Sonnenstaatlandforum

BRD-Verweigerer, Staatliche Selbstverwalter und Reichsgründer => Die "Sich von der BRD-Lossager" => Thema gestartet von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 06:23:49

Titel: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 06:23:49
Wenn ich es richtig sehe, dann wandeln sie in Rüdigers Spuren und versuchen sich an einem Friedensvertrag mit unseren "Besatzern". Bei einer Ortsbegehung am Sitz der Kommission in Bremen tauchen die Namen M. Weidner, Reinhold und Schröder an den Briefkästen auf. Bei Schröder könnte es auf der Briefkastenklappe noch ein alter Name sein, Weidner hängt separat.
Der Sitz der Kommission ist einem eher sozial schwachen Stadtteil von Bremen angesiedelt und das Wohnhaus sieht eher nach sozialem Wohnungsbau aus.
Fotos der Briefkästen stelle ich gerne noch ein.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Alois am 9. Januar 2019, 06:52:57
Haben die eine Homepage oder ähnliches?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 08:18:17
Haben die eine Homepage oder ähnliches?

Habe bisher nur auf FB unter https://www.facebook.com/BRD-GmbH-auflösen-Deutschland-herstellen-287436111864883 finden können. Den Reinhold hatte ich schon vorher mal auf FB als einzelnen Mitläufer gesehen, nun versucht er sich wie Rüdiger an einem Friedensvertrag und sucht auch Mitverfasser.
Mir scheint, dass sie sich in der Findungsphase befinden.
Moderator Kommentar Link gefixt. --Tuska
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 9. Januar 2019, 08:39:21
Überall nur noch Bekloppte. Wird wohl wirklich langsam Zeit, für einen Bevölkerungsaustausch!  8)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 08:59:27
Ja, hier handelt es sich um die wirklich bekloppte Seite BRD GmbH auflösen - Deutschland herstellen, von der ich erst dachte, es handelt sich um eine Satireseite. Aber leider meinen die das ernst.


Es gab erst kürzlich einen Beitrag auf unserer Facebookseite. Silvio und seine Mitstreiter haben nämlich ein Friedensangebot an alle Alliierten geschickt. Einen 12-Punktevorschlag (später sind es 18) Ein totaler Reichsbürgerirsinn. Leider fehlen beim Friedensvertrag einige Seiten und ich finde den original Beitrag nicht.
Außerdem haben sie ein Schreiben an die Büros der Hohen Kommissare für Menschenrechte in Genf geschickt, mit dem Austritt aus der UN-Feinstaatenklausel.

Irgendwo hab ich letztens noch mehr zu Silvio Reinhard gelesen, finde es aber gerade nicht. Ich werde noch mal schauen!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Schnabelgroß am 9. Januar 2019, 09:07:44
Zitat
Von dieser Seite verwaltete Gruppen
BRD GmbH auflösen - Deutschland herstellens Foto.
Wir sind das Volk

Zitat
Beschreibung
das bin ich.

ich bin der Mann Silvio Reinhold, geborener Kruk aus der Familie Therme.

geboren im Bundesstaat Deutschland, Provinz Chemnitz. Lebend in der Provinz Bremen und seid August im Jahre 2018 nachweislich deutscher Staatszugehöriger.

Im Alter meines 16ten Lebensjahres habe ich Unwissend des Besatzungsrechts den so ge-nannten Personalausweis beantragt.

Durch die kritische Hinterfragung zu der so genannten deutschen Einheit musste ich gemäß meiner Vermutungen feststellen das der dritte Oktober im Jahre Neunzehnhundert-achtzig ein absoluter Betrug am gesamt-deutschen Volk war und bis heute ist .

die DDR wurde von der BRD Treuhand und Finanzverwaltung GmbH im Auftrag für die BRiD GmbH durch einen hohen Kaufbetrag an Russland abgekauft und wirtschaftlich sowie finanziell ausgesaugt.

das Besatzerrecht hat fortlaufend Geltung bis sich souve-räne Deutsche mit der nachweislich deutschen Staatsangehörigkeit zusammen-finden

Nummer habe ich die deutsche Staatsange-hörigkeit hinterfragt und musste auch diese bestätigte Vermutungen akzeptieren.

Durch das lernen und verstehen der Zusam-menhänge der Haager Landkriegsordnung, der SHAFE Ge-setze, dem Besatzungsgesrecht, der Simulation BRD und dem US Wirtschaftsgebiet BRiD GmbH, habe Ich nun die deutsche Staats-angehörigkeit per Nachweis bis 1913 beantragt und erhalten.

silvio Reinhold,
deutscher Staatsan-gehöriger
Bundesstaat Deutschland
Provinz Bremen
19.10.2018
https://www.facebook.com/groups/1836331433334213/

edit
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.79?fref=pb&hc_location=profile_browser


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=379071249566664&set=a.121060165367775&type=3&theater
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Reichsschlafschaf am 9. Januar 2019, 09:23:44
Puhhh... ein Gelber Schein, ausgestellt von einem "Migrationsamt" ...!   :o

Ist der nicht kontaminiert? Versifft, sozusagen?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Neubuerger am 9. Januar 2019, 09:24:35
Durch das lernen und verstehen der Zusam-menhänge der Haager Landkriegsordnung, der SHAFE Ge-setze, dem Besatzungsgesrecht, der Simulation BRD und dem US Wirtschaftsgebiet BRiD GmbH, habe Ich nun die deutsche Staats-angehörigkeit per Nachweis bis 1913 beantragt und erhalten.

Das zeigt, das immer noch nicht alle Behörden bezüglich Reichsbürger und gelben Scheinen aufgewacht sind. In Bremen scheint man noch tief und fest zu schlafen, der Schein wurde am 30.08.18 ausgestellt.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 9. Januar 2019, 10:02:26
@Finanzbeamter
Zitat
Leider fehlen beim Friedensvertrag einige Seiten und ich finde den original Beitrag nicht.

Nein, nein, das ist schon vollständig. Insgesamt sind es, so gibt er es auch an, 7 Seiten. 5 davon sind der "Friedensvertrag" mit seinen einzelnen Punkten und 2 dann die Feindstaatenklausel.  ;)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Pantotheus am 9. Januar 2019, 10:31:06
Zitat
Durch die kritische Hinterfragung zu der so genannten deutschen Einheit musste ich gemäß meiner Vermutungen feststellen das der dritte Oktober im Jahre Neunzehnhundert-achtzig ein absoluter Betrug am gesamt-deutschen Volk war und bis heute ist .
Was ist denn am 3. 10. 1980 so Schlimmes geschehen?  :scratch:

Laut Eintrag auf seinem "gelben Schein" war er damals noch nicht einmal am Leben.  :shhh:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: mork77 am 9. Januar 2019, 10:31:52
Durch das lernen und verstehen der Zusam-menhänge der Haager Landkriegsordnung, der SHAFE Ge-setze, dem Besatzungsgesrecht, der Simulation BRD und dem US Wirtschaftsgebiet BRiD GmbH, habe Ich nun die deutsche Staats-angehörigkeit per Nachweis bis 1913 beantragt und erhalten.

