Autor Thema: Thyl Steinemann  (Gelesen 17937 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5362
  • Dankeschön: 6949 mal
  • Karma: 350
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Thyl Steinemann
« am: 21. Dezember 2014, 18:18:49 »
Ich widme mal einen Thread einem der grössten Esoterikspinner aus dem Kanton Graubünden.

Er ist mir mal auf der Suche nach "Freie Energie" Anhängern über den Bildschirm gelaufen.

Er hat ein "hocheffizientes Solarsystem mit Namen HELIOFOL
entwickelt. Aber niemand wollte es bauen und verkaufen. Die Energielobby hat das verhindert.
Dasselbe wohl mit seinem thermischen POLYFLEX-Solarsystem

Hier hat er mal gewohnt. Hier wohnt er jetzt. Aber wenn er das Geld lieber der Nigeria-Connection in den Rachen wirft... 19. Situationsbericht aus der "Verbannung"

Tassen weg und Tischkante polstern!
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: B.W., Fottzilla

Offline Fottzilla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1169
  • Dankeschön: 1093 mal
  • Karma: 94
  • Amtsausweis!
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2014, 00:01:46 »
Tischkante polstern!
Sorgfältig!  :D
"Ich klaue doch nicht von mir selbst" - Fitzek über das Geld anderer Leute

Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
 

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #2 am: 2. Januar 2015, 11:16:29 »
Hier hat er mal gewohnt.

http://www.7stern.info/thyl-privat.htm

Sehe ich da auf dem zweiten Bild eine Steinbrück'sche Reichsflugscheibe?
 

Offline Noldor

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5362
  • Dankeschön: 6949 mal
  • Karma: 350
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #3 am: 2. Januar 2015, 15:34:53 »
Zitat
Das UFO habe ich hier spasseshalber ins Bild kopiert, doch sehen wir solche Raumschiffe über dem Rheintal und über der Surselva oft und haben sie auch schon mehrfach fotografiert, auch im Valsertal, ganz echt.

Quelle. Ganz unten.
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Thyl Steinemann
« Antwort #4 am: 2. Januar 2015, 21:59:15 »
Hier hat er mal gewohnt.

http://www.7stern.info/thyl-privat.htm

Sehe ich da auf dem zweiten Bild eine Steinbrück'sche Reichsflugscheibe?

Wieso Steinbrück? Der wollte mit der Kavallerie einreiten, nicht eingleiten.

Nein, das ist der Blaue Klaus!

https://pbs.twimg.com/profile_images/477920719490146304/p79M3aDH_400x400.jpeg

Älteren Westdeutschen sicher noch bekannt: http://de.wikipedia.org/wiki/Wum_%28Zeichentrick%29#Der_blaue_Klaus

Ehrlich jetzt, den heutigen Arbeitstag über grübelte ich immer wieder "Warum kommt dir Mahjos Haunebu so bekannt vor?" Anläßlich eines Schnell-Briefings einer studentischen Hilfskraft (bekennender 9/11-VT-Anhänger, hat aber weder von Reichsdeppen, noch Haunebus, noch Chemtrails oder Mind Control etwas gehört) fiel es mir plötzlich wieder ein.
 

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #5 am: 3. Januar 2015, 00:43:16 »
Wieso Steinbrück? Der wollte mit der Kavallerie einreiten, nicht eingleiten.

Daraus wurde leider nichts, bei Pferdefleisch gibt es Einfuhrgrenzen.


Quelle. Ganz unten.

Ja super! Mit UFO-Bildern, Berufungen auf die Weisen von Zion und wutbürgerlicher Adjektivitis sind Offene Briefe an Bundesräte immer besonders glaubwürdig. Auch sonst macht der Herr keinen besonders organisierten Eindruck auf mich. Muss man sich keine Sorgen machen, dass da zukünftig noch mit einer Volksinitiative zu rechnen wäre.

Hier findet sich noch sein Weihnachtsupdate: http://7stern.info/X_Botschaftenseiten/201412_Dezember/20141224_Weihnachts-Botschaft.htm
 

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1146
  • Dankeschön: 1358 mal
  • Karma: 159
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #6 am: 3. Januar 2015, 11:21:31 »
Warum hat der sein Haus

in Siat verloren? So wie ich das verstanden habe, lebt er jetzt in einer Mansade in Ilanz. Das wird mir aus seiner Homepage nicht so klar.
Hatte er etwa
*seine (möglichen) Strafmandate nicht bezahlt?  :snooty:
*Erbschaftstreitigkeit?  :whistle:
*zuviel MMS getrunken?  :facepalm:
*was anderes?  :shifty:
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #7 am: 5. Januar 2015, 21:59:56 »
Schwer zu sagen woran es hauptsächlich gelegen hat. Internet gibt nicht viel Brauchbares zum Thema her.

Hier ist noch ein Wordpress-Artikel, allerdings recht unsachlich geschrieben und kaum Quellennachweise. Zum Verfall gibt es da auch nur Mutmassungen. http://weltverschwoerungen.wordpress.com/2014/01/21/thyl-steinemann-der-braunbar-aus-den-bergen/
 

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #8 am: 5. Januar 2015, 22:26:49 »
Das hier ist noch nett, allerdings steinalt: http://www.figu.org/ch/verein/in-eigener-sache/photomontagen

Da hat sich der Herr Steinemann die reinkopierten plejadischen Untertassen also bei seinem Landsmann Eduard Albert Meier ausgeliehen. Aha, daher das 70er Jahre Design.
 

