Autor Thema: "Freeman" Joe Kreissl  (Gelesen 25273 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schattendiplomat

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2617
  • Dankeschön: 6471 mal
  • Karma: 260
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #135 am: 19. November 2017, 11:38:34 »
(...)
Es ist schon erschreckend, mit welcher rasenden Geschwindigkeit sich diese ESO-Seuche ausbreitet.
(...)

Das ist recht simpel - wo ein Markt ist, findet sich auch wer der diesen bedient. Der Link zeigt auch ein anderes Problem auf, die ESO-Typen mischen sich zudem unter jene die auf "Bio", "Nachhaltigkeit" oder "Regional" machen und anders herum sehen diese auch einen Markt bei den ESO-Spinnern.
In der Liste finden sich einige mMn durchaus seriöse Unternehmen die den Trend hin zu Nachhaltigkeit/BioProdukten (den ich durchaus als positiv bewerte) nutzen und eben die ESO-Menschen als Markt sehen. Ich persönlich sehe das als völlig legitim an, wenn ich ein gutes Produkt habe kann ich es auch an alle Zielgruppen vermarkten.

Ich selbst achte beim Einkauf und bei Anschaffungen durchaus darauf regionale und nachhaltig hergestellte Produkte zu kaufen. Bei der Auswahl des Metzgers oder Bäckers ist das leicht, beim Hausbau wird das schon schwerer da man hier inzwischen wirklich aufpassen muss nicht an Spinner zu geraten wenn man sein Haus z.B. energieeffizent bauen lassen möchte.
Aber selbst manche BiobauernVerbände stehen schon länger der ESO-Schiene sehr nahe, ein Beispiel wäre hier der Verband "Demeter" der auf die sog. "biodynamische Landwirtschaft setzt. In dieser gelten u.a. Mondphase als wichtig oder das Eingraben irgendwelcher Gegenstände im Feld. Darüber hinaus haben diese jedoch durchaus sehr sinnvolle Regeln wie ihre Bauern Felder zu bewirtschaften oder ihr Vieh zu halten haben.

Sprich hier verschwimmt durchaus so das eine oder andere, nicht jeder der die ESO-Schiene mit als Zielgruppe hat muss ein Betrüger sein allerdings verstecken sich ESO-Betrüger auch in scheinbar seriösen Umfeldern.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx, dtx, Helvetia, Danny black

Offline R. Kimble

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 141
  • Dankeschön: 518 mal
  • Karma: 40
  • Flüchtling
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #136 am: 19. November 2017, 12:03:01 »
Die Ausbereitung ist schon länger im Gange. Seit 1924 treiben die Antroposophen ihr Unwesen. Mein Lieblingszitat aus meiner Schulzeit (ist lange her) habe ich jetzt bei Wikipedia wiedergefunden:

Um Mäuse-Plagen einzudämmen empfahl Rudolf Steiner, angelehnt an homöopathische Regeln, ein Mäusefell zu verbrennen, und die Asche als „Pfeffer“ über die Feldern zu verstreuen, sobald Venus im Zeichen des Skorpion steht.

Ist das nicht ein Fall für PETA Deutschland e.V.?
 

Offline Danny black

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 220
  • Dankeschön: 464 mal
  • Karma: 31
  • Auszeichnungen Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #137 am: 19. November 2017, 13:16:54 »
Bio, regional, nachhaltig, alles o.k. das ist vernünftig, denn für vieles wird nun mal Energie gebraucht und die stammt meist aus fossilen Brennstoffen.  doch bei deren Verbrennung wird jenes CO2 freigesetzt, welches die Pflanzen über Jahrmillionen mühsam aus der Atmosphäre gefiltert haben. Um eine Energiewende hinzubekommen, müssen Produkte langlebig sein, Transporte reduziert und Dinge so weit wie möglich wiederverwendet werden.
Jeder kann was tun, Solar statt Strom aus dem Netz, Edison-Akku statt Blei, regionale Lebensmittel statt Produkte aus der ganzen Welt, Biodünger statt Ammoniumnitrat,
Aber auch die Gesellschaft wie z.B. das Verbot besonders gefährlicher Stoffe wie Z.B. Chrom VI-Verbindungen (bekannt durch den Fall in den USA mit Erin Brokovic) usw.
Die ESO-Spinner als Zielgruppe zu wählen, halte ich jedoch für völlig falsch. Denn dann bekommen diese vernünftigen Dinge einen Makel, der große Teile der Bevölkerung abschreckt.  Wenn solche obskuren Leute das kaufen, o.k.,aber auf keinen Fall direkt auf deren Schwachsinns-Seiten werben.
Auch müssen sich die seriösen Anbieter eben strikt von solchen distanzieren und ggf. darüber aufklären, die ihr Handeln nach Mondphasen ausrichten, Wünschelruten benutzen oder irgendwas sinnloses verbuddeln.  Auch muss die Distanz zu solchen da sein, die unter dem Begriff "regional" eine völkische Ideologie gesellschaftsfähig machen und verbreiten wollen.
Die nächste Problematik ist das Internet, wo sich die ganzen Spinner vernetzen und gegenseitig in ihrem Wahn bestärken und noch viele leichtgläubige und naive Menschen mit  in die Spirale ziehen.
Hier bedarf es meiner Ansicht nach einer verstärkten staatlichen Aufkläung.