Das zeigt, das immer noch nicht alle Behörden bezüglich Reichsbürger und gelben Scheinen aufgewacht sind. In Bremen scheint man noch tief und fest zu schlafen, der Schein wurde am 30.08.18 ausgestellt.

Bremen ist meines Wissens etwas knapp bei Kasse. Die werden sich gedacht haben "Pecunia non olet ".

Klasse auch, dass ihm die Bundesrepublik seine Staatsangehörigkeit bestätigt hat. Die erkennt er ja nicht an, oder? Insofern müsste er der Logik folgend das eigentlich ins Klo schütten. Aber Reichsdeppen und Logik...
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 10:45:26
Was ist denn am 3. 10. 1980 so Schlimmes geschehen?  :scratch:

https://chroniknet.de/extra/was-war-am/?ereignisdatum=3.10.1980
Zitat
3.10.1980
Erstmals seit 1972 einigen sich die 67 Vertragsstaaten des Kaffeeabkommens in London auf Exportquoten und Preisrichtlinien. Der Ankaufspreis für Kaffee am Weltmarkt liegt derzeit bei 1,20 US-Dollar (ca. 2,35 DM) je Pfund. Im April 1977 war er noch dreimal so hoch.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 11:39:08
Was ist denn am 3. 10. 1980 so Schlimmes geschehen?  :scratch:

https://chroniknet.de/extra/was-war-am/?ereignisdatum=3.10.1980
Zitat
3.10.1980
Erstmals seit 1972 einigen sich die 67 Vertragsstaaten des Kaffeeabkommens in London auf Exportquoten und Preisrichtlinien. Der Ankaufspreis für Kaffee am Weltmarkt liegt derzeit bei 1,20 US-Dollar (ca. 2,35 DM) je Pfund. Im April 1977 war er noch dreimal so hoch.

Verdammt, hatte ich ganz vergessen. Das erklärt so einiges bei Silvio.

EDIT: Bilder von der Ortsbegehung angehängt.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Anti Reisdepp am 9. Januar 2019, 12:42:04
@lobotomized.monkey
Wo hast du denn die Adresse her? Und handelt es sich um Silvio Reinhold Krug? Dann hat ist der ja kein Unbekannter in Bremen....
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 9. Januar 2019, 12:48:51
es gibt bei Xing einen "Staplerfahrer" namens Silvio Reinhold aus Bremen.

https://www.xing.com/profile/Silvio_Reinhold2/cv
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 12:50:27
@Anti Reisdepp
Zitat
Beschreibung
das bin ich.

ich bin der Mann Silvio Reinhold, geborener Kruk aus der Familie Therme.

geboren im Bundesstaat Deutschland, Provinz Chemnitz. Lebend in der Provinz Bremen und seid August im Jahre 2018 nachweislich deutscher Staatszugehöriger.

Im Alter meines 16ten Lebensjahres habe ich Unwissend des Besatzungsrechts den so ge-nannten Personalausweis beantragt.

Durch die kritische Hinterfragung zu der so genannten deutschen Einheit musste ich gemäß meiner Vermutungen feststellen das der dritte Oktober im Jahre Neunzehnhundert-achtzig ein absoluter Betrug am gesamt-deutschen Volk war und bis heute ist .

die DDR wurde von der BRD Treuhand und Finanzverwaltung GmbH im Auftrag für die BRiD GmbH durch einen hohen Kaufbetrag an Russland abgekauft und wirtschaftlich sowie finanziell ausgesaugt.

das Besatzerrecht hat fortlaufend Geltung bis sich souve-räne Deutsche mit der nachweislich deutschen Staatsangehörigkeit zusammen-finden

Nummer habe ich die deutsche Staatsange-hörigkeit hinterfragt und musste auch diese bestätigte Vermutungen akzeptieren.

Durch das lernen und verstehen der Zusam-menhänge der Haager Landkriegsordnung, der SHAFE Ge-setze, dem Besatzungsgesrecht, der Simulation BRD und dem US Wirtschaftsgebiet BRiD GmbH, habe Ich nun die deutsche Staats-angehörigkeit per Nachweis bis 1913 beantragt und erhalten.

silvio Reinhold,
deutscher Staatsan-gehöriger
Bundesstaat Deutschland
Provinz Bremen
19.10.2018
https://www.facebook.com/groups/1836331433334213/


Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 9. Januar 2019, 12:54:28
Immer wieder erstaunlich, dass die Dummen einfach nicht aussterben und wieder auf denselben uralten Mist reinfallen...
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 9. Januar 2019, 12:58:57
Immer wieder erstaunlich, dass die Dummen einfach nicht aussterben und wieder auf denselben uralten Mist reinfallen...

Stimmt, da werden mit gnadenloser Konsequenz alle Dummheiten hergebetet, die man sich schon längst an den Schuhsohlen abgelaufen hat.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: mork77 am 9. Januar 2019, 13:06:32
Was ist denn am 3. 10. 1980 so Schlimmes geschehen?  :scratch:

https://chroniknet.de/extra/was-war-am/?ereignisdatum=3.10.1980
Zitat
3.10.1980
Erstmals seit 1972 einigen sich die 67 Vertragsstaaten des Kaffeeabkommens in London auf Exportquoten und Preisrichtlinien. Der Ankaufspreis für Kaffee am Weltmarkt liegt derzeit bei 1,20 US-Dollar (ca. 2,35 DM) je Pfund. Im April 1977 war er noch dreimal so hoch.

Das erklärt das Datum. Gerade wenn er in Bremen sitzt. In Bremen sitzt ja auch Jacobs Kaffee. Und wenn es tatsächlich der Staplerfahrer ist, dann stapelt er vermutlich Kaffee. Bei Jacobs. Alles beginnt einen Sinn zu ergeben.
Vermutlich trinkt er seinen Kaffee nur weiss!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Anti Reisdepp am 9. Januar 2019, 13:11:00
Der hat ja gleich eine ganze Hand voll Facebookprofile, braucht er wohl auch bei seinen Ansichten:
https://www.facebook.com/detektei.reinhold
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.12
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.50
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.338
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.39
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.775
https://www.facebook.com/silvio.reinhold.79

Letztlich ist es der selbe Typ wie vor über 10 Jahren:
https://www.endstation-rechts.de/news/zum-schlapplachen-antifas-fuehren-selbsternannten-fuehrer-an-der-nase-herum.html
Gut erkennbar an der Warze auf der rechten Wange.

