Autor Thema: Frühwald macht große Politik  (Gelesen 26197 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7194
  • Dankeschön: 13348 mal
  • Karma: 432
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #30 am: 12. Mai 2014, 20:49:24 »
Hab Nachsicht, Staats- und Verfassungsrecht ist erst dieses Semester dran, und noch knabbern wir an den Grundrechten rum. Aber Sealand war schon dran. Ausser mir und einem, der schon mal dran vorbei gesegelt ist, wollte das keiner glauben, dass es sowas in echt gibt.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #31 am: 12. Mai 2014, 21:01:07 »
Aber Sealand war schon dran. Ausser mir und einem, der schon mal dran vorbei gesegelt ist, wollte das keiner glauben, dass es sowas in echt gibt.

Welches jetzt? Das neue oder das dänische? Oder hast Du mal wieder alles durcheinandergeworfen und mit dem allseits geschätzen Neuschwabenland verwechselt?  ::)
 

Offline Müll Mann

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 7194
  • Dankeschön: 13348 mal
  • Karma: 432
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten!
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #32 am: 13. Mai 2014, 08:03:25 »
Gemeint ist das original Sealand, das vor der britischen Küste.  Der karge Felsen mit der (ehemaligen) Flak-Stellung.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #33 am: 13. Mai 2014, 11:24:47 »
Ach ja, stimmt, der Bunker in der Themsemündung. Daran hatte ich nicht gedacht.


Wozu ich im Web nichts finden kann, ist "Manfredonia". Vor etlichen Jahren sah ich eine TV-Reportage über diesen ebenfalls selbst ernannten Staat, irgendwo im australischen Outback. Der Staatsgründer und -betreiber hieß Manfred -daher auch der Staatsname- und er gab eigene Pässe, Briefmarken und Geldscheine aus. Es war recht einfach, dort Staatsbüger zu werden. Es kostete nur ein paar Aussie-$ - oder man hieß ebenfalls Manfred. Als Manfred bekam man die Staatsbürgerschaft kostenlos.
 

Offline Leonidas

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 493
  • Dankeschön: 1148 mal
  • Karma: 56
  • Stolzer Bürger des SSL
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #34 am: 13. Mai 2014, 16:34:51 »
Neues bei Frühwald

Zitat
Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft ist jetzt eingetragener Verein im Staatenbund Deutsches Reich/Bundesstaat Freistaat Sachsen

Veröffentlicht am 13. Mai 2014   von staseve    
 
Die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft ist seit dem 08.05.14 eingetragener Verein im Staatenbund Deutsches Reich/Sachsen. Eingetragen durch das Mitglied der Notregierung Peter Frühwald.
Viele Menschen suchen eine starke Gemeinschaft, die gleichzeitig frei von Zwängen und Pflichten ist und in der jeder seine Individualität leben kann.
Die Keltisch-Druidischen Grundsätze sind klar und einfach definiert. Sie stehen für eine enge Verbindung mit Mensch, Tier und Natur.

Die Mitglieder berufen sich auf die im internationalen Völkerrecht verankerte Religionsfreiheit. Zum Beispiel schützt der Status der Zugehörigkeit zu einer Religion sie vor einer gesetzlichen Impfpflicht, die bekanntlich einen massiven Eingriff in die körperliche Unversehrtheit und das Selbstbestimmungsrecht des Menschen darstellt.

Die Mitglieder versuchen noch weitere Vorteile zu nutzen. Zum Beispiel steht in den AGBs der GEZ, dass religiöse Betriebsstätten von den GEZ-Gebühren befreit sind. Daher versuchen viele Mitglieder, ihre Wohnsitze in Betriebsstätten zu verwandeln. Diese Gemeinschaft sucht in vielerlei Hinsicht nach Lösungen um sich ein Stück weiter in die Freiheit zu begeben und sich von den alten Systemen lösen zu können. Die Keltisch-Druidische Gemeinschaft existiert seit über 2 Jahren und zählt annähernd 1000 Mitglieder aus über 40 Nationen, darunter auch zahlreiche Kinder.

Die Seite der Keltisch-Druidischen Glaubensgemeinschaft ist www.keltisch-druidisch.de.

Eigener Bericht -staseve- vom 13.05.2014
[/size]
Was lernen wir daraus:

1, Peterle ist Mitglied der Notregierung
2. Impfen ist ♥♥♥
3. Wir wollen fernsehen, ohne dafür zu bezahlen.






