Autor Thema: Zwangsversteigerung des Walknerhofes  (Gelesen 7533 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mako

  • Neuling
  • m
  • Beiträge: 9
  • Dankeschön: 8 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« am: 22. November 2015, 16:37:34 »
Grüß euch, liebe SSL-Kollegen und -innen!

So wie es aussieht, wird der Walknerhof am 14. Dezember am Bezirksgericht Waidhofen an der Thaya zwangsversteigert, zumindest sagt das die Ediktsdatenbank.

Das Anwesen hat (aufgrund von nicht bezahlten Abgaben an die Stadtgemeinde Waidhofen und den Abfallwirtschaftsverband Waidhofen) einen Verkehrswert von 47400 Euro, das Mindestgebot ist daher 23700 Euro.

So wie ich das verstehe, hätte das Haus schon am 7. Jänner zwangsversteigert werden sollen, aber damals war das Mindestgebot noch gleich dem geschätzten Verkehrswert. Entweder fand sich kein Käufer oder die Versteigerung wurde aus anderen Gründen abgesagt.
« Letzte Änderung: 22. November 2015, 16:40:14 von mako »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Sandmännchen

Offline Alois

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 912
  • Dankeschön: 1145 mal
  • Karma: 128
  • NWO-Troll
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1000 Beiträge Unser bester Spieler jubelt! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten
    • Steuersparmodell Reichsbürger
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #1 am: 22. November 2015, 17:00:53 »
Hat ein bisschen gedauert, bis ich kapiert habe, worum es geht. Offensichtlich wird das Anwesen versteigert, wo sich zuletzt Anhänger von OPPT (One Peoples Public Trust) aufgehalten haben.
https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/OPPT
Oder liege ich falsch?
Staatsangehörigkeit ist da, wo auf dem Reisepass steht. Heimat ist da, wo der Wohnungsschlüssel passt. Alles andere wäre zu kompliziert.
 

Online Noldor

  • Praktikant- Lennéstraße
  • ****
  • Beiträge: 4730
  • Dankeschön: 5392 mal
  • Karma: 322
  • Momentan heisse ich Bernfried.
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 2250 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge Auszeichnung für 500 Beiträge Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Wenn der Hirntod wirklich ein Zeichen für das Lebensende wäre,
dann müsste man bei uns ganze Bevölkerungsgruppen begraben.

Dieter Nuhr
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Alois

Offline mako

  • Neuling
  • m
  • Beiträge: 9
  • Dankeschön: 8 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #3 am: 22. November 2015, 17:16:22 »
Das ist korrekt. Weitere Details finden sich in diesem Thread.

Laut Facebook hat sich im Jänner übrigens tatsächlich niemand gefunden, der das Anwesen um 47400 Euro kaufen wollte. :o Die betreibenden Parteien sind übrigens die Waldviertler Sparkasse wegen 7000 Euro und die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft wegen 3126,59 Euro. Das sind keine hohen Summen - deswegen das Haus zu verlieren, ist aus meiner Sicht unnötig.

Aber so ist das Leben, die einen versuchen, mit ihrem Geld auszukommen, die anderen versuchen es mit magischen Zauberformeln ("nunc pro tunc, praetera preterea" - nur original mit fragwürdiger Rechtschreibung).
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: echt?

Offline hair mess

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • Beiträge: 5064
  • Dankeschön: 6802 mal
  • Karma: 480
  • Ein kerniger kluger Ur-Bayer mit breitem Dialekt
  • Auszeichnungen Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir! Auszeichnung für 5000 Beiträge Der Träger dieses Abzeichens war im Außendienst!
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #4 am: 22. November 2015, 19:33:00 »
Wenn man jetzt die 32000 investiert?
Bekommt man die Sekte kostenfrei dazu oder sind die Kosten sektenfrei?
Fällt Dir nur Unsinn ein und immer,
erzähle nichts, sonst wird es schlimmer.
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5597
  • Dankeschön: 5260 mal
  • Karma: 262
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #5 am: 22. November 2015, 19:57:07 »
Sektsteuer kommt noch drauf.
 

Offline A.R.Schkrampe

Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #6 am: 22. November 2015, 22:06:37 »
Sektsteuer kommt noch drauf.

Warum haben die Ösis diese auch?  :scratch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schaumweinsteuer

Müssen die auch eine kaiserliche Kriegsmarine finanzieren?
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5597
  • Dankeschön: 5260 mal
  • Karma: 262
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #7 am: 22. November 2015, 22:28:15 »
Sektsteuer kommt noch drauf.