Wohnte wohl 2006 in der Nähe in Frankfurt am Main:
http://www.vvn.telebus.de/anachric/2006/04/04d.htm
Zitat
in der rechten Szene "Klein-Adolf" genannt
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 9. Januar 2019, 13:12:02
Hat unser Nachrichtendienst den Entenkaiser bereits über diesen Putschversuch informiert?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 9. Januar 2019, 13:29:46
Hat unser Nachrichtendienst den Entenkaiser bereits über diesen Putschversuch informiert?

Rüdiger zeigt es ja solchen lächerlichen Emporkömmlingen mit seiner Mega-Gelbwesten-Demo am 19. Januar, wo der (Reichs-)Hammer hängt!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 13:46:22
Ich habe mal den Titel angepasst und Silvio Reinhard Krug hinzugefügt.

Ohne die Profile von @Anti Reisdepp  durchgesehen zu haben, das Profil dürfte er auch sein vom Bild her:
https://m.facebook.com/profile.php?id=100011430224085
Da arbeitet er bei einer Winner Spedition GmbH & Co Kg

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190109/f650afaff318963376a7a7ae99f5918f.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190109/cc5154862e3ff855e5edc7deab6978f2.jpg)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Reichskasper Adulf Titler am 9. Januar 2019, 13:48:04
der lehnt sich aber weit aus dem Fenster, dafür dass er seinen Arbeitsplatz behalten will
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 9. Januar 2019, 13:53:02
Auf dem Foto bei endstation-rechts.de sieht er aber führerhafter aus. Hier wirkt er eher wie ein Depp, der seine suffgeröteten Augen auch in Innenräumen hinter einer Sonnenbrille verstecken muss.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 13:56:25
https://www.xing.com/profile/Silvio_Reinhold2/cv

Ich glaube der hier ist das auch: https://www.xing.com/profile/Silvio_Reinhold/cv
Wachgewerbe (passt ja zur Grundeinstellung) und auf einem seiner FB Profile gab es einen Hinweis auf das Wachgewerbe in Bremerhaven.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 14:00:40
@lobotomized.monkey
Stablerfahrer würde aber zur Spedition passen

Ich glaube der Silvio ist so ein einsamer Kämpfer, so ähnlich wie Kettwiesel Bothe und der DJ aus Köln. Den nimmt glaub keiner mehr ernst. Er könnte allerdings zum neuen Rüdi werden, wenn er es schafft ein paar Deppen um sich zu sammeln.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 9. Januar 2019, 14:05:11
der ist ja echt verschärft

Zitat
  Silvio Reinhold trat einst als Bundesvorsitzender der “National-Sozialistischen Bewegung Deutschland” auf. Die taz zitierte ihn 2007 wie folgt: “Für die NBD allerdings sei der “Holocaust” eine “reine Erfindung um den ,bösen’ deutschen etwas heimzahlen” zu können. Die “angeblich umgekommenen Juden” und ihre “Nachkommengeneration” säßen “in New York”, von wo aus sie ein “kapitalistisches Machtspiel” betrieben.” Regelmäßig nahm Reinhold an Neonazi-Aufmärschen teil oder meldete sie selbst an.     
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 9. Januar 2019, 14:13:30
Auf dem Foto bei endstation-rechts.de sieht er aber führerhafter aus. Hier wirkt er eher wie ein Depp, der seine suffgeröteten Augen auch in Innenräumen hinter einer Sonnenbrille verstecken muss.

Hmm, dafür das er auf den Foto von damals allerdings erst 27 gewesen sein sollte sieht er aber auch darauf schon ganz schön gezeichnet aus. Besonderes unter dem Gesichtspunkt dass er ja an sich eine gute "Physik" hat.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 9. Januar 2019, 14:14:23
Auf dem Foto bei endstation-rechts.de sieht er aber führerhafter aus. Hier wirkt er eher wie ein Depp, der seine suffgeröteten Augen auch in Innenräumen hinter einer Sonnenbrille verstecken muss.

Hmm, dafür das er auf den Foto von damals allerdings erst 27 gewesen sein sollte sieht er aber auch darauf schon ganz schön gezeichnet aus. Besonderes unter dem Gesichtspunkt dass er ja an sich eine gute "Physik" hat.

...und erst die Herrenmensch-Gene!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Schnabelgroß am 9. Januar 2019, 14:49:47
https://www.facebook.com/detektei.reinhold
https://www.xing.com/profile/Silvio_Reinhold2/cv

Ich glaube der hier ist das auch: https://www.xing.com/profile/Silvio_Reinhold/cv
Wachgewerbe (passt ja zur Grundeinstellung) und auf einem seiner FB Profile gab es einen Hinweis auf das Wachgewerbe in Bremerhaven.



Habe ich auchgedacht wegen https://www.facebook.com/detektei.reinhold
Es gibt auch diese Detektei mit Zweigsitz in Bremen
https://reinhold-detektive-hb.webnode.com/kontakt/bremen/
Aber irgendwie passt das nicht mit der Spedition zusammen :scratch:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: echt? am 9. Januar 2019, 14:51:28
Silvio? Das klingt aber nicht arisch!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 15:07:32
Habe ich auchgedacht wegen https://www.facebook.com/detektei.reinhold
Es gibt auch diese Detektei mit Zweigsitz in Bremen
https://reinhold-detektive-hb.webnode.com/kontakt/bremen/
Aber irgendwie passt das nicht mit der Spedition zusammen :scratch:

Wenn man sich die website anschaut, dann ist bei der Detektei nichts zu holen, nicht einmal für HB ein Impressum.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 9. Januar 2019, 15:50:49
Lul, kleines Schmackal das mir grade aufgefallen ist.

Offenbar fischt Silvio nicht nur in Rüdis Gewässern, nein er legt sich auch noch mit dem einzig wahren Deutschland DDR von Außenminister Rainerle an.

Aus Feindstaatklausel Seite 2:

Zitat
Eben so ist die Simulation DDR A 133 der UNO-Charta als Schein-Völkerrechtssubjekt aufzulösen
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Anti Reisdepp am 9. Januar 2019, 15:53:02
Auf dieser Seite gibts ein Impressum inklusive Handynummer:
https://detektei-bremerhaven.webnode.com/impressum/
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Evil Dude am 9. Januar 2019, 15:57:12
Wirkt ja fast wie ein "kenichliches" Vorzeigeunternehmen!  :rotfl:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 9. Januar 2019, 16:05:26
Als "Detektei" kommt er immerhin als zielgruppenaffiner externer Dienstleister im Rahmen von SSL-Geheimoperationen in Frage!