"Wir sind hier 20 Laien, die die Arbeit von 50 Profis machen".
Martin+Benjamin
 

Offline Olopax

  • General für Menschenrechte
  • *****
  • Beiträge: 228
  • Dankeschön: 41 mal
  • Karma: 11
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #35 am: 13. Mai 2014, 17:29:13 »
Jo, hatt ich auch heute bei Twitter, irgendwie ein Descha Vue, oder so.
Mich ärgert es tagtäglich, wie Frühwald copy und paste macht. Darf man dieses nun melden? Oder soll der Kerl weiterhin hier am Pranger stehen. Wo meldet man diese copyrightverletzungen? Oder ist es hier gar nicht erwünscht (bzgl. Spielball,oder Spielfrühwald ?)
Die freie Energie ist die Differenz aus innerer Energie und dem Produkt aus Temperatur und Entropie
 

Online kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5173
  • Dankeschön: 4119 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #36 am: 13. Mai 2014, 18:24:34 »
Zitat
Die Mitglieder berufen sich auf die im internationalen Völkerrecht verankerte Religionsfreiheit.

Das Völkerrecht sagt überhaupt nichts über Religionsfreiheit.

Zitat
Die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft ist seit dem 08.05.14 eingetragener Verein im Staatenbund Deutsches Reich/Sachsen.

Also nicht in der Bundesrepublik Deutschland.

Zitat
Zum Beispiel steht in den AGBs der GEZ, dass religiöse Betriebsstätten von den GEZ-Gebühren befreit sind.

Das gilt aber nur in der Bundesrepublik, und da sind diese Leute nicht als Religion anerkannt.  Aber wozu muss ein Druide fernsehen, der kriegt doch seine Visionen.
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #37 am: 13. Mai 2014, 19:57:29 »
Zitat
Die Mitglieder berufen sich auf die im internationalen Völkerrecht verankerte Religionsfreiheit.

Das Völkerrecht sagt überhaupt nichts über Religionsfreiheit.

Zitat
Die Keltisch-Druidische Glaubensgemeinschaft ist seit dem 08.05.14 eingetragener Verein im Staatenbund Deutsches Reich/Sachsen.

Also nicht in der Bundesrepublik Deutschland.

Zitat
Zum Beispiel steht in den AGBs der GEZ, dass religiöse Betriebsstätten von den GEZ-Gebühren befreit sind.


Dat wird spassig mit den "religiöse Betriebsstätten"! Müssen jetzt womöglich die Steinkreise mit ner Sat Schüssel verunzieren - was da das Denkmalsamt zu sagt *tsss
Woran sie dummerweise nicht gedacht haben: Im Zweifelsfalle werden dann die wesentlich höheren GEMA Gebühren für ihre "religiöse Betriebsstätten" fällig. :dance:

Aber wahrscheinlich wollen die jetzt alle ihre Behausungen als solche deklarieren. Nur da wird die GEZ wohl nicht so einfach "mitspielen" - ansonsten könnte ja jeder Katholik sich nen Kreuz ins Wohnzimmer stellen und behaupten, es wäre...

Btw Nett übrigens auch das "Cloud Geschäft" mit der Patientenverfügung - da hat sich Benni echt was tolles ausgedacht: für 35.- Euro/Jahr bekommt jeder, der so ne Karte dann in die Hände bekommt, unbeschränkten Zugriff auf deine Daten! Das nenn ich echten keltisch-druidischen Datenschutz!  :clap: :clap: :clap:
https://www.hinterlegt.net/paketauswahl-docusave

Das gilt aber nur in der Bundesrepublik, und da sind diese Leute nicht als Religion anerkannt.  Aber wozu muss ein Druide fernsehen, der kriegt doch seine Visionen.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2014, 20:24:27 von teobald.tiger »
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline Richard Sharpe

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1566
  • Dankeschön: 738 mal
  • Karma: 122
  • Freiberuflicher Konterterrorist
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1500 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #38 am: 13. Mai 2014, 20:03:30 »
Wie lange wird es wohl dauern, bis auf Frühwald mitbekommt, dass die GEZ schon seit über einem Jahr einen anderen Namen hat?
" Artikel 19 Grundgesetz ist zu akzeptieren! Da steht, was da steht. Aufgrund dessen sind quasi alle Gesetze ungültig. "
Maik S., Hobbyjurist
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: teobald.tiger

