Autor Thema: Lach- und Videogeschichten: Die Sendung mit dem Reichsdepp Mario. 2015-er-Saga.  (Gelesen 91751 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sander Cohen

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 192 mal
  • Karma: 4
Ich weiss das schon, aber das ist mir zu viel persoenliche Info, sorry  :-\

Kann nur sagen, dass er seine Kinder über alles in der Welt liebt und umgekehrt
 

Offline A.R.Schkrampe

Ich mag Marios metaphysische Momente. Tout à son gout.  ^-^

Mich irritiert seine Wandlungsfähigkeit, gerade in letzter Zeit. Seine Sprechweise variiert -jetzt mit Kauleiste, man kennt ihn sonst nur auf den Felgen eiernd-, aber auch Styling und Outfit sind weit gefächert  :o

Vor ein paar Tagen die klassische Kombination von Cordhütchen und NVA-Kampfjacke, vor ein paar Monaten noch mit Wehrmachtsstahlhelm, davor einmal mit knallblauer Bade-Bemudas (plus Cordhütchen, oder?), zuletzt hält er Vorträge in 70er Jahre "Pfeffer und Salz"-Anzugsjacke, sogar mit Schlips, und nun präsentiert er sich im neuesten Clip mit Hipster- (oder Anarcho-)Kapuzenpulli:

https://www.youtube.com/watch?v=D3sy_x7HrTQ

(zum Thema: Mahjo  liest aus einem Lebenshilfebuch vor)

Noch bemerkenswerter finde ich seine Frisur bei der Weihnachtsansprache und vor allem bei dem Aldebaran-Geseier von heute Mittag - das ist voll die 50er Jahre-DDR-Aktivisten-Frisur!

Also ich bin von Mahjos Fashion-Variationsbreite und seinem Styling-Gespür beeindruckt und werde mich bemühen, ihm nachzueifern.




Mario liest Räuberpistolen über Aldebaran vor.

In der Galaxie seien in der Vergangenheit irgendwelche Rassen durch irgendwelche Atomkriege zerstört worden. Mario findet Rassenmischmasch Schei*ße, während sich Kieselnator/_natrix/Sander Cohen aka. Luce Eterna im Kommentarbereich über den tollen Beitrag bedankt.

ab ca. 4:10
Zitat
[...] Und warum werden wir hier jemischt? Warum können die Rassen nich in ihren angestammten Jebieten bleiben? Schlimm, was hier passiert! [...]

Behauptet immer noch jemand, Mario sei kein Rassist?
...

Im Interesse des innersonnenstaatländischen Friedens schlage ich vor, diesen Ausschnitt unkommentiert zur Kenntnis zu nehmen und sich eigener Äußerungen zu enthalten. Das gibt sonst nur wieder Stunk und verdirbt die positiven Schwingungen.
Ich habe für beides kein Verständnis, sage aber nichts dazu.  :-X 
« Letzte Änderung: 2. Januar 2015, 22:38:47 von A.R.Schkrampe »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sander Cohen

Offline Sander Cohen

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 192 mal
  • Karma: 4
Ich habe das auch schon beoabachtet, krampe. ich freue mich darüber. woran auch immer es liegen mag, ich weiß es nicht, aber es ist gut das zu sehen.

mach dir keine platte wegen der harmonie, ich persönlich führe da keine diskussionen mehr, wir haben alle unsere meinung und das ist okay.
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: hair mess, Sandmännchen, Reichsverweser, tobias-vom-rias

Offline A.R.Schkrampe

Mahjo googelt sich selbst und findet Beschwerden über MHK.


https://www.youtube.com/watch?v=71p3sQ_ghY4



Gemeint ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Museumslandschaft_Hessen_Kassel
Ah, kieselnator war schneller.
 

Offline A.R.Schkrampe

mahjo referiert über die Todesstrafe (liest einen Artikel auf historeo.de vor) und informiert (2:05), daß Angela Merkel mittels des Vertrages von Lissabon die Todesstrafe wiedereingeführt hat. Seitdem können Demonstranten, die das System (was mit deutschen Geldern finanziert wird) zum Wanken bringen, mit militärischen Mitteln erschossen werden.
Friedrich der Große hat die Folter abgeschafft, aber wenn politisch Andersdenkende schon bei der Verhaftung ohne Unterschrift auf ein Haftbefehl, wenn die sagen, ich bin ein freier natürlicher Mensch und die Privatperson dann mit physchatrierung drohen, ist das eine Form der Androhung von Folter (letzte Minute).


https://www.youtube.com/watch?v=z3ZfczRUc6E
 

Offline Hans Dampf

  • Neuling
  • H
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
https://www.youtube.com/watch?v=z3ZfczRUc6E

Mayo[nnaise] hatte ja bereits schon einmal über seine "Ausflüge" (https://www.yo  utube.com/watch?v=eflPXw7rOGs) berichtet u. nun sieht man in dem von dir verlinkten Video das sich im Downloadverlauf die Datei "Sex Toruismus...mp4" befindet. :naughty:
« Letzte Änderung: 4. Januar 2015, 17:41:07 von Hans Dampf »
 

