Autor Thema: Thyl Steinemann  (Gelesen 17577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #60 am: 7. Dezember 2016, 09:50:35 »
Also wirklich, ich warte immernoch auf meine 10 Millionen Dollar, von einer Flora Edward , ich wittere Betrug

Was 10 Millionen Dollar? Es sind nur 2.5 Millionen.

Oder sogar noch weniger; 15% von 8.5 Millionen. http://www.419scam.org/emails/2011-03/01/00116481.9.htm

Oder 20% von 5 Millionen. http://www.419scam.org/emails/2011-03/29/00135778.1.htm

http://www.419scam.org/emails/2011-03/15/00127148.1.htm

Ein bisschen viele "Edward" in Afrika.
« Letzte Änderung: 7. Dezember 2016, 09:55:17 von Noldor »
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline d3rfux

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 49 mal
  • Karma: -2
  • Vice Chef von NWO Zockerverein Grünwil
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #61 am: 14. Dezember 2016, 14:04:18 »
Würde sagen, das passiert wenn man alles Glaub was im Internet steht. 
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #62 am: 14. Dezember 2016, 14:28:19 »
Würde sagen, das passiert wenn man alles Glaub was im Internet steht.

Der hat schon viel Mist geglaubt bevor es das Internet gab.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline Pantotheus

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 8466
  • Dankeschön: 20444 mal
  • Karma: 800
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 7500 Beiträge Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist.
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #63 am: 14. Dezember 2016, 14:37:43 »
Ein Fall für die KESB?
"Vom Meister lernen heißt verlieren lernen." (hair mess über Peter F., auf Bewährung entlassenen Strafgefangenen )
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #64 am: 14. Dezember 2016, 14:48:49 »
Ein Fall für die KESB?

Ich glaube nicht. Der lebt alleine in seiner "Notunterkunft" und schadet nur sich selber.  Und der Allgemeinheit fällt er nicht zur Last. Mit seiner AHV-Rente und den Spenden die er als Strassenmusikant erhält kommt er gerade so durch.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline d3rfux

  • Kommissar für Menschenrechte
  • ****
  • Beiträge: 117
  • Dankeschön: 49 mal
  • Karma: -2
  • Vice Chef von NWO Zockerverein Grünwil
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #65 am: 14. Dezember 2016, 19:37:53 »
Nun, weiss jemand was Thyl früher als bevor ihn rente gegangen ist gearbeitet hat?
Der Betrag von der AHV hängt davon ab, was Thyl und sein Arbeitgeber eingezahlt haben.
 

Offline Fottzilla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1169
  • Dankeschön: 1093 mal
  • Karma: 94
  • Amtsausweis!
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #66 am: 1. Januar 2017, 14:56:58 »
Unter http://www.sirianer.ch/Auflistung.htm sind eine Reihe neuer Texte aufgetaucht. Steinemann hat eigenmächtig den Verkehr geregelt, findet Softdrinks schlecht, freie Energie spitze und wünscht sich weiterhin seine Erbschaft.
"Ich klaue doch nicht von mir selbst" - Fitzek über das Geld anderer Leute

Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
 

Offline Brüllaffe

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 627
  • Dankeschön: 949 mal
  • Karma: 83
  • ---kommt später---
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #67 am: 1. Januar 2017, 16:37:05 »
Der scheint ja im Prinzip ein höflicher, älterer, sozialer Herr mit Aufmerksamkeitsbedürfnis zu sein, an dem das Leben etwas schneller vorbeizieht als er fähig ist es zu begreifen. In Deutschland wäre er ein Fall für eine Vermögensbetreuung, um zu verhindern, dass er sich selber schadet. Seine Banküberweisungen wären dann nur unter Vorbehalt möglich. Wie die entsprechenden Regelungen in der Schweiz aussehen weiß ich nicht.
"Sekretärin, Die hat dat ja wahrscheinlich jelernt" Majo Romanowski (Orga-Spenden-Krössus) äußert sich wohlwollend über die Unterschrift von Frau Staatssekretärin Huml, MdL
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #68 am: 1. Januar 2017, 20:09:09 »
Der scheint ja im Prinzip ein höflicher, älterer, sozialer Herr mit Aufmerksamkeitsbedürfnis zu sein, an dem das Leben etwas schneller vorbeizieht als er fähig ist es zu begreifen. In Deutschland wäre er ein Fall für eine Vermögensbetreuung, um zu verhindern, dass er sich selber schadet. Seine Banküberweisungen wären dann nur unter Vorbehalt möglich. Wie die entsprechenden Regelungen in der Schweiz aussehen weiß ich nicht.

