Autor Thema: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15  (Gelesen 37126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lisa

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1379
  • Dankeschön: 980 mal
  • Karma: 99
  • Ich schreib mal wieder in Einfachdeutsch.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #300 am: 25. April 2015, 02:10:56 »
Wieder kein "Peter" Fitzek in der aktuellen heute-show, dafür ein kurzer Auftritt von Claus Petersen.
Laden Sie hier die Konvention von Montevideo herunter:
 

Offline Syssi

Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #301 am: 28. April 2015, 18:25:40 »
Oh mein Gott - es scheint, als gäbe es keinerlei Reste weiblicher Emanzipation mehr.

Hat der Fleischhauer hier gelesen?

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jan-fleischhauer-ueber-frauenfeindliche-werbung-a-1031039.html

[...] "Ich bin ebenfalls dagegen, dass Frauen als naiv, schwach oder unterwürfig dargestellt werden. Ich habe mich nur gefragt, warum sich die Bezirksverordnetenversammlung in Kreuzberg so auf Plakate versteift. Ich stand gestern im Supermarkt an der Kasse neben dem Regal mit Frauenzeitschriften. Was ich dort in puncto Reproduktion von Geschlechterstereotypen gesehen habe, stellt alles in den Schatten, was die Werbung zu bieten hat.

Man gewinnt beim Lesen den Eindruck, dass sich Frauen pausenlos mit ihren Haaren und Fingernägeln beschäftigen und den Rest der Zeit dabei sind, über den Stand ihrer Beziehung nachzusinnen. Sex ist auch ein großes Thema, wobei es vor allem darum zu gehen scheint, wie man einem Mann einen perfekten Blowjob verpasst ("Petra": "10 Tipps, damit beim Blasen nichts mehr schief gehen kann") beziehungsweise verhindert, dass man dabei die Konzentration verliert ("Cosmopolitan": "12 Dinge, die jede Frau denkt, wenn sie ihm einen bläst"). Immer geht es darum, Männern so zu gefallen, dass sie nicht auf den Gedanken kommen, sich nach einer anderen umzusehen. Erschreckend unemanzipiert. Und das Schlimmste ist: Das Zeug wird von Frauen auch noch massenhaft gekauft."
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: physik durch wollen

Offline A.R.Schkrampe

Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #302 am: 28. April 2015, 23:08:22 »
Oh mein Gott - es scheint, als gäbe es keinerlei Reste weiblicher Emanzipation mehr.

Schöne wäre es.

Schade, dass Kieselnator mal wieder entfernt wurde. Die würde jetzt steil gehen, ihr Lieblingsthema.

Nicht nur Fight for Mahjo, sondern auch das noch: sie hat offensichtlichst ein Herz für die Belange gesellschaftlicher Randgruppen   ;D

SCNR, als jemand der in den hochpolitischen 80ern durch das alternativgrünsozialistischnaivgutmenschenfeministische Stahlgewitter einer niedersächsischen Gesamtschule gegangen ist, ist mir das Ablästern über Emanzenkram jeglicher Spielart ein zwanghaftes Bedürfnis. Ich kann da nix für, das ist ein Jugendtrauma.
 

Offline Zartbitterschokolade

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 302
  • Dankeschön: 255 mal
  • Karma: 34
  • Sei immer du selbst.
  • Auszeichnungen Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #303 am: 30. Mai 2015, 17:14:16 »
Martin Schulz macht Werbung für KRD. Tja Martin, ich befürchte, die Leute, die ein bisschen Verstand haben, werden keine Mitgliedschaft bei euch haben wollen ...

[attachment=0][/attachment]

Mahatma Gandhi hatte mal gesagt: „Wer Unrecht duldet, ohne sich dagegen zu wehren, macht sich mitschuldig“.
 

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5444
  • Dankeschön: 7800 mal
  • Karma: 507
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #304 am: 30. Mai 2015, 18:28:52 »
In mindestens jeder zweiten Zeile ein Fehler.
Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Interpunktion.
Da wird bis hin zur bewussten Lüge nichts ausgelassen.
Das Beste ist der Logikfehler:
Zitat
und sich persönlich einen eigenen Eindruck gemacht hat.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Lisa

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1379
  • Dankeschön: 980 mal
  • Karma: 99
  • Ich schreib mal wieder in Einfachdeutsch.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #305 am: 30. Mai 2015, 19:17:16 »
Martins Opa hatte absolut recht. Der Junge braucht ganz dringend jemanden, der ihm sagt, was er tun und vor allem, was er nicht tun soll.
Laden Sie hier die Konvention von Montevideo herunter:
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5824
  • Dankeschön: 15879 mal
  • Karma: 961
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Neues aus dem Königreich Deutschland 3/15
« Antwort #306 am: 30. Mai 2015, 20:20:05 »
In mindestens jeder zweiten Zeile ein Fehler.
Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Interpunktion.
Da wird bis hin zur bewussten Lüge nichts ausgelassen.
Das Beste ist der Logikfehler:
Zitat
und sich persönlich einen eigenen Eindruck gemacht hat.

"Wahre Worte" eben, wie einleitend festgesetzt wurde. :)

Wobei ich aber langsam den Eindruck gewinne, dass der beschämende Mangel an Anhängern durch die Lautstärke der Gesänge kaschiert werden soll.
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.