Nur so kann man die ESO-Seuche eindämmen und nachhaltige, umweltfreundliche Wirtschaft gesellschaftsfähig machen.

Noch zum Schluss:  Gegen Mäuse und deren größeren Verwandten, den Ratten gibt es nur eins: gesunde, kräftige Katzen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Pirx

Offline Schattendiplomat

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2617
  • Dankeschön: 6471 mal
  • Karma: 260
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #138 am: 19. November 2017, 14:05:21 »
(...)
Noch zum Schluss:  Gegen Mäuse und deren größeren Verwandten, den Ratten gibt es nur eins: gesunde, kräftige Katzen.

Gegen Ratten helfen auch entsprechend trainierte Zwergschnauzer und ähnliche Hunde die man früher als Stallhunde gehalten hat. ;)
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline Aloysius

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1316
  • Dankeschön: 2044 mal
  • Karma: 137
  • Reden wir mal drüber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #139 am: 19. November 2017, 18:00:00 »
Vor einer Woche, auf dem Schloss (Immer noch)



Der Staat lässt ihn in Ruh, und er den Staat, so sagt's der Joe. Bißchen verlebt sieht er schon aus, der Gute.
« Letzte Änderung: 19. November 2017, 18:02:50 von Aloysius »
 

Igor Strawinski

  • Gast
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #140 am: 28. November 2017, 07:22:50 »
Vor einer Woche, auf dem Schloss (Immer noch)

Nein laut LINK war das schon im Sommer.
 

Offline kairo

Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #141 am: 28. November 2017, 08:49:11 »
Vor einer Woche, auf dem Schloss (Immer noch)

Nein laut LINK war das schon im Sommer.

Auch die Kleidung spricht dafür.
 

Offline dtx

Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #142 am: 28. November 2017, 21:51:56 »
Vielleicht würde die Wikipedia eine Aktualisierung ihrer Artikel dulden -

https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Walchen

https://de.wikipedia.org/wiki/Kinderweltmuseum_Schloss_Walchen

http://schlosswalchen.wixsite.com/kinderwelt-walchen
Natürlich mit der PLZ in eckigen Klammern ...

« Letzte Änderung: 28. November 2017, 21:54:17 von dtx »
 

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5809
  • Dankeschön: 15845 mal
  • Karma: 960
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #143 am: 28. November 2017, 23:08:45 »
http://schlosswalchen.wixsite.com/kinderwelt-walchen
Natürlich mit der PLZ in eckigen Klammern ...

Ist aber dieses Jahr geschlossen. (Wobei ich die URL aber auch irgendwie leicht grenzwertig finde.)
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Aloysius

Offline Aloysius

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1316
  • Dankeschön: 2044 mal
  • Karma: 137
  • Reden wir mal drüber
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #144 am: 29. November 2017, 13:29:21 »
http://schlosswalchen.wixsite.com/kinderwelt-walchen
Natürlich mit der PLZ in eckigen Klammern ...

Ist aber dieses Jahr geschlossen. (Wobei ich die URL aber auch irgendwie leicht grenzwertig finde.)

Oh mei Oh mei, wenn da die Reichsdeppen nachschauen, wer der ferne Wohltäter ist, der gratis die Website hostet...

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Happy Hater

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4844
  • Dankeschön: 8932 mal
  • Karma: 554
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #145 am: 29. November 2017, 17:31:08 »
Außen Jaffa - innen braun.
Ich bremse nicht für Nazis!
 