Zitat
  Unsere Angebotspalette umfasst:
Elektronische und mechanische Schliess-Systeme und Einbruchmeldeanlagen,
Videoüberwachungsanlagen,
Equipment zur Lauschabwehr (Wanzensuche),
GPS-Überwachungs- und Ortungssystem,
Diebesfallen u. a. technische Hilfsmittel zur Täteraufklärung,
Technische Mittel zur Identifizierung und Untersuchung von Spuren aller Art.


Mehr Infos: https://detektei-bremerhaven.webnode.com/technik/   
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 16:06:10
Schnell einen Screenshot gemacht, falls er seine Seite überarbeitet. Außerdem von seinem gelben Schein.

Reichen die Informationen schon für einen Wikieintrag bei uns? ;D
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190109/01ae267dc20275349da8f31c75a54a7f.jpg)(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190109/fc9aba952781ea1c2e33469612acc604.jpg)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Neubuerger am 9. Januar 2019, 16:50:36
Reichen die Informationen schon für einen Wikieintrag bei uns? ;D

Warum nicht? Leg einen an, dann haben wir ihn in der Kartei.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 9. Januar 2019, 17:00:10
Wird mich heut Abend oder Morgen mal dran setzen und ein Grundgerüst zu Silvio aufbauen!
Irgendjemand hat ja heute bereits eine Seite zur Kommission geschrieben!  :clap:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gerntroll am 9. Januar 2019, 17:34:37
Hat Bremen einen Marktplatz? Oder muss er (wenn er genug Enten hat) reisen?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: desperado am 9. Januar 2019, 20:15:24
Hat Bremen einen Marktplatz? Oder muss er (wenn er genug Enten hat) reisen?

Der nimmt den Esel der Stadtmusikanten. Eigentlich praktisch, so stellt er sich selber dar und hat eine Reisegelegenheit!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Januar 2019, 21:02:33
Hat Bremen einen Marktplatz? Oder muss er (wenn er genug Enten hat) reisen?

Klar hat HB einen Marktplatz, sogar mit angrenzender Bürgerschaft (faktisch das Rathaus) und Dom (mit Glocken) in Steinwurfweite. Es fährt sogar regelmäßig mit Gepolter die Straßenbahn am Markplatz vorbei, immer gut für eine Redepause. Von seinem Kommissionssitz zum Marktplatz sind es ca. 5km.
Ein zweites Wittenburg.

Alternativ kann er den Markplatz Bremen-Findorff (Stadtteil von Bremen) nehmen, der liegt näher, ist aber profaner. Ich gehe mal davon aus, dass er aus Findorff auch mehr Gegenwind bekommt.

Edit: Die Bremer Stadtmusikanten sind eher versteckt am Rande Markplatzes und weniger imposant als gemeinhin angenommen.

Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Syssi am 9. Januar 2019, 22:48:47
@Finanzbeamter
Zitat
Leider fehlen beim Friedensvertrag einige Seiten und ich finde den original Beitrag nicht.

Nein, nein, das ist schon vollständig. Insgesamt sind es, so gibt er es auch an, 7 Seiten. 5 davon sind der "Friedensvertrag" mit seinen einzelnen Punkten und 2 dann die Feindstaatenklausel.  ;)

Was haben die eigentlich als Gegenleistung anzubieten? Einstellung der Kampfhandlungen kann es ja nicht sein.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: desperado am 9. Januar 2019, 23:01:00

Was haben die eigentlich als Gegenleistung anzubieten? Einstellung der Kampfhandlungen kann es ja nicht sein.

Einstellung der Verbreitung von Schwachsinn? 🤔

Leider muss man wohl eher davon ausgehen, daß sich unsere Kundschaft ernsthaft vorstellt eine tragende Rolle in der von ihnen erwäahnten Gesellschaft zu übernehmen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Bremer am 10. Januar 2019, 00:13:46
Nach langer Zeit des stillen mitlesens hat dieser Thread dazu geführt mich nun doch anzumelden.
Traurig dass wir auch in Bremen jetzt "prominente" Reichsbürger haben.
Dachte wenigstens hier bleibt man verschont.
Zitat
Der Sitz der Kommission ist einem eher sozial schwachen Stadtteil von Bremen angesiedelt
Kannst dir mir den vielleicht per PN mitteilen? Mir fallen 2-3 Stadtteile ein, die in diese Kategorie fallen. Und in einem davon wohne ich...
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Evil Dude am 10. Januar 2019, 00:20:20
Lächerlich (wie üblich) anstelle von prominent trifft es eher!
Und die "Prominenten" (Plan, Ursache, Fitzels Peter und (bereits mit Abstrichen) El PresidENTE und der VOLLxPFOSTEN haben es ja bisher auch nur zu "trauriger" "Berühmtheit" gebracht!  :whistle:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Bremer am 10. Januar 2019, 00:26:35
Prominent war in dem Sinne gemeint dass ich hier im SSl von namentlich bekannten Reichsbürgern in Bremen lesen darf/muss.
Kann mich zumindest nicht erinnern das Bremen hier schon mal genannt wurde.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 10. Januar 2019, 05:52:32
Prominent war in dem Sinne gemeint dass ich hier im SSl von namentlich bekannten Reichsbürgern in Bremen lesen darf/muss.
Kann mich zumindest nicht erinnern das Bremen hier schon mal genannt wurde.

Marc Kersken hat sich in den letzten Jahren etabliert. Sitzt jetzt wohl in BRV, vorher Burglesum(?) bzw. die Ecke. Hat seine Bude und vermutlich das anteilige Sorgerecht verloren. Letztes Jahr versuchte er doch Bezüge nach der HLKO zu erklagen, oder bringe ich etwas durcheinander?