Offline A.R.Schkrampe

Mayo[nnaise] hatte ja bereits schon einmal über seine "Ausflüge" berichtet u. nun sieht man im Downloadverlauf die Datei "Sex Toruismus...mp4"!  :naughty:

Mahjo hat ohne Lümmeltüte gepoppt, weil er keine Angst mehr hatte. Wegen der Melone zum Frühstück, die als Blutreinigungsmittel dafür gesorgt hat, daß die Lebensmittelvergiftung durch den versauerten Kartoffelsalat nach einem halben Tag ausgeschwitzt war. Da sind am Strand die Bäume gewachsen*.


*kein Kunststück, das kann ich auch. Achtet auf die Medienberichte bezüglich des wundersamen Kim Jong Il-Effektes bei zwei Sequoia-Mammutbäumen im Yosemite-Nationalpark. 



...
Mayo[nnaise] hatte ja bereits schon einmal über seine "Ausflüge" (https://www.yo  utube.com/watch?v=eflPXw7rOGs) berichtet u. nun sieht man in dem von dir verlinkten Video das sich im Downloadverlauf die Datei "Sex Toruismus...mp4" befindet. :naughty:

Laß ihn doch im Taschenbillardmodus träumen. Kohle, dorthin -oder irgendwohin sonst- zu reisen, hat er eh nicht.
« Letzte Änderung: 4. Januar 2015, 17:49:30 von A.R.Schkrampe »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sander Cohen

Offline Sander Cohen

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Gesperrt!!
  • Beiträge: 675
  • Dankeschön: 192 mal
  • Karma: 4
 :)) Arschkrampe, deine Ausdrucksweise trifft manchmal voll meinen Humor..
ohne Lümmeltüte gepoppt
Naja ist ja alles gutgegangen  ;D
 

Offline kalizzy

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 569
  • Dankeschön: 295 mal
  • Karma: 46
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich möchte anmerken, dass das Wortspiel "Mayonnaise" in keinster Weise witzig ist. "Super Mario" übrigens auch nicht.
 

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1082
  • Dankeschön: 1100 mal
  • Karma: 148
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Ich möchte anmerken, dass das Wortspiel "Mayonnaise" in keinster Weise witzig ist. "Super Mario" übrigens auch nicht.
Warum?
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

Offline kalizzy

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 569
  • Dankeschön: 295 mal
  • Karma: 46
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Weil wegen.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1128
  • Dankeschön: 3073 mal
  • Karma: 256
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
[...] daß Angela Merkel mittels des Vertrages von Lissabon die Todesstrafe wiedereingeführt hat. Seitdem können Demonstranten, die das System (was mit deutschen Geldern finanziert wird) zum Wanken bringen, mit militärischen Mitteln erschossen werden.
[...]

Einfach immer wieder faszinierend, wie verblödet Verschwörungstheoretiker sein können. Ich meine, ich lass mir ja noch einreden, dass zwischen der Unterzeichnung des Vertrages von Lissabon und seinem Inkrafttreten solche dämlichen Verschwörungstheorien kursieren und geglaubt werden. Auch wenn die natürlich schon damals von Leuten die Ahnung hatten, zerpflückt und widerlegt wurden.

Aber wie man es schafft, auch nun fünf Jahre nach dem Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon den selben Schwachsinn weiterhin zu glauben, obwohl wieder einmal nichts von dem eingetreten ist, was die Verschwörungstheoretiker vorhergesagt haben, das ist schon eine gewaltige Leistung, muss man echt sagen.

 

Müllmann

  • Gast
Ich finde es immer wieder lustig wie die Deppen reagieren, wenn man ihnen erklärt, dass nicht Merkel 2009 die Todesstrafe wieder eingeführt hat, sondern Adenauer 1952 sie gar nicht erst abgeschafft hat (wenn man deren Argumenten folgt, dass Art. 2 der EMRK diese Bedeutung hat).

Im Vertrag von Lissabon wurde nur der Bezug der EU-Grundrechtecharta auf die EMRK eingebaut, der die meisten wenn nicht gar alle Mitgliedsländer aber schon vorher  beigetreten waren (ich wüsste jetzt kein EU-Mitglied, das die EMRK nicht auch ratifiziert hätte).

Deswegen frage ich mich noch immer, was den Schachtschneider damals geritten hat, so einen Schwachfug zu verbreiten. Für so dämlich halte ich den nicht, dass er das tatsächlich glaubt.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1128
  • Dankeschön: 3073 mal
  • Karma: 256
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Deswegen frage ich mich noch immer, was den Schachtschneider damals geritten hat, so einen Schwachfug zu verbreiten. Für so dämlich halte ich den nicht, dass er das tatsächlich glaubt.