In der Schweiz kann der Thyl mit seinem Geld machen was er will solange er nicht der Allgemeinheit zur Last fällt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialhilfe_(Schweiz)
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #69 am: 20. Juni 2017, 00:18:23 »
Uups:
Zitat
Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.

Es war auch nix los bei Thyl ausser, dass er seine Spaziergänge beschreibt und davon Fotos postet.
Gut, so zirka einmal pro Monat jammert er, dass die Knete aus Afrika noch nicht auf seinem Konto ist und seine "Bekannte" aus Afrika doch wieder ein paar Hundert Euros braucht um irgenwas zu bewerkstelligen...sei es einen Notar zu bezahlen...eines seiner "Schützlinge"  im Krankenhaus vor dem Tod zu retten.

Am 14. 6.

Zitat
193    Unterwegs mit Autostopp

Mittwoch, 14.Juni 2017

Ich entschloss mich wieder an den Beginn der Valserstrasse zu stellen und zu "stöpplen".  Aber ich musste mich wieder sehr gedulden, denn alle Autos brausten an mir vorbei.  Endlich hielt doch ein Auto an und ich durfte bis Surcasti mitfahren, einem Dorf auf der anderen Talseite.
Ich musste nun zu Fuss wieder hinunter gehen, über die etwa 200 Meter lange Bogenbrücke hinüber zur Postauto- Haltestelle, wo ich wieder zu "stöpplen" begann.   Niemand wollte anhalten und so nahm ich den Postbus, der heran fuhr und löste ein Billet bis nach Vals. 
In Vals ging ich in ein Bäckereigeschäft und besorgte dort ein Fläschchen Orangensaft und ein fei- nes rundes Gebäck, das ich genoss, während ich zurück marschierte an den geeigneten Platz zum "stöpplen".  Nun fing es an zu tropfen und ich bat die Wetterengel "bitte mit regnen zuzuwarten bis ich am Trockenen bin."
Aber da musste ich recht lange warten bis endlich ein Auto anhielt mit einer jungen Frau und zwei kleinen Buben hinten drin.  Sie wollte eigentlich nur nach Uors zurück wo sie zuhause ist, aber war grosszügigerweise bereit mich bis nach Ilanz zu führen, während ich mich ein wenig mit ihren zwei kleinen herzigen Buben beschäftigte, die sich laut bemerkbar machten mit schreien und heulen.
Die entzückende, liebenswürdige Frau mit dem Namen "Claudia" führte mich also bis fast vor die Haustür des Hauses Maler Tischhauser, wo ich in der Mansarde oben überlebe.   Dann stillte sie den jüngeren ihrer Buben an ihrer Brust, während ich schnell rauf ins Zimmer ging u. etwas suchte, was ich der lieben Frau bringen und schenken kann.   Ich fand ein Glas feine Aprikosen- Konfitüre, das ich hinunter trug und ihr übergab mit besten Wünschen für sie, für ihre Kinder und für ihre Partner- schaft.
Und nun sitze ich am Computer und erstelle dieses Seite für mein Web www.sirianer.ch.
Bald ist es Zeit für ein bescheidenes Mittagessen, das ich mir nun gleich zubereiten werde.  Nachher werde ich mich wie üblich ins Bett legen für eine wohltuende Siesta.
 
  Und das wär's wieder für heute.
Alles Gute und viel Spass mit meinen Webseiten !    Thyl Steinemann
 <<<<<< O >>>>>>

Naja, der 14. 6. war ja noch ok. Aber dann kommt der 15. 6. In katholischen Kantonen der Schweiz Fronleichnam, ein offizieller Feiertag. Und in Ilanz, dem Wohnort von Thyl wohl auch.

Zitat
Hier die wohlleibige Organistin, welche mich jedoch fort jagt, wenn ich auf die Empore hinauf komme.

Aber was erlaubt sich die wohlleibige Organistin? Ich nehme an, dass sie ihn kennt weil er auch auf der Orgel spielen möchte und sie einfach die Schnauze voll hat.

Aber die Fotos sind nicht übel. ;)

194    Unterwegs nach Obersaxen

Donnerstag, 15.Juni 2017


Edit: mit stöppeln ist Autostop gemeint. http://www.tageswoche.ch/de/2015_16/schweiz/685775/

« Letzte Änderung: 20. Juni 2017, 00:22:18 von Noldor »
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fottzilla

Offline Helvetia

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 2359
  • Dankeschön: 6904 mal
  • Karma: 543
  • VR-Präsidentin/Hauptgöttin der Eid-Genossenschaft
  • Auszeichnungen Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Auszeichnung für 2250 Beiträge Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 1000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #70 am: 21. Juni 2017, 09:45:11 »
Ein lustiger, armer alter Schwurbler, aber kein Reichsdepp, oder?

