Autor Thema: Scheinstaat „Germanitien“  (Gelesen 7942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6745
  • Dankeschön: 11928 mal
  • Karma: 608
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Scheinstaat „Germanitien“
« am: 25. September 2013, 20:24:26 »
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6745
  • Dankeschön: 11928 mal
  • Karma: 608
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Ätsch! Reingefallen.
« Antwort #1 am: 25. September 2013, 22:19:20 »
Wenn man sich nicht immer um die kümmert:
Die werden doch nicht verkracht sein. Ich meine untereinander. Ansonsten sind das ja schon lange verkrachte Existenzen.
http://www.germaniter.de/index.php/ct-menu-item-4/kuklinski-will-pressefreiheit-verbieten und http://www.germaniter.de/index.php/ct-menu-item-4/westerheim-hat-kuklinski-los und last but not least http://www.germaniter.de/index.php/ct-menu-item-4/weitere-frechheiten-von-kuklinski

//Links repariert
« Letzte Änderung: 26. September 2013, 00:27:53 von Sonnenstaatland »
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Mad Dog

  • Rechtskonsulent
  • *
  • M
  • Beiträge: 372
  • Dankeschön: 87 mal
  • Karma: 18
  • Angehöriger der PERSONALverwaltung
    • Auszeichnungen
Re: Ätsch! Reingefallen.
« Antwort #2 am: 26. September 2013, 00:18:48 »
Hi.

Tja, liebe Frau aus der Familie Baur, verheiratet Obermeier.
Da fällt mir nur eines zu ein:
Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen, kein Fantasieführerschein und kein Fantasiediplomatenpass, schon gar nicht die JOH.
Ein gewisser Mindest-IQ ist schon Grundvoraussetzung, wenn man den Staat erfolgreich verarschen will.
Bei Ihnen bestehen da in dieser Hinsicht offenbar Defizite.

ohne das geringste Mitleid
Mad Dog

« Letzte Änderung: 26. September 2013, 00:24:32 von Mad Dog »
"Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist."
(Beschluss AG Duisburg 46 K 361/04 vom 26.01.2006)
 

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6745
  • Dankeschön: 11928 mal
  • Karma: 608
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Ätsch! Reingefallen.
« Antwort #3 am: 26. September 2013, 20:56:57 »
Das Originellste ist ja, dass diese Tante aus dem Hause Baur zwar eine Anzeige bei einem Ordentlichen Gericht anstrebt, aber, wie der von Ihr verwendete Name beweist, weiterhin  einem anderen Rattenfänger aus dem Hause xxx anhängt. Mancher lernt´s nie.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Mad Dog

  • Rechtskonsulent
  • *
  • M
  • Beiträge: 372
  • Dankeschön: 87 mal
  • Karma: 18
  • Angehöriger der PERSONALverwaltung
    • Auszeichnungen
Re: Ätsch! Reingefallen.
« Antwort #4 am: 26. September 2013, 22:06:43 »
Hi.

Konsequenter wär's halt gewesen, sie hätte die Anzeige beim Germanitischen Oberreichsanwalt oder so gestellt.  ;D ;D
Aber so sind's halt de Deppchen. Keine Verpflichtungen gegenüber der staatlichen Gemeinschaft übernehmen wollen, sind ja alles Nazi-Methoden, aber Rechte??? Immer her damit.  >:D

Greetz
Mad Dog
"Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist."
(Beschluss AG Duisburg 46 K 361/04 vom 26.01.2006)
 

Offline schwarz_vere

  • Neuling
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Germanitien ist umgezogen
« Antwort #5 am: 13. November 2013, 21:48:31 »
Germanitien hat seinen Sitz verlegt. Nach eigenen Angaben gibt es 7000 Germaniten (eher GermaNieten).

http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/laichingen/rund-um-laichingen_artikel,-Sitz-von-Germanitien-ist-nun-in-Heilbronn-_arid,5532182.html
Wer den Galgen nicht scheut
den die Arbeit nicht freut
der komme zu mir
ich brauche Leut.

Hauptmann einer Spitzbubenbande von 250 Mann
 

Offline Alouette

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Dankeschön: 7 mal
  • Karma: 2
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #6 am: 13. November 2013, 22:36:23 »
GermaNieten......... passt wie Arsch auf Eimer und 7000 finde ich sportlich, hier Facebookgruppe, gleich 23 Mitglieder, seit Wochen kein neuer Eintrag!
https://www.facebook.com/groups/117664801655437/
 

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6745
  • Dankeschön: 11928 mal
  • Karma: 608
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #7 am: 14. November 2013, 06:53:52 »
7000 Stellen, die regelmäßig sinnlose, da unzutreffende Faxe erhalten.
Man sollte diese Faxe zurückschicken. Wenn jede Stelle die Faxe zurückschickt, dann ist deren Faxgerät mal richtig schön lahmgelegt. Funktioniert das technisch oder hält das recht auf? Ich faxe kaum was selbst. Wer weiß das? Da könnt man ja was anleiern.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Brick_Bradford