Naja, also schnell mal aus dem Gedächtnis (daher alle Angaben ohne Gewähr, muss gleich los und habe weder Zeit und Lust wegen Schachtschneiders Thesen Google zu bemühen):

Meiner Erinnerung nach (Achtung, fünf Jahre her!) hat er damals gesagt, dass er da ziemlich falsch interpretiert wurde von den VTlern (was ihn nicht davon abgehalten hat, sich bei der Szene weiter anzubiedern, Interviews zu geben etc.) und er nicht gesagt habe, dass mit Lissabon die Todesstrafe wieder eingeführt würde, sondern dass der Vertrag von Lissabon ein "unzureichendes Verbot der Todesstrafe" beinhalten würde.

"Unzureichend" hat er dann meiner Erinnerung nach so argumentiert, dass wenn die EU unmittelbar mit eigenen militärischen Truppen außerhalb des Territoriums der EU Mitgliedstaaten Krieg führen würde und die EU eine eigene Strafjustiz hätte, dann könnte sie für dort dienende Soldaten die Todesstrafe wieder einführen.

Denn die EU ist ja selbst nicht EMRK Mitglied (wie wir seit Kurzem wissen, sagte der EuGH dass das auch noch einige Zeit so bleibt) und für EU unmittelbare militärische Truppen wären die EU MS nicht zuständig mit ihrer strafrechtlichen Zuständigkeit wenn die EU unmittelbar strafrechtlich zuständig wäre und die Version der EMRK an die sich die EU Grundrechtecharta anlehnt lässt die Möglichkeit der Todesstrafe in Kriegszeiten (!) nun mal offen.

Wie man da eine "unzureichendes Verbot" der Todesstrafe verorten kann, wenn die Voraussetzungen für die Todesstrafe eben gar nicht vorliegen (die EU hat je WEDER eigenes Militär NOCH eigene Strafjustiz und darf das nach Unionsrecht beides auch gar nicht haben, ist mir völlig schleierhaft.

Ich denke hat, er war immer jemand der in der zweiten oder dritten Reihe der Rechtsprofessoren gestanden hat und durch diese "Anti-Mainstream" Ansichten konnte er sich halt öffentliche Bekanntheit verschaffen, die er sonst nie bekommen hätte. Naja, wer sich für so etwas hergeben möchte.

Von Völkerrecht und Europarecht scheint er tatsächlich nicht sooo viel Ahnung zu haben, wie dem auch sei, machmal macht er Sachen bei denen er sich schlicht nicht auskennt. Ich kann mich noch erinnern, dass er in Österreich einmal beim Verfassungsgerichtshof eine von ihm formulierte (ziemlich lange) Klage gegen den Lissabon Vertrag eingebracht hat.

Das wurde schlicht zurückgewiesen von österreichischen Verfassungsgerichtshof, weil die Zulässigkeit der Klage nicht gegeben war. Auf die Art wie er es einbringen wollte, hätte er es nur machen können, wenn Lissabon damals schon in Kraft gewesen wäre. Das ist eine Zulässigkeitsvoraussetzung, die dir jeder österreichische Jusstudent der die Fachprüfung Verfassungsrecht frisch gemacht hat, sagen kann.
Hat der Herr Prof. aber offensichtlich nicht gewusst.
 

Offline kalizzy

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 569
  • Dankeschön: 295 mal
  • Karma: 46
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
[...] daß Angela Merkel mittels des Vertrages von Lissabon die Todesstrafe wiedereingeführt hat. Seitdem können Demonstranten, die das System (was mit deutschen Geldern finanziert wird) zum Wanken bringen, mit militärischen Mitteln erschossen werden.
[...]

Einfach immer wieder faszinierend, wie verblödet Verschwörungstheoretiker sein können. Ich meine, ich lass mir ja noch einreden, dass zwischen der Unterzeichnung des Vertrages von Lissabon und seinem Inkrafttreten solche dämlichen Verschwörungstheorien kursieren und geglaubt werden. Auch wenn die natürlich schon damals von Leuten die Ahnung hatten, zerpflückt und widerlegt wurden.

Aber wie man es schafft, auch nun fünf Jahre nach dem Inkrafttreten des Vertrages von Lissabon den selben Schwachsinn weiterhin zu glauben, obwohl wieder einmal nichts von dem eingetreten ist, was die Verschwörungstheoretiker vorhergesagt haben, das ist schon eine gewaltige Leistung, muss man echt sagen.
Vielleicht waren damals andere Verschwörungstheorien akut. Die Jungs denken sich ja nichts neues aus, sondern sie verwerten altes Zeug. Z.B. die Protokolle der Weisen von Zion.

Was den Vertrag angeht, so wurde der damals diskutiert, ja, aber vermutlich waren die Braunen gerade dabei, sich über Chemtrails zu informieren. Jetzt sind wieder ein paar Jahre rum, keiner diskutiert mehr über den Vertrag, plötzlich wird er attraktiv. "Wisst ihr eigentlich, dass wir seit 5 Jahren die Todesstrafe haben?!"