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 954
  • Dankeschön: 291 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #39 am: 13. Mai 2014, 20:21:06 »
und nen kleinen Nachtrag:

Kohle vom "Feindstaat" ist bei den Druiden auch keine Frage:

Zitat
Mit seiner Entscheidung 1 BvR 1916/09 hat das Bundesverfassungsgericht die Rechtsauffassung der Rechtsabteilung der Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen (StaSeVe) bestätigt. Wer in seiner Staatlichen Selbstverwaltung im Gesetzblatt die jeweiligen Passagen der EU Gesetzgebung geöffnet hat, dockt über die Europäische Union an die Gesetzgebung der Bundesrepublik Deutschland an und bekommt einen Rechtsanspruch auf alle Gesetze dieses Bereichs der Bundesrepublik Deutschland.

D.h. wer zum Beispiel Kindergeld oder Hartz IV beanspruchen will, öffnet EU-Sozialrecht in der eigenen Selbstverwaltung nach UN-Res 56/83 und hat damit verbindlichen Anspruch auf diese Leistungen.
(Quelle: http://www.keltisch-druidisch.de/de/blog/brd-best%C3%A4tigt-anwendung-von-europarecht-f%C3%BCr-staatliche-selbstverwaltungen

Kann mal jemand den Deppen das LESEN!!! beibringen ???? Bitte!!!! GG und EU Recht haben doch nix mit irgendwelchen Un-Res bla zu tun! Mal ganz abgesehen davon:

Zitat
L e i t s ä t z e

zum Beschluss des Ersten Senats vom 19. Juli 2011 - 1 BvR 1916/09 -

Die Erstreckung der Grundrechtsberechtigung auf juristische Personen aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union stellt eine aufgrund des Anwendungsvorrangs der Grundfreiheiten im Binnenmarkt (Art. 26 Abs. 2 AEUV) und des allgemeinen Diskriminierungsverbots wegen der Staatsangehörigkeit (Art. 18 AEUV) vertraglich veranlasste Anwendungserweiterung des deutschen Grundrechtsschutzes dar.
 
Durch die Annahme, das Recht der Europäischen Union lasse keinen Umsetzungsspielraum, kann ein Fachgericht Bedeutung und Tragweite der Grundrechte des Grundgesetzes verkennen.
(Quelle: http://www.bverfg.de/entscheidungen/rs20110719_1bvr191609.html)

Zudem wurde: "Die Verfassungsbeschwerde wird zurückgewiesen."
Es "betrifft die inhaltliche Reichweite des dem Urheber vorbehaltenen Verbreitungsrechts nach § 17 Urheberrechtsgesetz (UrhG)"

aber vielleicht fangen die jetzt an, Kindergeld zu beantragen... könnte sich lohnen, weil von Notregierung Frühwald wirds ja sicher nix geben!  :naughty: :naughty:

Hier übrigens die "Anerkennungsurkunde" frisch von Peterle geschwurbelt:

http://www.keltisch-druidisch.de/de/content/anerkannte-religion
« Letzte Änderung: 13. Mai 2014, 20:27:42 von teobald.tiger »
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Online kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5173
  • Dankeschön: 4119 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #40 am: 20. Mai 2014, 20:23:41 »
Jetzt hat Frühwald den Schlüssel gefunden, um zumindest Hessen zu vernichten.

http://staseve.wordpress.com/2014/05/20/hessische-landesverfassung-von-us-geneneral-lucius-d-clay-geschrieben-permanente-tauschung-aufdecken-und-kleptokraten-entmachten/

Schockierendes gibt es zu berichten:

Zitat
Beispielsweise war zu erfahren, dasss die bis heute angewandte hessische Landesverfassung von 1946 nicht aus deutscher Feder stammt, sondern von dem seinerzeitigen Militärgouverneur der amerikanischen Besatzungszone, US-General Lucius D. Clay, formuliert und  den Regierenden von Hessen als gültiger grundsätzlicher Leitfaden übergeben worden ist.

Clay war ein begabter Mann, aber dass er so gut Deutsch konnte, wusste man bisher nicht. Weiter:

Zitat
Zudem heißt es in Artikel 159 dieser Verfassung: “Der vom Kontrollrat für Deutschland und von der Militärregierung für ihre Anordnungen nach Völker- und Kriegsrecht beanspruchte Vorrang vor dieser Verfassung, den verfassungsmäßig erlassenen Gesetzen und sonstigem deutschen Recht bleibt unberührt.”