Igor Strawinski

  • Gast
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #146 am: 15. Januar 2018, 18:56:08 »
Joes Fachberatungen hat alleine bei denen, die voll auf Ihn gesetzt haben und zu ihm gezogen sind oder ihn bei sich einziehen lisen extremen Erfolg!

Man möchte sich den Verband von den Beinen reißen vor Neid!

Alleine 2016 4 Insolvenzen
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?, Gutemine, Der viereckige Trompeter, Helvetia

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 8836
  • Dankeschön: 20279 mal
  • Karma: 657
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #147 am: 11. April 2018, 21:39:57 »
Joe braucht mal wieder Aufmerksamkeit und hat einen seiner Spezies überredet einen Artikel über ihn zu schreiben. Der Autor macht auch Werbung für Hamers "NGM" und ähnlichen Mist.

https://www.meinbezirk.at/voecklabruck/leute/die-ruhe-des-freeman-joe-kreissl-d2491536.html

Spoiler
10.04.2018, 08:47 Uhr
Die Ruhe des Freeman Joe Kreissl

Es ist ruhig geworden um Freeman Joe Kreissl. Nur noch selten kommen Reporter oder Gleichgesinnte zu Besuch. Den 47-jährigen stört das allerdings nicht. Er genießt die Ruhe und seine neue Aufgabe als "gerechter" Gärtner des Schloßparks.


Vom Schloß ist Joe in eine geräumige Wohnung eines der Nebengebäude gezogen. Das Schloß selbst wird gerade zum Verkauf angeboten. Um einen höheren Marktpreis zu erzielen, pflegt Joe während seiner 24-h-Freizeit als Freeman ehrenamtlich den Park. Die Besitzerin Lilly war bei meiner Ankunft zusammen mit einer Freundin gerade mit dem Öffnen einiger Fenster beschäftigt, um frischen Wind durch die alten Gemäuer wehen zu lassen.

Auch in Joes Leben wehte seit dem letzten Besuch im vergangenen Sommer kräftig der Wind der Veränderung durchs Leben. Er genießt sein ungebundenes Dasein. Nach wie vor verbringt er viel Zeit in der Natur. Am Computer zuhause beschäftigt er sich derzeit hauptsächlich mit dem hebräischen Alphabet und seiner Zahlensymbolik. Musik oder Videos produziert er kaum noch selber. Der letzte Reporter, der ihn über die Beweggründe seiner Aussteigermentalität befragte, besuchte ihn vor Monaten. Immerhin: Zwei Studenten-Gruppen suchten Joe bezüglich ihrer Uni-Arbeit auf und befragten ihn zu seiner Einstellung zum Staat. Doch viele seiner ehemaligen Fans und Sympatisanten haben sich von Joe zurückgezogen.

Ob Joe heute genauso handeln würde wie im Jahr 2014, als er seine sogenannte Freeman-Erklärung abgegeben hatte, beantwortet er mit einem klaren 'Nein'. "Heute würde ich mich direkt an die Kirche wenden.... wahrscheinlich. Es war für mich damals notwendig und richtig das zu tun, doch heute bin ich zur Erkenntnis gelangt, daß so eine Freeman-Erklärung gar nicht nötig ist. Der eigentliche Wandel, der dich aus dem Recht austreten und in die Sittlichkeit eintreten läßt, geschieht im Inneren eines jeden selbst. Die Erklärung könnte man höchstens noch abschicken um sagen zu können 'Ich hab's euch ja gesagt'."

An Joe ist in den vergangenen Jahren sichtbar ein Prozeß der geistigen Reifung von statten gegangen - das kann man nicht zuletzt an den vielen Aussagen in den Videos auf Youtube feststellen, die er in dieser Zeit getätigt hat. Vergleicht man sie, ist der Wandel in ihm und seinen Überzeugungen deutlich sichtbar. Wozu dann der ganze Aufschrei? "Das was ich in meinen Vorträgen aufgezeigt habe, stand ja schon immer im juristischen Wörterbuch und in den Gesetzestexten, lange bevor ich sie zu lesen gelernt habe. Was ich faszinierend gefunden habe war, daß das Recht den 'Freeman' kennt, nämlich die Rückkehr zu Wahrheit und Sittlichkeit als einzige Besserung. Offenbar war das notwendig, daß irgendjemand diese Informationen aussprechen mußte - und das habe ich getan. Damit ist meine Aufgabe erfüllt. Ich bin ja nur gekommen, um das Gesetz zu erfüllen, nicht, um es zu zerstören. Das sagte sogar Jesus in der Bibel. In dieser ganzen Freeman-Geschichte ging es ja nie wirklich um mich, sondern um dieses Jesus-Bewußtsein, das jetzt zu jedem einzelnen Menschen kommt."