Edit: Nach PN an @Bremer möchte ich das "sozial schwach" als nicht abwertend verstanden wissen. Es sollte lediglich der Einordnung dienen um zu zeigen, dass ich aufgrund der Wohnsituation nicht von einem finanziell potenten Problembürger ausgehe. Im Ortsteil Walle (PLZ 28219) entwickeln sich durchaus exklusivere Straßenzüge.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 13. Januar 2019, 20:21:45
Silvio geht wohl davon aus, dass das Königreich sowieso tot ist und man daher ruhig dessen Bilder verwenden kann.  ;D ;D

https://www.facebook.com/287436111864883/photos/a.287436335198194/330402880901539
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Reichskasper Adulf Titler am 13. Januar 2019, 20:42:15
ich sehe ein Mittglied mit überdurchschnittlicher Intelligenz
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Neubuerger am 13. Januar 2019, 22:27:07
ich sehe ein Mittglied mit überdurchschnittlicher Intelligenz

Ja, aber der arme Hund kann nichts für die ganzen Deppen, die sich auch noch mit aufs Bild gedrängelt haben.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 15. Januar 2019, 11:33:37
Hmm, bei google gibt es so viele Gruppenbildchen die man hätte verwenden können. Sieht schon irgendwie nach einer Trollaktion aus.  :dance:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Reichskasper Adulf Titler am 15. Januar 2019, 12:08:43
gibt es eigentlich einen Überblick, wie viele deutsche Reiche, Fürstentümer, Provinzen, Deutschlands usw. es gibt?
Das müssen doch Duzende sein.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 15. Januar 2019, 12:12:53
gibt es eigentlich einen Überblick, wie viele deutsche Reiche, Fürstentümer, Provinzen, Deutschlands usw. es gibt?
Das müssen doch Duzende sein.
Muss ich dir die Ohren langziehen oder schaust du freiwillig den Artikel in unserem Wiki  (https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Liste_von_reichsideologischen_Scheinstaaten) an?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Reichskasper Adulf Titler am 15. Januar 2019, 12:14:23
schon gut. Als Externer habe ich nicht Zugang zu allen Informationen
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Rabenaas am 15. Januar 2019, 12:37:53
gibt es eigentlich einen Überblick, wie viele deutsche Reiche, Fürstentümer, Provinzen, Deutschlands usw. es gibt?
Das müssen doch Duzende sein.
Muss ich dir die Ohren langziehen oder schaust du freiwillig den Artikel in unserem Wiki  (https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Liste_von_reichsideologischen_Scheinstaaten)? an

Bei der Fluktuation in der Szene muß das auch nicht auf dem neuesten Stand sein - es könnte durchaus so viele geben wie das Heilige Römische Reich bis 1803 hatte.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 15. Januar 2019, 13:29:40
Prominent war in dem Sinne gemeint dass ich hier im SSl von namentlich bekannten Reichsbürgern in Bremen lesen darf/muss.
Kann mich zumindest nicht erinnern das Bremen hier schon mal genannt wurde.

Zu unserer Kundschaft gehören Könige, Kanzler, Außenminister, Reichsverweser etc. Da ist ein "Kommissions-Vorsitzender" aus der Bremer Vorstadt dann doch eher 2. Reihe. Aber auch diese Liga hat hier ihr berechtigtes Zuhause. Vielleicht macht er ja noch Karriere.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Reichskasper Adulf Titler am 15. Januar 2019, 14:02:10
was mich besorgt macht: Die reden zwar alle von Frieden und Brüderlichkeit, aber bei so viel konkurrierenden Staaten und Reichen muss es zwangsläufig irgendwann zum Krieg kommen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Leela Sunkiller am 15. Januar 2019, 14:06:37
Wir sollten alle auf ein Feld karren, wer da heile wieder rauskommt, darf verhandeln ;D
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Rabenaas am 15. Januar 2019, 14:50:20
Denk an unsere Umwelt!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 16. Januar 2019, 22:49:26
Silvio hat jetzt die ersten Seiten der ab heute gültigen Verfassung veröffentlicht...und erklärt nebenher noch was der "BUND" ist.  :facepalm:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Evil Dude am 16. Januar 2019, 23:04:46
 :o

Kein Königreich Württemberg, nicht mal ein Kenichreich Wittenberg!
Keine blutigen Fingerabdrücke, nicht mal eine Beule, wo der Kopf aufschlug, kein Hinweis auf's Seerecht!

Da kann ich nur eines sagen!

Spoiler
(https://s15.directupload.net/images/190116/qaqtauee.png)
;D
[close]

Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 16. Januar 2019, 23:08:13
Oh wei, dann werde ich mich, demnächst, wenn ich Lust hab mal durch die Verfassung quälen und die interessanten Aspekte in den Wikiartikel zur Kommission einbauen.  :salut:

Man muss dem Reinhold aber immerhin ein lassen, im Vergleich zu vielen anderen Kunden kann er sich doch recht akkurat ausdrücken. Ich erwarte also zumindest eine Verfassung auf KRD Niveau und nicht ein "Meisterstück (https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Demokratie_f%C3%BCr_Deutschland#Verfassung)" à la Spaniol.  :dance:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 17. Januar 2019, 07:36:17
Man muss dem Reinhold aber immerhin ein lassen, im Vergleich zu vielen anderen Kunden kann er sich doch recht akkurat ausdrücken. Ich erwarte also zumindest eine Verfassung auf KRD Niveau und nicht ein "Meisterstück (https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Demokratie_f%C3%BCr_Deutschland#Verfassung)" à la Spaniol.  :dance:

Ich habe nur die Screenshots gelesen und mich gefragt, ob mit der Präambel die neue Verfassung nicht bereits hinfällig wäre (sofern sie gültig ist, was möglicherweise fragwürdig ist), denn da wird ja etwas von BRD NGO und ähnliches gefaselt. Wenn man sich bereits dort irrt, also die beschriebenen Voraussetzungen nicht zutreffen, ist dann die Verfassung überhaupt anwendbar?

Ehrlicherweise bin ich, was Neugründungen angeht, noch ein wenig grün hinter den Ohren.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 17. Januar 2019, 11:42:12
Wow! Er weiß zumindest, dass die Hauptstadt von Hessen Wiesbaden und nicht Frankfurt ist. Der hat bestimmt schon mal eine Schule von außen gesehen.
Ansonsten der übliche Quark, der üblichen Voneinanderabschreiberstaatschefs.
GÄHN!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: mork77 am 17. Januar 2019, 11:54:27
Zitat
Kein Königreich Württemberg

apropo, was ist eigentlich aus Reckzeh geworden? Ist der vor Wut geplatzt? oder sitzt der?

Zur Verfassung; Geht gar nicht

1. preussische Provinzen und andere Bundesstaaten sind einfach zusammengewürfelt worden.
2. Ich erwarte eine ordnungsgemässe Auflistung von allen thüringischen Staaten ( https://de.wikipedia.org/wiki/Th%C3%BCringische_Staaten)
3. fehlt, wie schon gesagt der blutige Fingerabdruck.
4. Ist auch nicht mit blauer Tinte geschrieben.
5. Habe zu meinem Entsetzen festgestellt, das die Ostmark, die Westmark, die Nordmark sowie die Reichskommisariate Ostland, Ukraine, Kaukasien und Moskowien fehlen.