  • Rechtskonsulent
  • *
  • Beiträge: 406
  • Dankeschön: 223 mal
  • Karma: 36
  • Es geschieht viel!
  • Auszeichnungen Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #8 am: 14. November 2013, 07:51:24 »
Mhhh,

Funktioniert das technisch oder hält das recht auf? Ich faxe kaum was selbst. Wer weiß das?
Mit einem Papierfaxgerät (so eines habe ich) wird es ungemütlich. Denn die Wahlwiederholung bei besetzter Gegenstelle sorgt für Unmut beim eigenen Empfang. Wer einen Faxserver sein eigen nennt, hat da weniger Ärger, er merkt das vielleicht nicht. Ob ein Sys-Admin da mitspielt, kann ich nicht beurteilen. Aber der bemerkt es möglicherweise auch nicht. Wobei es von der Menge des Datenmülls abhängt. Bei einzelnen gelegentlichen Faxen mit re-Faxen dürften meine Bedenken nicht greifen.
Rein technisch spricht nichts dagegen.
Brick
§146 und §147 des StGB-Sonnenstaat: Wer vorsätzlich Reichsdeppen fälscht, sich Reichsdeppen verschafft, anbietet oder aber selbst einen neuen Staat gründet, muss mit einer Mindeststrafe von einem Jahr bewußt.tv rechnen.
 

Offline kairo

Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #9 am: 14. November 2013, 11:06:15 »
Am besten ist es, wenn man seine Faxe als E-Mail mit angehängtem Dokument (TIF, PDF) kriegt. Das kann man in genau der gleichen Form auch wieder als Fax digital zurückschicken. Wenn das viele machen, dann haben die erstmal zu tun und müssen ihr Hartz IV für das teure Faxpapier ausgeben.
 

Offline Alouette

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Dankeschön: 7 mal
  • Karma: 2
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #10 am: 11. März 2014, 21:53:50 »
Germaniten-Außenminister muss in Knast
http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/laichingen/rund-um-laichingen_artikel,-Germaniten-Aussenminister-muss-in-Knast-_arid,5600337.html
Hohe Haftstrafen im Prozess wegen millionenschweren Betrugs mit Blockheizkraftwerken in Nürnberg gefällt.

Zitat
Seiner angeblichen diplomatischen Immunität schenkte das Gericht keine Beachtung.


So viel Ärger im Staate Germanitien! ;D
« Letzte Änderung: 11. März 2014, 22:00:04 von Alouette »
 

Marty McFly

  • Gast
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #11 am: 11. März 2014, 22:16:59 »
Germaniten-Außenminister muss in Knast
http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/laichingen/rund-um-laichingen_artikel,-Germaniten-Aussenminister-muss-in-Knast-_arid,5600337.html
Hohe Haftstrafen im Prozess wegen millionenschweren Betrugs mit Blockheizkraftwerken in Nürnberg gefällt.

Zitat
Seiner angeblichen diplomatischen Immunität schenkte das Gericht keine Beachtung.

So viel Ärger im Staate Germanitien! ;D

Hinweis für alle VTler: Die ersten 5 Buchstaben des Richter-Nachnamens sind identisch mit den ersten 5 Buchstaben von Germaniten.  :shifty:

Zitat
Die Maschinen sollten mit viel Wasser und wenig Pflanzenöl hochwirksam Strom erzeugen.

Das ist es! Dem Auto mit Wassermotor im Reichstechnologie-Zentrum des "Königreich Deutschland" fehlte nur ein wenig Pflanzenöl!  >:D
 

Offline Alouette

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Dankeschön: 7 mal
  • Karma: 2
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #12 am: 11. März 2014, 23:05:26 »
Zitat
Hinweis für alle VTler: Die ersten 5 Buchstaben des Richter-Nachnamens sind identisch mit den ersten 5 Buchstaben von Germaniten.

Wenn da mal nicht höhere Mächte im Spiel sind, mir wäre das gar nicht aufgefallen.  :clap:

Hoffe unsere kommentierende Heulsuse, macht nicht wieder einen Roman draus!
« Letzte Änderung: 11. März 2014, 23:08:11 von Alouette »
 

Offline hair mess

  • Souverän
  • *
  • Beiträge: 6745
  • Dankeschön: 11928 mal
  • Karma: 608
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #13 am: 11. März 2014, 23:32:55 »
Schöner Name. -ski bedeutet laut meinem Vater: einer der. Die zweite Silbe ist der Chef - zugegeben falsch geschrieben. Und von was ist er der Chef von den Germaniten. Ja, das passt.
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline Alouette

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 86
  • Dankeschön: 7 mal
  • Karma: 2
    • Auszeichnungen
Re: Germanitien ist umgezogen
« Antwort #14 am: 11. März 2014, 23:44:15 »
Kuchellinski?