Ich frage mich jedoch, ob die wohlleibige Organistin einverstanden war, fotografiert und im Internet unter diesem Namen präsentiert zu werden... Wenn nämlich nicht, und wenn sie das rausfindet, dann kann das potentiell teuer werden für Herrn Steinemann.
"Ich gebe der ganzen Thematik noch maximal zwei Jahre, dann werden Elemente rechtlich abkassiert, die hätten nie geglaubt, dass das passieren wird." - Carl-Peter Hofmann, in Deutschland per Haftbefehl gesuchter Möchtegernrichter, Frühling 2018
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #71 am: 21. Juni 2017, 10:21:32 »
Seine Webseite 7stern.info wurde ja stillgelegt weil er wohl die Gebühren nicht mehr zahlen konnte. Und da war wohl genug Reichsdeppisches drauf.

Aber er meint doch, dass sich die ganze Welt gegen ihn verschworen hat weil seine Erfindung Heliofol auf dem Markt nirgends ankam obwohl seine Erfindung durch das Bundesamt für Energiewirtschaft im Rahmen eines Forschungsprogrammes 1995 geprüft wurde. Und da ist er durchgefallen:

http://www.bfe.admin.ch/php/modules/enet/streamfile.php?file=000000004261.pdf&name=000000194243 Seite 2.

Und Thyls Kosmo Synergie AG ist dann wohl auch hopps gegangen.

Da war halt die ach so pöse Energiemafia dahinter.




Und in der Klappse war er wohl auch: https://www.antiveganforum.com/forum/viewtopic.php?t=7424
« Letzte Änderung: 21. Juni 2017, 10:23:12 von Noldor »
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Aughra, Helvetia, Schattendiplomat

Online Schattendiplomat

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2762
  • Dankeschön: 7035 mal
  • Karma: 267
  • Die besten Lügen sind der Wahrheit nahe!
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Sonnenstaatland-Unterstützer Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 2250 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #72 am: 21. Juni 2017, 11:31:37 »
(...)
Aber er meint doch, dass sich die ganze Welt gegen ihn verschworen hat weil seine Erfindung Heliofol auf dem Markt nirgends ankam obwohl seine Erfindung durch das Bundesamt für Energiewirtschaft im Rahmen eines Forschungsprogrammes 1995 geprüft wurde. Und da ist er durchgefallen (...)

(...) Da war halt die ach so pöse Energiemafia dahinter.
(...)

Von wegen Energiemafia, ist schon ♥♥♥ wenn der selbstgebaute Prototyp die optimistisch gerrechneten Werte einfach bei weitem unterschreitet! und man das wohl schlicht ignoriert, weil man ja nicht unrecht haben kann (bzw. das eigene Ego dies nicht verkraftet). :facepalm:
Scheitern gehört v.a. in der Forschung zum Leben, dann muss man halt weitermachen wenn man überzeugt ist.
NWO-Agent auf dem Weg zur uneingeschränkten Weltherrschaft

*mMn - meiner (ganz persönlichen) Meinung nach
**XMV - X(ges)under Menschenverstand
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5305
  • Dankeschön: 6771 mal
  • Karma: 347
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #73 am: 8. Juli 2017, 12:25:11 »
Und Thyl schickt weiter Geld nach Afrika.

Zitat
Heute ging ich hoffnungsvoll zur Raiffeisen Bank und kontrollierte den Kontostand meines Migros Bank Kontos.   Tatsächlich wurde meine AHV - Rente ausbezahlt und ich konnte genügend Geld abheben für eine wichtige letzte Gebühr für eine meiner Erbschaften.

Letzte Gebühr?  ;D Dass der nach Jahren des Geldschickens immer noch an die Erbschaft glaubt...


http://www.sirianer.ch/Textseiten/198.%20Mein%20erster%20Büga-Tag.htm
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline echt?

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4858
  • Dankeschön: 9005 mal
  • Karma: 564
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Ein einzigartiger Award der nur für beteiligte der Plakataktion verfügbar ist. Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Sonnenstaatland-Unterstützer Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #74 am: 8. Juli 2017, 13:15:42 »
Hoffnung und Dummheit sterben zuletzt.
Ich bremse nicht für Nazis!