Tja, so war das 1946.

Zitat
Ähnliche grundrechtliche Unterwerfungsverhältnisse unter die Militärregierungen der Besatzungsmächte existieren in den anderen deutschen Territorien.

Was zu beweisen wäre. Welche deutsche Verfassung stammt denn noch von dem verdienstreichen Herrn Clay?

Aber es gibt ja Alternativen:

Zitat
Und das alles, obwohl es in frühen Zeiten der deutschen Historie sehr  gerechte, anspruchsvolle und ausgewogene Rechtssysteme gab.  Der Sachsenspiegel aus dem 13./14 Jahrhundert ist ein Beispiel. Nach altsächsischem Recht wurde als Herrscher der Beste gewählt. Verglichen mit dem gegenwärtigen Ist-Zustand ist ein solches demokratisches Modell aus dem Mittelalter außerordentlich modern und zu empfehlen.     

Himmel hilf.

 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #41 am: 20. Mai 2014, 21:11:22 »
Zitat
Und das alles, obwohl es in frühen Zeiten der deutschen Historie sehr  gerechte, anspruchsvolle und ausgewogene Rechtssysteme gab.  Der Sachsenspiegel aus dem 13./14 Jahrhundert ist ein Beispiel. Nach altsächsischem Recht wurde als Herrscher der Beste gewählt. Verglichen mit dem gegenwärtigen Ist-Zustand ist ein solches demokratisches Modell aus dem Mittelalter außerordentlich modern und zu empfehlen.     
Ist mir auch unbegreiflich, wie die im 13. Und 14. Jhrd. es immer hingekriegt haben den Besten zu wählen und heute kommen so Typen wie die Merkel und der Gabriel raus.
Ich finde, wir sollten in die Wahlgesetze reinschreiben, dass nur die Besten gewählt werden dürfen.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Online kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5173
  • Dankeschön: 4119 mal
  • Karma: 245
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #42 am: 20. Mai 2014, 21:58:46 »
Zitat
Und das alles, obwohl es in frühen Zeiten der deutschen Historie sehr  gerechte, anspruchsvolle und ausgewogene Rechtssysteme gab.  Der Sachsenspiegel aus dem 13./14 Jahrhundert ist ein Beispiel. Nach altsächsischem Recht wurde als Herrscher der Beste gewählt. Verglichen mit dem gegenwärtigen Ist-Zustand ist ein solches demokratisches Modell aus dem Mittelalter außerordentlich modern und zu empfehlen.     
Ist mir auch unbegreiflich, wie die im 13. Und 14. Jhrd. es immer hingekriegt haben den Besten zu wählen und heute kommen so Typen wie die Merkel und der Gabriel raus.
Ich finde, wir sollten in die Wahlgesetze reinschreiben, dass nur die Besten gewählt werden dürfen.

Aber das wäre widersprüchlich - demokratische Wahl und Auswahl der Besten können zu durchaus unterschiedlichen Ergebnissen führen.

Vielleicht könnten man das altschottische Modell heranziehen. Aus dem Kreis der potentiellen Thronfolger gewann der Stärkste und Ruchloseste.
 

Offline Das Chaos

  • Moderator (SSL)
  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 2580
  • Dankeschön: 3344 mal
  • Karma: 266
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #43 am: 20. Mai 2014, 22:18:09 »
Aber das wäre widersprüchlich - demokratische Wahl und Auswahl der Besten können zu durchaus unterschiedlichen Ergebnissen führen.

Ne - nich?

Also Casting Show: Deutschland sucht den Super König.
In orientalischen und westlichen Schöpfungsmythen ist der Drache ein Sinnbild des Chaos, ein gott- und menschenfeindliches Ungeheuer

Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner Offenb. 12,3
 

Offline GeneralKapitalo

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1416
  • Dankeschön: 682 mal
  • Karma: 79
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 1000 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Frühwald macht große Politik
« Antwort #44 am: 21. Mai 2014, 02:15:49 »
Zitat
Also Casting Show: Deutschland sucht den Super König.

Zur Schmach des ZDF gabs so was in der Art schon mal:

http://www.youtube.com/watch?v=vBfeBukqizk

Ich persönlich wäre übrigens für Teletextwahl, dass würde sicher auch dem braunen Barden und Inspiration für die KDR Hymne, Frank Rennicke gefallen.
"Consider how stupid the average person is. Now consider that half the population is even more stupid than that!"