Autor Thema: Hamer liebt Fitzek nicht  (Gelesen 1706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlueOcean

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5541
  • Dankeschön: 14314 mal
  • Karma: 896
  • Proud maritime merchandise
  • Auszeichnungen Für unerschütterlichen Kampf an forderster(!)  Front Liefert Berichte von Reichsdeppenverfahren für das SonnenstaatlandSSL Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge
    • Auszeichnungen
Hamer liebt Fitzek nicht
« am: 28. Mai 2014, 23:51:58 »
Ich weiß nicht, ob die abenteuerlichen Phantasien des eher Mord- als Heilkünstler Dr. Ryke Hamer über das KRD und Fitzek hier schon einmal Thema waren. Amüsanterweise ist das KRD der "Germanischen Heilkunde" zugeneigt und lässt sich natürlich überhaupt nicht davon irritieren, dass Hamer schlimmer als weiland der Stürmer gegen Juden hetzt und ihnen u.a. (unübersehbar absurd) drei Milliarden Morde in den letzten 30 Jahren unterstellt.

In ihrer rührigen Verbundenheit zu diesem Heilsirren haben die Königstreuen nur übersehen, dass Dr. Hamer schon längst vom KRD erfahren hat und in seiner hochwissenschaftlichen Art schon vor einem dreiviertel Jahr zu einem unanfechtbaren Urteil über Peter und die Seinen gelangt ist:
  • Fitzek ist eine Firma
  • Fitzek beschäftigt russische Agenten vom KGB
  • Die BaFin-Aktionen sind abgesprochene Possenspiele.
  • Fitzek ist Jude und/oder steht in ihren Diensten
  • Die "Fitzek-Mafia" will Hamers Copyright stehlen.
  • Fitzek steht in Diensten des "Präsidenten aller russischen Juden
Ergo wirken das KRD und Peter an dem "Plan der wahnsinnigen Talmud-Zionisten zur Vernichtung aller Nichtjuden" mit. Hätte ich denen gar nicht zugetraut... aber wenn es von so einer hochrangigen, im KRD selbst anerkannten, Autorität gesagt wird.

Übersicht (Sriftverkehr :) ) Hamer, Brief 1 Hamer, Brief 2
Wenn Sie dieses Angebot lesen, sind Sie mit Ihrer dauerhaften Zugehörigkeit zum Sonnenstaatland einverstanden. Sie unterstehen damit unserer Rechtsordnung und unserer Meinung, die Sie ab sofort bei jeder Diskussion erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte oder Pflichten.
 

Offline Decimus

Re: Hamer liebt Fitzek nicht
« Antwort #1 am: 29. Mai 2014, 00:46:01 »
Reichsdepp versus Reichsdepp wäre doch mal eine eigene Kategorie wert. Das sind meistens die größten Sahnestücke, wenn der eine Esel den anderen Langohr schimpft.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Hamer liebt Fitzek nicht
« Antwort #2 am: 29. Mai 2014, 01:02:53 »
Ist das nicht der Normalzustand? Kann nicht ohnehin jedes Reichsdeppengrüpplein alle anderen Reichsdeppensplitterchen auf den Tod nicht ausstehen (vor allem das reichische Spurenelement, von dem man sich abgespalten hat)?

Wie soll das bewerkstelligt werden, wenn noch nicht einmal gesicherte Daten darüber vorliegen, wieviele Reichsdeppenzusammenschlüsse es überhaupt gibt, Einzelkämpfer -die sich aber umso radikaler gebärden können- nicht mitgezählt?
Immerhin wurde hier neulich ein Organigramm gezeigt, aus denen die Beziehungen der wahrscheinlich bedeutsamsten Reichi-Figuren und -Combos ersichtlich sind. Das ist wenigstens eine Basis zum groben Verständnis, aber dann deren Differenzen und Animositäten untereinander aufzudröseln,  das halte ich nicht für durchführbar.
 

Offline Gregor Samsa

  • Anti-KRRler
  • ***
  • Beiträge: 69
  • Dankeschön: 10 mal
  • Karma: 13
  • Geheimnisvoller Hintermann
    • Auszeichnungen
Re: Hamer liebt Fitzek nicht
« Antwort #3 am: 29. Mai 2014, 02:35:26 »
Tolle Internetadresse, die der "Herr Dr." da in seinem Schriftsatz angibt:
www.uniersitetsandefjord.com :D

Das üben wir dann aber noch mal.
 
"Überraschenderweise sind diejenigen, die alternative Nachrichten konsumieren, weil sie die "Massenmanipulation" des Mainstreams umgehen wollen, für falsche Behauptungen am zugänglichsten"
-Walter Quattrociocchi