Vollkommen inakzeptabel!!!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 17. Januar 2019, 12:09:28
Ich habe nur die Screenshots gelesen und mich gefragt, ob mit der Präambel die neue Verfassung nicht bereits hinfällig wäre (sofern sie gültig ist, was möglicherweise fragwürdig ist), denn da wird ja etwas von BRD NGO und ähnliches gefaselt. Wenn man sich bereits dort irrt, also die beschriebenen Voraussetzungen nicht zutreffen, ist dann die Verfassung überhaupt anwendbar?

Na ja, man kann bei den Glaubenssätze der Reichis ja von einer "subjektiven Realität" sprechen. Man stelle sich vor, diese Verfassung würde tatsächlich irgend eine Form von realer Bedeutung erlangen. Das wäre von vornherein nur möglich wenn sich denen genug Leute anschließen und dann den Rest entweder mit Gewalt dazu zwingen sich der Verfassungsordnung zu unterwerfen, oder aber ohnehin schon genug Menschen den Scheiß glauben, dass die Anderen einfach durch die Realumstände nicht anders können.

Die "subjektive Realität" der Reichsbürger würde schließlich dann auch für den "Normalbürger" gelten, wodurch die Bundesrepublik in der Rückschau eben Besatzungskonstrukt/Firma/NGO gewesen wäre.

Natürlich bezweifle ich, dass auch nur ein Einziger unserer Reichis dazu fähig wäre einen neu Staat aufzuziehen. Man muss bedenken, dass nicht nur ein großer Teil der Beamtenschaft der BRD entfernt werden müsste, sondern auch die meisten Juristen könnten kaum verwendet werden. Vermutlich würde es dazu führen, dass Leute wie Reinhold durch fähigere und mehr pragmatisch denkend Führungsfiguren entmachtet werden würden.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 18. Januar 2019, 17:11:26
Das kann doch nicht ernst gemeint sein...oder etwa doch?  :scratch: :scratch: :scratch: :scratch:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Rabenaas am 18. Januar 2019, 17:13:41
Doch: da ist schon was dran! (https://forum.sonnenstaatland.com/go.php?url=aHR0cHM6Ly93d3cudGl0YW5pYy1tYWdhemluLmRlL3Nob3AvaW1hZ2VzL2RlZmF1bHRfc2hvcC9QSy1Lb2hsLWdlZG9wdC1QSy5qcGc=)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Neubuerger am 18. Januar 2019, 17:15:54
Das kann doch nicht ernst gemeint sein...oder etwa doch?  :scratch: :scratch: :scratch: :scratch:

Da solltest du unsere Kundschaft aber wirklich besser kennen. Natürlich meint der das ernst. Ich kann nur hoffen, dass die ihm eine Mißbrauchsgebühr aufbrummen für diesen Unsinn.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Schnabelgroß am 18. Januar 2019, 18:08:20
Ich sehe gerade, die haben die Kommission mal eben umbenannt in "Kommission 146 - Deutschland als Ganzes"
genauer am 10. Januar

https://www.facebook.com/287436111864883/photos/a.287436128531548/329012854373875/?type=3&theater
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Müll Mann am 18. Januar 2019, 18:29:18
Ist der aus einer Zeitmaschine gesprungen? Der wärmt ja wirklich den ganz alten Quark wieder auf.

Aber immer kann er sich kurz fassen. Andere brauchen für den gleichen Blödsinnsgehalt das Zehnfache an Papier.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 18. Januar 2019, 20:25:58
Das kann doch nicht ernst gemeint sein...oder etwa doch? 

Nichts ist so bescheuert, dass die das nicht schlucken. Leider erläutern sie nicht, welches ihrer Grundrechte verletzt worden ist. Betroffen muss man schon sein. Ein Blick ins BVerfGG hilft auch dann und wann.

Lustig: vor einer Weile haben die auf FB mal kräftig Gegenwind bekommen. Daraufhin sind sie dazu übergegangen, die meisten Beiträge nicht mehr kommentierbar zu machen. Sicher ist sicher, sonst kommt noch einer mit guten Ideen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 19. Januar 2019, 17:21:12
Trolling pur!!!!  ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: klingsor3 am 19. Januar 2019, 17:26:41
Eine "Kommission 146" gab es ja schon mal, war Vorbild für staatenklo.info.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 19. Januar 2019, 19:23:44
Er wird immer lustiger, traut sich aber nicht bei uns zu kommentieren.  ;D
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 19. Januar 2019, 19:39:52
Noch so ein Träumer. Hier muss irgendwo ein Nest sein.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 19. Januar 2019, 19:45:00
Eine weitere "Regierung" die ihre Impotenz durch leere Drohungen beweist.  ::)

Ich freue mich schon wenn wieder nix passiert und ich mich über dich weiter lustig mach Silvi.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Spielkind am 19. Januar 2019, 19:46:33
Noch so ein Träumer. Hier muss irgendwo ein Nest sein.

Da doch wieder einer den Schrank mit den ♥♥♥en aufgelassen! Kinder, die waren als Reptosnack gedacht, nich für den Feldversuch, dafür sind die Halbdeppen im Schrank im 24.UG! :facepalm:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Müll Mann am 19. Januar 2019, 20:09:25
Er wird immer lustiger, traut sich aber nicht bei uns zu kommentieren.  ;D

Hallo Silvio. Wir freuen uns schon darauf, wie Du die 1035,-  EUR Gerichtskostenvorschuss nicht zusammen bekommst. Weißt schon, dass der Kläger die erst einmal auf den Tisch des Hauses legen muss bevor das Gericht tätig wird? Haste nicht gewusst? Tja, Pech.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Finanzbeamter am 19. Januar 2019, 20:21:19
Hat er die Beiträge wieder gelöscht? Ich find ihn nicht auf seiner Fb Seite
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Noldor am 19. Januar 2019, 20:36:34
Hat er die Beiträge wieder gelöscht? Ich find ihn nicht auf seiner Fb Seite

Habe auch gesucht aber nix gefunden.

