh doch !!

Dein Kooperationspartner und Gelegenheitsmoderator
Prof(!) Mag(!!) Dr(!!!) Friedrich Michael Vogt hat wieder
einmal nach schweißtreibend akribischer nonkonformer Investigativrecherche
einen geheimen Schatz in seinen Medientempel gewuchtet, von dem im rückständigen
Mainstream niemand auch nur den allerblassesten Schimmer hat.

Klick Michas Film – sein redaktionelles Werbegespräch mit dem Manna-Dealer,
bei dem kritische Nachfragen aufgrund seines vertrauenswürdigen Auftretens
geradezu peinlich wirken würden, wird auch Dich, den investigativen Supermann,
von der durchschlagenden Wirkung des monotatomischen DNS-Boosters überzeugen !

Wie praktisch, dass Du dann auch gleich neben dem Film auf eine Werbefläche stößt,
die Dich an die mystische Quelle des wässrig gelösten Zauberpulvers führt. „Klick“
"Vergolden Sie Körper, Geist und Seele mit dem “Göttlichen Brot” der Eingeweihten
zur Levitation des Bewusstseins, zur Wiederherstellung der Supraleitfähigkeit und
Energietuning der DNS" ...

... wirst Du dann mit heruntergeklappter Kinnlade und feuchten Augen zu lesen
bekommen, und, nun ja, auch, dass das Wunderelixier eigentlich gar keine Wirkung
auf Körper oder Psyche hat :

"Rechtlicher Hinweis : Essenzen und Schwingungsmittel . . . . haben keine direkte,
nach klassisch wissenschaftlichen Maßstäben nachgewiesene Wirkung auf Körper
oder Psyche ..."

"Körper oder Psyche" – nun, um diese primitiven Mainstream-Ebenen geht es
in der von Deinem Partner Micha ausgerufenen "Neuen, Bewussten Zeit"
schon lange nicht mehr.

Sondern - spätestens seit dem 21. Dezember 2012 in allererster Linie um
die feinstofflichen !

Nachdem sich bei Dir nun auch die letzten leisen Zweifel in feinstoffliches
Wohlgefallen aufgelöst haben, steht Deinem Erwerb des goldenen
DNS-Turbos nichts mehr im Wege.

Angesichts der zu erwartenden geradezu fulminanten Wirkungen jenseits
Deiner Wahrnehmungsschwelle sind 60.- Euro für 0,01 Gramm ein geradezu
abenteuerlich günstiges Schnäppchen !

Allein die Preisgestaltung des wundersamen DNS-Tuners steht exemplarisch
für den radikalen Altruismus der Protagonisten der "Neuen, Bewussten Zeit",
die sich wie lichthungrige Motten um die leuchtende Aura Deines Edel-Kumpels
Micha scharen und sich in ihrem selbstlosen Einsatz für die Rettung der Menschheit
aus den grausamen Krallen der Dunkelkräfte geradezu aufopfern.

Allen voran natürlich der Heilige Michael selbst, der buchstäblich alles gibt,
um seinen unverbrüchlichen Werten bedingungslos zu dienen. Und sich daher , ja,
fast schämt, wenn er mit letzter Kraft seine Spendenaufrufe regelmäßig auf
den Monitoren seiner Besucher aufblitzen lässt.

Doch, mal Hand aufs Herz :

Was ist schon der eine oder andere schnöde Mainstream-Euro, wenn man
dafür die illustre Speerspitze der Wahrheitsbewegung, den Heiligen Michael,
in seinem unermüdlichen. aufrichtigen, investigativ-nonkomformen Kampf
gegen die alles beherrschenden Dunkelkräfte des Mainstreamsystems unterstützen
darf ?

Ja, auch ein Michael Vogt hat Spesen, muss immer wieder regelmäßig umweltfreundlich
und ressourcenschonend nach Kanada und zurück jetten,
teure Web-Administratoren und Server bezahlen, freundlich gewährte Startup-Darlehen
abstottern und vieles, vieles, vieles, vieles, vieles mehr.

Und :

Wo findet man heute eigentlich noch eine alternative Medienplattform, auf der grundsolides
journalistisches Handwerk mit wissenschaftlicher Akribie und allerhöchsten moralischen
Standards Hand in Hand einhergeht ??!!

Das journalistische Procedere,
den Gesprächs – und Werbepartnern einfach zu vertrauen, statt ihnen hinterhältig hinter
hochgeklapptem Laptopdeckeln hinterher zu recherchieren,
redaktionelle und bezahlte Werbesendungen mit der begnadeten Hand eines
altgedienten Medienprofis derart zu verschränken, dass Information und Werbung nicht mehr
auseinanderzuhalten ist,
keinesfalls jemals kritisch nachzuhaken, sondern sich durch Dauernicken
besonders intensiv auf die feinstofflichen Ebenen der beworbenen Gäste einzuschwingen,

die legendären rhetorischen Standards von dem eloquenten "ich sach mal" bis hin zum
subtil eingeflochtenen "wie soll man das verstehen"
und nicht zuletzt das Verkaufen von Werbebannern der im eigenen "Filmprogramm"
beworbenen Produkte an die jeweiligen Gesprächspartner ....