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #9 am: 5. Januar 2015, 22:45:52 »
Hier noch Material zur damaligen Stiftung: http://mmgz.de/newsletter/letter/27_10_2007_13_16_49.htm
 

Offline physik durch wollen

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1146
  • Dankeschön: 1358 mal
  • Karma: 159
  • Öch bön wida da
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #10 am: 5. Januar 2015, 22:57:19 »
Danke, ist vielleicht die Stiftung die Ursache, dass er sein Haus nicht mehr hat?
Angst und Unmöglichkeit sind aus meinem Wortschatz gestrichen
 

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #11 am: 5. Januar 2015, 23:43:58 »
Ich habe keine Ahnung. Stiftung für solare Trinkwasseranlagen für Afrika, die nie in Serie gingen, 12 angebliche Adoptivtöchter (Patenkinder?) in fünf verschiedenen Ländern Afrikas und ein ominöses millionenschweres Erbe, an das er nicht rankommt, weil noch offene Kosten zu begleichen sind. Das ist mir alles zu unklar. Falls sich sein Leben so verworren abspielt wie der Inhalt und die Gestaltung seines Internetauftrittes es vermuten lässt, kann man daraus sicherlich Schlussfolgerungen ziehen, warum er vor dem Nichts steht. Nur wie gesagt, das sind nur Mutmassungen und mit grosser Sicherheit spielt der Verlust einer geliebten Person auch eine grosse Rolle.

Hier ist noch der Link zum Erbschaftsthema, ganz unten über dem Bild befindet sich noch ein Hinweis auf eine Enteignung und Ausweisung aus dem ehemaligen Haus in Siat. Nur sehe ich irgendwie keine Dokumente dazu. http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/201412_Dezember/20141219_19.Situationsbericht.htm
 

Offline Fottzilla

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1169
  • Dankeschön: 1093 mal
  • Karma: 94
  • Amtsausweis!
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #12 am: 6. Januar 2015, 00:37:11 »
Falls es wirklich Leute gibt, die dem Geld für seinen Nigeria Connection - Wahnsinn gegeben haben, will ich gar nicht wissen, was für einen Schuldenberg er mittlerweile hat.

Es gibt auch schon eine neue Bitte um mehr Geld. Spannend ist imo, wann der endlich begreift, dass er einem billigen Trick auf den Leim gegangen ist. Wenn laut seiner Aussage schon jeder aus seinem Familien-/Bekanntenkreis versucht hat, ihm den Quatsch auszureden und er weiterhin so beratungsresistent ist, kann sich das ja ziehen, bis dem "Anwalt" überhaupt keine Geschichten mehr einfallen, um noch mehr Kohle rauszupressen.

Aber die ganze Geschichte ist ohnehin schon so wirr, dass ich eher einen Troll dahinter vermute als einen echten Menschen, der das alles ernst meint.
"Ich klaue doch nicht von mir selbst" - Fitzek über das Geld anderer Leute

Spirituelle Geistvernetzung durch Neugeborenenopfer ist eine Mechanik.
 

Offline Finanzbeamter

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4313
  • Dankeschön: 9677 mal
  • Karma: 324
  • Zaiberterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Autor im Sonnenstaatland-Wiki Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #13 am: 6. Januar 2015, 08:16:05 »

Aber die ganze Geschichte ist ohnehin schon so wirr, dass ich eher einen Troll dahinter vermute als einen echten Menschen, der das alles ernst meint.

Nein. Ich denke ein Troll ist er nicht.. Eher ein psychisch sehr angeschlagener Mensch. Ich habe mir im alten Jahr alle seine Situationsberichte gelesen und ich glaube das er sehr unter dem Tod seiner Frau leidet. Mal von seinem Verschwöhrungswahn abgesehe. Er glaubt ja auch wie unsere Casanda an diesen Lichtmenschen Quatsch.

Dass er sich von der Nigeria-Connection ausnehmen lässt  passt da irgendwie gut ins Bild. In seiner Situation würde ich mir auch nichts mehr wünschen, als finanzielle Sicherheit und  2 Kinder um die man sich kümmern kann. Ich denke da bekommt er bestimmt auch (finanzielle) Unterstützung aus Esoszene. Da wird er sich genau so wenig von Abbringen lassen wie die Hoffnung das bald die Erlösung durch diese Lichtmenschen gibt.
Ich war mal in nem Forum Aktiv in dem über die Nigeria-Connection aufgeklärt wurde. Glaubt mir, normale Menschen haben teilweise ewig gebraucht bis sie überzeugt werden konnten das sie einem Betrug aufgesessen sind und keine Erbschaft bekommen. Bei ihm hier hab ich ehrlich gesagt keine Hoffnung.
Ein Geisterfahrer? Quatsch! Hunderte!
- Alle Reichsbürger. Immer -

Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.
aus Terry Pratchetts "Maskerade"
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Richard Sharpe, Reichsverweser

malou

  • Gast
Re: Thyl Steinemann
« Antwort #14 am: 6. Januar 2015, 10:59:43 »