Interessant:

https://www.facebook.com/search/top/?q=brd%20auflösen%20deutschland%20herstellen

https://www.facebook.com/BRD-GmbH-auflösen-Deutschland-als-ganzes-herstellen-234240420606522/

https://www.facebook.com/BRD-auflösen-Gesamtdeutschland-herstellen-300447957208075/?ref=br_rs

https://www.facebook.com/search/top/?q=brd%20auflösen%20gesamtdeutschland%20herstellen&epa=SEARCH_BOX

Wer stellt denn Deutschland/Gesamtdeiutschland wieder her?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 24. Januar 2019, 20:48:36
Silvio wird uns erst mal nicht mehr bespaßen...ich habe zumindest die neue Seite noch nicht gefunden. Wahrscheinlich muss er wohl 30 Tage warten bevor er die erstellen kann.  ;D
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: SchlafSchaf am 24. Januar 2019, 20:55:19
 :crybaby2: :crybaby2:

Tante Gutemine hat schon wieder Spielzeug kaputt gemacht

 :crybaby2: :crybaby2:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 24. Januar 2019, 21:07:42
Keine Angst. Sie sind wieder da, aber mit reduziertem Programm.

Zwischendurch waren sie ausgewichen auf https://www.facebook.com/BRD-GmbH-aufl%C3%B6sen-Deutschland-als-ganzes-herstellen-234240420606522/.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 24. Januar 2019, 21:27:32
@kairo

Link?  ;)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: SchlafSchaf am 24. Januar 2019, 21:36:23
@Gutemine , aber nicht gleich wieder kaputtspielen  ;D


https://www.facebook.com/365607840684687/posts/365633940682077/
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 24. Januar 2019, 22:48:39
*schnüff*

Ich hatte nur einen einzigen Beitrag von diesem Heiopei gemeldet. Wie üblich hatte FB da erst mal auch gar nicht gemacht, es kam das übliche BlaBla....das habe ich mit dem :( beantwortet, mehr nicht.

Ich war vorhin (da bekam ich eine Meldung zu einem Räpple-Beitrag) mehr als erstaunt, als ich das Update gesehen haben. Sooooooooooo schlimm war das gepostete dann auch nicht.

Also: ICH BINS NICHD SCHULD!!!!!EINSELF!!!!! ICH NICHD!!!!  ;D ;D ;D
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 25. Januar 2019, 06:03:38
Anscheinend sind sie komplett ausgewichen.

Ich habe gestern noch eine Ortsbegehung gemacht und mir mal die Klingelschilder beim Hauptsitz der Kommission angeschaut. Silvio teilt sich den Klingelknopf mit einem/einer Ahmadzai. Mein thoidsche Seele wird bei solch einem Namen ein wenig misstrauisch.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: R. Kimble am 25. Januar 2019, 12:12:41
Ich habe gestern noch eine Ortsbegehung gemacht und mir mal die Klingelschilder beim Hauptsitz der Kommission angeschaut. Silvio teilt sich den Klingelknopf mit einem/einer Ahmadzai. Mein thoidsche Seele wird bei solch einem Namen ein wenig misstrauisch

Was ist schlimm an dem Namen Silvio. Was bleibt den Eltern übrig, wenn der große Bruder Kevin und die Schwester Chantal heißt..
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 25. Januar 2019, 14:39:10
@kairo

Link? 

Nix Link, nix rechts - gibbet nich mehr.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Anti Reisdepp am 25. Januar 2019, 15:06:06
Hier noch ein paar alte Sachen zu Silvio.
Er war mal im Vorstand der "Bürgerbewegung für Bremerhaven" aktiv, allerdings scheint die Sache seit 2012 eingeschlafen zu sein:
https://info-bfb.webnode.com/kontakt/vorstand/
https://www.facebook.com/burgerbewegung.furbremerhaven

Zitat
Für Bremerhaven Bürgerbewegung
2. Mai 2012 ·

Ich entschuldige mich öffentlich bei meiner Frau (Kleene Kämpferin), für alle Dinge, die ich ihr angtean habe. Ich konnte ihr weder sexuell noch zwischenmenschlich und finanziell das bieten, was sie sich wünschte. Da ich mit meinem eigenen Versagen nicht klarkam, entludt sich leider meiner Wut ihr gegenüber oft in Gewalt. Ich verstehe es nun, dass sie ihr Herz einem anderen Mann geschenkt hat

Quelle: https://www.facebook.com/buergerbewegung.fuerbremerhaven

...und noch ein altes Video, die Antifa hat ihn mal ans Telefon bekommen :)) :
https://youtu.be/eMlnSBrci-c


Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Müll Mann am 25. Januar 2019, 15:20:18
Da ich mit meinem eigenen Versagen nicht klarkam, entludt sich leider meiner Wut ihr gegenüber oft in Gewalt.
Durch und durch ein Sympath. Aus seinen Fehlern scheint er aber nicht gelernt zu haben. Noch immer sucht er anderswo die Schuldigen für sein eigenes Versagen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 25. Januar 2019, 15:32:40
Aber so etwas öffentlich zu posten erfordert schon Mumm, das muss ich ihm lassen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Herr Dr. Maiklokjes am 27. Januar 2019, 20:45:21
Schon wieder so ein Foto. :seeingstars:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Arno am 27. Januar 2019, 21:11:28
Das isser oder?   ...also vor einem Jahrzehnt mein ich.

(https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?action=dlattach;topic=5982.0;attach=26963)


Edit: Jo, dürfte er sein. In seiner Zeit als "Vorsitzender" der "Nationalen Bewegung Deutschland" (NBD)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Müll Mann am 27. Januar 2019, 21:28:03
Das isser oder?   ...also vor einem Jahrzehnt mein ich.

Edit: Jo, dürfte er sein. In seiner Zeit als "Vorsitzender" der "Nationalen Bewegung Deutschland" (NBD)

Hier sieht man die Ähnlichkeit noch besser

https://antifa-bremen.org/was-ging-ab/2007/aufn-arsch-statt-aufmarsch/
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Arno am 28. Januar 2019, 13:14:50
Trauermarsch 19.11.2011 in Remagen.


(https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?action=dlattach;topic=5982.0;attach=26992)

Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 5. Februar 2019, 21:20:33
Silvio mal wieder...  :facepalm: :facepalm:
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 5. Februar 2019, 21:46:55
Ich bin gerührt - mit der UN-Resolution ist schon lange keiner mehr gekommen.

Zunächst einmal lautet die korrekte Zitierung A/RES/56/83. Ein Papier mit der genannten Nummer (ohne RES) gibt es auch; es behandelt den eher mäßigen Erfolg der Bemühungen der UN im Kampf gegen den Drogenhandel.

Und dann steht natürlich in dieser Resolution kein Wort von dem, was da behauptet wird. Außerdem sind Resolutionen der UN-Vollversammlung für niemanden verbindlich.