... Michael Vogt hat mit seinem unverkennbaren Stil eine Ära des alternativen
Medienumgangs geprägt, der zweifellos als ein Klassiker des alternativen
Schundjournalismus Geschichte schreiben wird.

Lieber Jürgen,

falls das MANNA den feinstofflichen Mann in Dir so angetörnt hast, dass Du
mehr von dem Stoff begehrst, den Dein Newage Kumpel Micha
auf seinen Link-Regalen übereinandergestapelt hat - greif unbefangen zu !
Das Label "Querdenken.TV" bürgt schließlich für höchste Standards auf allen
Ebenen. Wo Michael draufsteht, da ist auch Michael drin.

Deine durch MANNA energiegetunte DNS braucht einen weiteren Kick ?!
Neuer Stoff für den ambitionierten Chefredakteur ?
Da würden wir Dir doch glatt eine 13-Strang-DNS-Aktivierung durch
Quantenpower ans HerzChakra legen

>Filmklicken >
>Dauernicken >
>ich sach mal / wie darf ich das verstehen>
>Linkklicken >
>Kaufen>

Du weißt ja jetzt schon, wie das geht !

Fehlt Dir vielleicht eine Niere oder ein Zahn, lieber Jürgen, oder Deiner
Liebsten die Gebärmutter ?!
Für die rückständige Schulmedizin wäre dies auch heute noch ein Problem.
Doch auch hier hat Tausendsassa Micha etwas unter seinen langen Ärmeln
versteckt! Klick sie doch mal an !
Und auf nach Thailand zu einem Seminar, in dem Du nach den "Russischen Methoden"
lernen kannst, Deine "Zähne und Organe wieder nachwachsen“ zu lassen.

Und falls es Dir zu mühsam sein sollte, die magischen Zahlencodes zum Nachwachsen
Deines Gaumenzäpfchens im Geist zu visualisieren, hält dein EsoKumpel
schon wieder ein geheimes Antimainstreamspecial nach mindestens
uraltem Heilwissen bereit. Klick den Film und kauf das "Antantra" auf
einem russischen Server. Oder in Thailand bei Michas Dauerwerbegast Carola,
die schon in den guten alten Zeiten beim "Alpenparlament" von den
Jahrhundertwunderheilern Grabovoi, Petrov und Arepjev schwärmte,
während Micha nickte und der Zuschauer klickte – du weißt schon,
wie das geht.

Wusstet Du eigentlich, Jürgen, dass die Mondlandungslüge durch rückwärts
gespielte Tonbänder entlarvt wurde, die Erde innen hohl und bewohnt ist und der
Erstkontakt mit Außerirdischen am 21 Juni dieses Jahres stattfand ?

Selbst Dir als journalistischen Hochkaräter sind diese Sensationen verborgen
geblieben? Schau einfach mal ins Filmarchiv Deines geschätzten
"Ausnahmejournalisten" (wie Du ihn einst tituliertest) – und klicke.
Auf das Er nicke. Naja, Du weißt ja, wie das geht.
Nun lieber Jürgen, zu guter Letzt wollen wir uns mit einer ganz besonders
exclusiven Geschenkempfehlung für Deine Herzallerliebste von Dir
verabschieden . . .

... dem "Woman´s Life Lebenssalz" um 25 Schweizer Franken - das Gramm.

Wir versprechen : Das wird nicht nur „ihren liebenden Herzraum öffnen",
sondern sie wird abgehen wie eine grobstoffliche Granate. Kommt
also nicht zuletzt auch Dir zugute, gell, Jürgen ;-)

Bevor Du nun das Medienhaus Vogt verlässt, solltest Du nicht vergessen,
einen letzten Blick zurück auf das prallgefüllte Link-Regal zu werfen.

Ja, da strahlt es auch schon tiefschwarz glänzend hervor, Dein Baby
COMPACT und Du kannst stolz darauf sein, mit Deinem Blatt zu
dem elitären Sextett der engsten Kooperationspartner der edlen
Medienschmiede "Querdenken.TV" zu gehören.

Gleich eine Werbefläche unterhalb von COMPACT ist gerade TimetoDo
am Werben, ein Medienkanal, dessen Macher völlig zu Unrecht wegen
wiederholter Betrugsvorfälle verfolgt wurde – Aktienbetrug, Wunderwasser
und so … alles wieder einmal die altbekannten Mainstreamlügen, was
auch sonst.

Dieser Wunderwasserdealer, der Norbert Brakenwagen von Timetodo,
der gehört übrigens auch dazu. Zum inneren Zirkel. So wie DU.

Eine feine Gesellschaft.

Nicht wahr ?
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der obige Text ist OpenSource und darf uneingeschränkt weiterverbreitet und
veröffentlicht werden.
Quelle: "Eine feine Gesellschaft" - Satirische Beobachtungen


Dieser Artikel wurde automatisch importiert
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, dieda, Tuska