Warum haben die Ösis diese auch?  :scratch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schaumweinsteuer

Müssen die auch eine kaiserliche Kriegsmarine finanzieren?

Österreich grenzt ans Schwäbische Meer, Bregenz ist der bedeutendste Kriegshafen des Landes. An der Ostgrenze werden auch Wachboote auf dem Plattensee benötigt (mit ganz wenig Tiefgang). Nicht zu vergessen die Donaudampfschifffahrt.

Im Übrigen blieb die Sektsteuer dem deutschen Volk ja auch noch erhalten, als die kaiserliche Flotte schon längst in Scapa Flow als künstlicher Laichplatz diente. Da würde es mich nicht wundern, wenn es auch in Österreich noch eine Admiralität mit allem Lametta gäbe. Von irgendwo muss das Geld für die ganzen Besatzungskosten ja herkommen.
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7494
  • Dankeschön: 16366 mal
  • Karma: 622
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #8 am: 23. November 2015, 01:48:16 »
Ich steuere einmal ein paar Bilder/Schriftstücke bei.

Beim ersten Termin gab es schlicht keinen Bieter - was durchaus verständlich ist.
 

Offline Happy Hater

  • Personalausweisler
  • ***
  • Beiträge: 1076
  • Dankeschön: 2984 mal
  • Karma: 252
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 1000 Beiträge Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 750 Beiträge Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #9 am: 23. November 2015, 02:41:09 »
Irr, einfach nur irr. Danke für die Dokumente.

Magisches Denken, Realitätsverweigerung... Psychologie kann schon interessant sein. Krass. Irgendwie tun mir solche Menschen schon sehr leid. Die  verstehen ja wohl nicht einmal genau, warum ihr Haus jetzt zwangsversteigert wird.  :-\
 

Offline Gutemine

  • Ehren-Souverän
  • Souverän
  • *******
  • Beiträge: 7494
  • Dankeschön: 16366 mal
  • Karma: 622
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Auszeichnung für 2250 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 1500 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #10 am: 23. November 2015, 04:17:31 »
@Happy Hater

Pfffff....Du Schlafschaf Du! Wach endlich mal auf!

Die Michaela ist ein juristische Ass! Die betreibt in ihrem "Walknerhof" zwischenheitlich nämlich nicht nur eine "Schetinin-Schule", sondern auch eine juristische Falkultät! So sieht es aus!

Glaubst Du nicht?

Sie hat dafür sogar eine FB-Seite eingerichtet.

https://www.facebook.com/Common-Law-Akademie-%C3%96sterreich-681499315284580/Ach ja, außerdem ist sie Ratsmitglied, Ratsvorsitzende, Mitbegründerin or whatever in einer der neu gegründeten Staaten, Steiermark, Salzburg, Burgenland, Wien oder so.[facebook]https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/posts/882838705105429

Beim "Staatsfunk" Okitalk gibt es (momentan) zweimal wöchentlich eine Sendung. Da wird mitgeteilt welche Taten die Vorsitzenden so planen, gibt es rechtliche Beratung und überhaupt wahnsinnig viele Infos. Den "Staatsfunk" bei Okitalk hat man eingerichtet, nachdem die "Lügenpresse" einen einfach ignoriert.


https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/photos/a.388332987889339.91877.388213067901331/884288871627079/?type=3[/facebook]

Die erste Sendung war schon total irre!
 

Offline kairo

  • Prinz von Sonnenstaatland
  • *****
  • k
  • Beiträge: 5597
  • Dankeschön: 5260 mal
  • Karma: 262
  • Auszeichnungen Auszeichnung für 5000 Beiträge Dieser Benutzer hat dem Sonnenstaatland besondere Dienste erwiesen! Sehr Wertvolle Beiträge! Bereits 1000 "Danke" erhalten! Auszeichnung für 2250 Beiträge Geheimnisträger, Sir!
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #11 am: 23. November 2015, 09:27:41 »
Immer wieder faszinierend, wie die Leute glauben, mit ein paar englischen Phrasen, die sie nicht begriffen haben und die weder in Österreich noch in Deutschland noch irgendwo sonst außerhalb der USA irgendeine Wirkung haben, wichtige Rechtsfolgen auslösen zu können.