Die Resolution ist auch noch 18 Jahre alt. Ist das nicht Störung der Totenruhe?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Anmaron am 5. Februar 2019, 22:03:06
Ja, kairo, dann schau mal in Richtung Gizeh, ob sich da jemand mit Klopapier um den Leib regt. Gegen Zombies hilft Constantines Schwert oder zwei heilige Wasserpfeile, heilige Schwerter sind am Besten, aber kaum auffindbar.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 9. Februar 2019, 16:46:14
Silvio mal wieder...  :facepalm: :facepalm:

Wer ist sonnenstaatland.info? Oder hat sich Silvio einen "Versprecher" bezüglich staatenlos.info geleistet, weil er so viel auf deren Seiten liest?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 10. Februar 2019, 14:25:25
Kann es sein, dass Silvio um Anzeigen bettelt in der Hoffnung eine sichere Unterkunft zu bekommen?  :scratch: :scratch:

https://www.facebook.com/365607840684687/photos/a.365609537351184/372943429951128
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 10. Februar 2019, 19:23:27
Ist das Silvios verzweifelter Versuch aufgrund seiner eher schwachen Rechtschreibkenntnisse sich als Deutscher definieren zu können?
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: mork77 am 10. Februar 2019, 19:26:17
Ist das Silvios verzweifelter Versuch aufgrund seiner eher schwachen Rechtschreibkenntnisse sich als Deutscher definieren zu können?

Halt das, was ihnen bleibt, da es mit dem Rest  nicht klappt. Rechnen kann er ja auch nicht.

Bei seiner Aufzählung der Toten hat er die 25 Millionen von Dresden einfach unterschlagen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 12. Februar 2019, 10:46:05
Kann es sein, dass Silvio um Anzeigen bettelt in der Hoffnung eine sichere Unterkunft zu bekommen? 

https://www.facebook.com/365607840684687/photos/a.365609537351184/372943429951128

Der Post ist gelöscht. Das mit der Aussage, Auschwitz habe in Ostdeutschland gelegen, war wohl doch zu peinlich. Auch andere weniger wünschenswerte Kommentare sind gelöscht worden. Eine Reihe von Beiträgen sind gar nicht mehr kommentierbar.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: kairo am 29. März 2019, 14:39:44
Wo die Eidgenossenschaft liegt, dürfte allgemein bekannt sein. Aber wo liegt der Eidesstaat?

Doch, den gibt's.

Und dann soll der Richter noch bescheinigen, das [sic] er Beamter ist. Noch Fragen?

https://www.facebook.com/365607840684687/photos/pcb.393258477919623/393258377919633/?type=3&theater
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Pantotheus am 29. März 2019, 15:24:56
Echte "Doitsche" erkennt man daran, dass sie kein Deutsch können. #warjaschonklar

Dass Richter (übrigens aus gutem Grund) keine Beamten sind, kann man den RD wohl nie beibringen.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Caligula am 29. März 2019, 18:14:31
Wo die Eidgenossenschaft liegt, dürfte allgemein bekannt sein. Aber wo liegt der Eidesstaat?

Doch, den gibt's.
https://www.facebook.com/365607840684687/photos/pcb.393258477919623/393258377919633/?type=3&theater
Maybe, Atlantis is calling oder doch eher Neuschwabenland. Hat schon mal jemand auf der Unterseite der Erdscheibe nachgeschaut?
 ::)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Schnabelgroß am 17. April 2019, 12:03:39
Die "Kommission Deutschland" (https://forum.sonnenstaatland.com/go.php?url=aHR0cHM6Ly9tLmZhY2Vib29rLmNvbS9CUkQtR21iSC1hdWZsw7ZzZW4tRGV1dHNjaGxhbmQtaGVyc3RlbGxlbi0yODc0MzYxMTE4NjQ4ODM=) scheint es auf FB nicht mehr zu geben, die Links sind tot O:-)

Bleiben noch seine FB Accounts "Silvio Reinhold (a.d. Familie Terme)"
und eine geschlossene Gruppe
https://m.facebook.com/groups/1836331433334213/
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 17. April 2019, 12:23:12
Nimm die Seite, bis Du eine andere findest.  ;D ;D ;D

https://www.facebook.com/BRD-GmbH-aufl%C3%B6sen-Deutschland-herstellen-365607840684687/
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 24. April 2019, 13:02:04
Silvio sammelt jetzt die "Truppen"...


https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=404587320120072&id=365607840684687

Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 24. April 2019, 13:13:14
Aber selbst als ostdeutscher Wirtschaftsflüchtling in der westdeutschen US-Kolonie leben und es sich gut gehen lassen. Was für ein blödes Ar$chloch!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: GeneralKapitalo am 24. April 2019, 16:06:06
Zitat
es ist eine neue art radikaler faschismus
Die Aussage ist doch irgendwo faszinierend. Mal abgesehen davon, dass es natürlich in Wahrheit nichts als ominöse Worthülsen darstellt, die irgendwie bedrohlich klingen sollen, wirkt es irgendwie so als wäre ein "gemäßigter Faschismus" in Deutschland für den guten Silvio völlig akzeptabel. Aber gut, wir wissen ja das er wie so viel andere, die das Reich wiederherstellen wollen in seiner "Vergangenheit" Hitler Fanboy war.

(https://www.endstation-rechts.de/fileadmin/news_import/I_silvio-reinhold.jpg)
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: echt? am 24. April 2019, 19:32:20
Handschuhe tragen - das Weichei.
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Neubuerger am 24. April 2019, 19:55:30
"gemäßigter Faschismus" in Deutschland für den guten Silvio völlig akzeptabel. Aber gut, wir wissen ja das er wie so viel andere, die das Reich wiederherstellen wollen in seiner "Vergangenheit" Hitler Fanboy war.

(https://www.endstation-rechts.de/fileadmin/news_import/I_silvio-reinhold.jpg)

Noch so ein Widergänger Adis....
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gast aus dem Off am 25. April 2019, 03:36:16
ER ist wieder da!
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: Gutemine am 2. Mai 2019, 11:29:58
Das ist doch unser Silvio...oder?

https://www.facebook.com/ForscherAfPeTier/photos/a.395066690696717/959102547626459/
Titel: Re: Kommission Deutschland - Deutsches Reich, Silvio Reinhold
Beitrag von: lobotomized.monkey am 2. Mai 2019, 13:32:36
Das ist doch unser Silvio...oder?

https://www.facebook.com/ForscherAfPeTier/photos/a.395066690696717/959102547626459/

Auf FB hat er eher kurze Haupthaare, außerdem sieht er auf FB ein wenig "verlebter" aus. Das Outfit stimmt jedoch mit alten Bildern überein. Ich würde auf jemanden anderes tippen.