Für Joe ist die Bibel eine Art Drehbuch, in der bereits der ganze Ablauf, der der Gesellschaft im 21. Jahrhundert bevorstünde, festgeschrieben steht - wenn man es zu lesen weiß. Auch Jesus ist für ihn keine biblische Figur die vor 2.000 Jahren auf dieser Erde wandelte, sondern ein Bewußtseinsträger, der in jedem einzelnen Menschen nun wirksam wird. Für Joe steht fest: "Auf uns warten nun große Veränderungen!" Warum gerade jetzt dieser Wandel anstünde, meint er: "Wir befinden uns nicht nur in einem Tages- und Sonnenjahr-Zyklus hier auf der Erde, sondern es wirken noch größere Zyklen auf uns ein, wie der 26.000 jährige Sternenzyklus. Auch dieser kennt Tag- und Nacht-Phasen. Wir haben gerade die 13.000 Jahre des dunklen Zeitalters 'Kali Yuga' abgeschlossen und stehen an der Schwelle zum Morgengrauen, wo das Erwachen stattfindet. Und wie bei jedem Erwachen gibt es Menschen wie die monika, die grantig werden. Damit diese keinen Schaden anrichten, hat die katholische Kirche jeden Erdenbürger unter ihre Fittiche genommen, damit sie ihn sicher durch diese Phase bringt. Die Kirche symbolisiert den Ewigen Bund mit Gott, den der Mensch in seinem Inneren verloren hat und sich daher im Außen manifestieren mußte. Und dieser Bund im Außen verlagert sich nun wieder ins Innere. Damit verschwinden gleichzeitig die Strukturen im Außen, ein Ankämpfen gegen sie ist daher überhaupt nicht notwendig. Dieser Ewige Bund ist entweder im Innen oder im Außen - aber er ist nie nicht."

Ich habe Joe zu den Ereignissen des letzten Jahres befragt, darunter fanden sich Fragen zu seinem Privatleben, seine veränderte Einstellung zur Gesellschaft, die Ereignisse vom 20. April 2017 und einiges mehr.
[close]

Im Artikel sind auch noch zwei Videos verlinkt.

Schaut man sich das Profil dieses "Journalisten" an, weiß man, woher der Wind weht.  ;D

https://www.meinbezirk.at/leibnitz/profile/christian-gorinsek-114529.html

 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Der viereckige Trompeter, Evil Dude, Rolly, Helvetia

Offline Der viereckige Trompeter

Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #148 am: 12. April 2018, 15:30:24 »
Danke für den Link zum Artikel und den Videos!

Christian Gorinsek wollte sich übrigens vor ein paar Jahren mit dem kürzlich verstorbenen österreichischen Neonazi und Holocaust-Leugner Gerd Honsik schriftlich in Verbindung setzen. Siehe hier: https://haunebu7.wordpress.com/2011/06/04/der-ganz-normale-verfolgungs-wahnsin-via-der-honigmann-sagt/

Zitat von ihm: "Was er (Honsik) wegen dem Holocaustleugnungs Dreck sagt interessiert mich nicht, ich find ihn trotzdem lyrisch zumindest begabt. Jeder hat irgendwo einen Fehler in der Schüssel."


Wenn Holocaustleugnung für Gorinsek "nicht interessant" ist, dann hat mMn er einen ganz massiven Fehler in der Schüssel.

Übrigens hat er auch einen Youtubekanal: https://www.youtube.com/channel/UChRIrVl8LL4v4bLelLF5FLA/videos?shelf_id=1&view=0&sort=dd


OT:

@Igor: Falls du hier noch gelegentlich mitliest - ich würde mich freuen, hier mal wieder ein paar Beiträge und Infos von dir über die öst. Deppenszene zu lesen.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Evil Dude, Helvetia

Terror

  • Gast
Re: "Freeman" Joe Kreissl
« Antwort #149 am: 21. April 2018, 18:21:10 »
@ Der viereckige Trompeter

Er hat sogar noch einen, du Blitzgneisser! https://www.youtube.com/user/Gonisch Auf seinem Avatar sieht mir der rote Genosse ganz und gar nicht wie ein Nazi aus sondern viel mehr wie'n Kommunist.