Immerhin könnte man ja vielleicht die Blutspuren noch analysieren und feststellen, ob sie wirklich von der angegebenen Person stammen und ob die irgendwelche meldepflichtigen Krankheiten hat.
 

Offline teobald.tiger

  • Kommissar Mimimi
  • **
  • Beiträge: 950
  • Dankeschön: 293 mal
  • Karma: 68
  • Auszeichnungen Beliebt! 50 positives Karma erhalten Auszeichnung für 500 Beiträge Wertvolle Beiträge! Schon 100 "Danke" erhalten Auszeichnung für 750 Beiträge
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #12 am: 23. November 2015, 17:44:34 »
Immer wieder faszinierend, wie die Leute glauben, mit ein paar englischen Phrasen, die sie nicht begriffen haben und die weder in Österreich noch in Deutschland noch irgendwo sonst außerhalb der USA irgendeine Wirkung haben, wichtige Rechtsfolgen auslösen zu können.

Immerhin könnte man ja vielleicht die Blutspuren noch analysieren und feststellen, ob sie wirklich von der angegebenen Person stammen und ob die irgendwelche meldepflichtigen Krankheiten hat.

Unnötig! Michaela hat ja schon ein Zimmer in der "Geschlossenen" reserviert. Ab und zu hat sie dann Ausgang - meist aber nicht lang...  :whistle:
Und ob es sinnvoll ist, ihr das Stempelkissen weg zu nehmen, nur weil sie damit liebend gerne div. Papiere verschönert - möchte ich doch bezweifeln...
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit ♥♥♥en zu diskutieren!"
 

Offline Mr. Devious

Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #13 am: 23. November 2015, 18:09:43 »
Sektsteuer kommt noch drauf.

Warum haben die Ösis diese auch?  :scratch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schaumweinsteuer

Müssen die auch eine kaiserliche Kriegsmarine finanzieren?

Österreich grenzt ans Schwäbische Meer, Bregenz ist der bedeutendste Kriegshafen des Landes. An der Ostgrenze werden auch Wachboote auf dem Plattensee benötigt (mit ganz wenig Tiefgang). Nicht zu vergessen die Donaudampfschifffahrt.

Im Übrigen blieb die Sektsteuer dem deutschen Volk ja auch noch erhalten, als die kaiserliche Flotte schon längst in Scapa Flow als künstlicher Laichplatz diente. Da würde es mich nicht wundern, wenn es auch in Österreich noch eine Admiralität mit allem Lametta gäbe. Von irgendwo muss das Geld für die ganzen Besatzungskosten ja herkommen.

Auch Österreich hatte bis 1918 eine Kriegsmarine.

https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreichische_Marine
Was heißt hier Gegenargument? Ich brauch kein Gegenargument, ich bin ja selber dagegen! (Gerhard Polt, Ein verärgerter Enzyklopädist)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: dtx

Offline mako

  • Neuling
  • m
  • Beiträge: 9
  • Dankeschön: 8 mal
  • Karma: 0
    • Auszeichnungen
Re: Zwangsversteigerung des Walknerhofes
« Antwort #14 am: 16. Dezember 2015, 16:42:38 »
Der Walknerhof wurde tatsächlich um 33.500 Euro zwangsversteigert. Wer Lust hat, hätte noch bis 28. Dezember die Möglichkeit, beim Bezirksgericht Waidhofen ein Überbot von mindestens 41.875 Euro anzubringen. Quelle: die Ediktsdatenbank der österr. Justiz.

Die Ex-Eigentümerin postet auf ihren zwei FB-Profilen übrigens weiterhin jede Menge Unfug. Interessant ist aber, dass die Bezirkshauptmannschaft Waidhofen an der Thaya ihr mit Bescheid vom 9. November den Führerschein entzogen hat. Sie hat zwar wieder versucht, das Unheil mit ihren Zauberformeln (nunc pro tunc, praeterea preterea - nur Original mit dem Rechtschreibfehler!) und Fingerabdrücken abzuwenden, aber diese Art von Magie klappt halt leider nicht. Sie rezipiert auf FB übrigens Peter Fitzek, der ja ebenfalls keinen Führerschein mehr hat.

Offenbar hat sie außerdem einen neuen Sachwalter, nachdem die alte Sachwalterin ja bedroht wurde (die Lokalmedien haben berichtet).
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2015, 16:46:35 von mako »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: teobald.tiger